Model 3 Wunschliste

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon Chris » Do 17. Sep 2015, 20:11

Twizyflu hat geschrieben:
@TeeKay

Ja ich wünsche es mir ebenso. Das wäre für alle toll.
Model 3 werde ich ja umgehend reservieren. Hier muss es einfach passen. :)

Ach du auch ;)
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Anzeige

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon Twizyflu » Do 17. Sep 2015, 20:49

Ja na logisch.
Der Leaf ist freilich nur eine Übergangslösung bis zum Model 3. Eine elegante.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon Snuups » Fr 18. Sep 2015, 12:03

Der grosse Vorteil bei Tesla ist, das sie die Dinger verkaufen müssen. Die werden also keinen kotzhässlichen Nahverkehrsmüll zu Mondpreisen abliefern. Wenn doch sind sie schneller verschwunden als man an der Börse 'VERKAUFEN' schreien kann.
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon tubi » Fr 18. Sep 2015, 12:23

Snuups hat geschrieben:
Der grosse Vorteil bei Tesla ist, das sie die Dinger verkaufen müssen. Die werden also keinen kotzhässlichen Nahverkehrsmüll zu Mondpreisen abliefern...


Du hast es auf den Punkt gebracht 1+++

Meine Übergangslösung ist mein 21 Jahre alter Civic, der nun zum Rost-Löcher stopfen muß, damit er im 2. Anlauf den TÜV schafft..."kotzhäßlichen Nahverkehrsmüll zu Mondpreisen" will ich nicht !
Oktober 2017 wäre dann der nächste TÜV und ich brauch ein Fahrzeug für den Fern-und Schlechtwetterverkehr...ich hoffe Tesla kann liefern, sonst ist ja nichts in Sicht und bei der IAA alles ganz hinten abgestellt :

http://hessenschau.de/tv-sendung/video- ... g-100.html
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon Karlsson » Fr 18. Sep 2015, 12:33

tubi hat geschrieben:
Meine Übergangslösung ist mein 21 Jahre alter Civic, der nun zum Rost-Löcher stopfen muß, damit er im 2. Anlauf den TÜV schafft..."kotzhäßlichen Nahverkehrsmüll zu Mondpreisen" will ich nicht !
Oktober 2017 wäre dann der nächste TÜV und ich brauch ein Fahrzeug für den Fern-und Schlechtwetterverkehr...ich hoffe Tesla kann liefern, sonst ist ja nichts in Sicht und bei der IAA alles ganz hinten abgestellt :
...

Der Schritt vom 500€ Auto zum 50.000€ Auto ist aber krass.
Du kriegst für weniger Geld auch einen Leaf, Zoe....etc und dazu noch einen Verbrenner für Langstreckenm bei dem Du keine Rostlöcher stopfen musst.
Fahre jetzt etwas über 3 Monate Zoe und hatte noch nicht eine Situation, wo ich auf den Benziner meiner Frau hätte zurückgreifen müssen.
Als alleiniges Fahrzeug hätte ich mir den auch nicht gekauft, aber da wir eh mehrere Autos haben und auch behalten wollen, hab ich da keine Einschränkungen und kann heute schon elektrisch komfortabel fahren.
Und zu überteuert - ich hab 12,5k€ bezahlt. Beim neuen Zoe ist man ab rund 15 dabei, Leaf mit Kaufakku inzwischen auch unter 17.
Da ist man noch weit entfernt von den Preisen, die man heute für einen halb Langstrecken tauglichen Tesla hinlegen muss.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon Robert » Fr 18. Sep 2015, 12:49

TESLA MUSS ein Modell 3 Knallerprodukt liefern um das sich die Leute raufen um wirtschaftlich zu überleben. Sonst wird TESLA wirklich vom German-TESLA-Fighter eliminiert....
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4354
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon tubi » Fr 18. Sep 2015, 13:16

Wir haben ein einziges Auto und das soll auch weiterhin so bleiben.
Ginge es um ein Zweitauto, hätte ich wahrscheinlich einen Smart ED (22kWLader) gekauft.
Ich möchte keine Zwischenlösung sondern ein kleines vollwertiges (Fernverkehrs) EV.
Die >12000 EUR lege ich lieber noch solange zurück, bis der Markt mir das passende Auto mit Akku liefern kann.

Der Honda ist seit 2000 bei uns und defektfrei, da stopfe ich gerne nochmal die 3 Löcher in den 2 Kotflügeln...in der Zeit kann Deutschland seine Ladeinfrastruktur auf Vordermann bringen und Tesla liefert hoffentlich dann das passende Auto.
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon Rob. » Fr 18. Sep 2015, 13:21

Robert hat geschrieben:
Sonst wird TESLA wirklich vom German-TESLA-Fighter eliminiert....
Auch der müsste erst mal in größeren Stückzahlen auf die Straße gestellt und preislich attraktiv werden. Ob das dann ein Fahrzeug wird, das ein anderes eleminieren wird können? :lol:

Und für eine flächendeckende Ladeinfratsruktur beten wir dann in den Kirchen ;)

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon Karlsson » Fr 18. Sep 2015, 13:30

Was glaubst Du denn für 12k zu bekommen?
Wenn es nur ein Auto sein soll, wird dich der Ampera elektrisch durch den Alltag bringen und kann auch Fernstrecken.
Ab 20 Scheine gibt's wohl was mit nicht so vielen Kilometern.
Mir ist er halt fürs zweite Auto zu teuer und fürs Erste zu klein. Aber wenn Dir auch ein Civic reicht, könnte es ja passen.
Wird allemal billiger als ein neuer Tesla kommen, der vor 2018 eh nicht nach Deutschland kommen wird. Und dann sicher ab 40k€, die man fix auf 50 und mehr aufbretzeln kann mit ein paar Extras.

Das Wunderauto für'n Appel und ein Ei, wird es erstmal nicht geben.
Da bin ich lieber heute schon mit Zoe elektrisch glücklich und wirklich teuer war das auch nicht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Model 3 Wunschliste

Beitragvon tubi » Fr 18. Sep 2015, 13:37

Ich meinte nur, das ich nicht über 12000EUR für ein Nahverkehrs EV als Zwischenlösung ausgeben will.
Das Tesla M3 >35000 EUR kosten wird, ist klar.
Zu Zweit ist das kein Problem aufzubringen, auch wenn ich den Luxus ein EV fahren zu wollen selber tragen werde.
Es ist meine Überzeugung in Zukunft Verbrennerfrei zu fahren.

Das heißt ich werde 2/3 des Autos zahlen, den Rest meine Partnerin die sicherlich gerne ohne Dröhnen und dem ganzen Gerappel mitfahren wird. Außerdem fährt sie dann vielleicht wieder mehr, wenn nicht ständig das Getriebe umgerührt und die Kupplung geliftet werden muß ;)
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ernst_Prius, LtSpock und 2 Gäste