Model 3 sperrt Fahrer aus.

Re: Model 3 sperrt Fahrer aus.

Beitragvon Berndte » Do 9. Nov 2017, 06:52

Prius3 hat geschrieben:
Ich hoffe das die jetzt schon vielen Proteste wegen des "Handyschlüssels" Elon möglichst bald erreichen und es doch noch zusätzlich oder als Option einen vernünftigen Schlüssel geben wird .

Viele Proteste? Wo gibts denn diese? Habe ich etwa eine Demo vor´m Tesla-Store verpasst?

Weder möchte ich ständig vom Ladestand meines Handys abhängig sein,noch eine Keycard an die B-Säule halten müssen .
Zu sehr habe habe ich mich an den in der Hosentasche bleibenden Schlüssel gewöhnt .
Ja sicher,man kann das Keyless-Entry per Funkverlängerung überlisten,sicher kann man aber auch ein Handy hacken .

Also mit dem Ladestand meines Handys habe ich genauso wenig Probleme, wie mit dem meines Autos.
Und nein, ich möchte auf keinen Fall einen herkömmlichen Schlüssel mehr!
Was ist denn so schlimm daran eine Keycard an die B-Säule zu halten?
Um Längen einfacher, als mit nem Schlüssel im Schloss rumstochern.
Wenn es nur um das Gefühl in der Hosentasche geht, dann einfach einen beliebig großen Feldstein einstecken. :lol:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6170
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Model 3 sperrt Fahrer aus.

Beitragvon lightrider » Do 9. Nov 2017, 07:38

Mein Handy-Akku hält locker 1,5 Tage und wird jede Nacht geladen. Wenn mein Handy also so zuverlässig mit dem Tesla kommuniziert wie mit dem mobilen Bluetooth-Lautsprecher, den ich habe, dann ist für mich alles palleti. Und zur Absicherung habe ich noch die Karte dabei.

Es gibt eigentlich keinen Ort, wo ich heute mein Smartphone nicht dabei habe. Nicht in der Hand, aber dabei. Und für mein heutiges Keyless-System muss ich immerhin noch einen Autoschlüssel mit einpacken.

Was ist sicherer? Ich weiss nur, dass das Keyless-System absolut unsicher ist. Schlechter kann bluetooth auf keinen Fall sein.
- Model 3 vorbestellt -
www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
lightrider
 
Beiträge: 243
Registriert: Do 20. Apr 2017, 06:28
Wohnort: St. Gallen

Re: Model 3 sperrt Fahrer aus.

Beitragvon Leftaf » Do 9. Nov 2017, 09:31

Prius3 hat geschrieben:
Ich hoffe das die jetzt schon vielen Proteste wegen des "Handyschlüssels" Elon möglichst bald erreichen und es doch noch zusätzlich oder als Option einen vernünftigen Schlüssel geben wird .
Weder möchte ich ständig vom Ladestand meines Handys abhängig sein,noch eine Keycard an die B-Säule halten müssen .
Zu sehr habe habe ich mich an den in der Hosentasche bleibenden Schlüssel gewöhnt .
Ja sicher,man kann das Keyless-Entry per Funkverlängerung überlisten,sicher kann man aber auch ein Handy hacken .


Hi Prius3,

NFC arbeitet auch ohne Strom und die Technik die in der KeyCard ist passt auch in eine andere Form da wird bestimmt was möglilch sein.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 637
Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste