Model 3 Qualität und Sicherheit

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon ex-wrangler » Sa 24. Feb 2018, 22:55

Das ist bei Suzuki zum BEispiel genauso.
Die werden erst nach dem Entladen vom Schiff aus Japan/Indien kommend in Bremerhaven versiegelt.

trumph25 hat geschrieben:
Wird laut diesem Video in USA OHNE Versiegelung und somit schutz vor Salz usw im Winter ausgeliefert :shock:
Das können sie sich eigentlich in Europa nicht erlauben?
Jeep Wrangler YJ, nicht mehr da
Mercedes Benz W124 E230, Wochenend- und Schönwetterfahrzeug
Peugeot 107, Alltagsauto
ex-wrangler
 
Beiträge: 113
Registriert: So 17. Dez 2017, 23:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Anzeige

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon motion » Fr 16. Mär 2018, 16:55

Tesla soll zahlreiche Teile des Model 3 fehlerhaft bauen

https://www.golem.de/news/elektroautos- ... 33340.html
motion
 
Beiträge: 1015
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon PeterinDdorf » Fr 16. Mär 2018, 17:07

Diese Teile werden aber nicht so verbaut.
PeterinDdorf
 
Beiträge: 464
Registriert: Fr 6. Jun 2014, 08:48

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon berti » Fr 16. Mär 2018, 20:14

mdm1266 hat geschrieben:
mdm1266 hat geschrieben:
Dieser Tesla M3 ist mit 60mph (97km/h) in ein stehendes Auto gefahren! Die Passagiere und der Fahrer entstiegen unverletzt dem M3. Man sieht, dass die Knautschzone vorbildlich funktioniert hat und die Fahrgastzelle intakt geblieben ist. Das spricht für die gute Sicherheit des Teslas!

Elon Musk reagiert sofort nach diesem Unfall. Software-Update für Handschuhfach und Splitterschutzfolie für Display sollen Sicherheit erhöhen:
http://teslamag.de/news/nach-model3-unfall-software-update-17956

Man kann diesen Unfall so oder so bewerten. Waren das wirklich 97Kmh beim Aufprall? Bei so einer Geschwindigkeit muss sehr, sehr viel Energie abgebaut werden. Auf den Bildern wird das andere Auto nicht gezeigt. Wenn ich mir vorstelle wie ein PKW ungebremst in ein anderes, stehendes Fahrzeug fährt, dann sehe ich viel verformtes Blech beim stehenden Auto, d.h. ein großer Teil der Energie wird dort abgebaut. Moderne PKW's sehen nach so einem Unfall auch nicht viel anders aus und die Insassen wären vielleicht sogar ganz unverletzt. Immerhin hat hier der Beifahrer einen Cut durch das Splittern des Bildschirms davongetragen. Da der Innenraum vollkommen intakt ist, könnte man sogar sagen, ohne Bildschirm, gäbe es keine Verletzung.
Zoe R240, BMW GT 530D
berti
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 29. Dez 2015, 18:41

Vorherige

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron