Model 3 "made in Austria"

Re: Model 3 "made in Austria"

Beitragvon Knobi » Do 23. Mär 2017, 21:19

Na ja, so schlecht kanns ja nicht sein, wenn sogar Airbus Aluleitungen verwendet.
http://www.nexans.de/eservice/Germany-de_DE/navigate_311700/Leichtere_Kabel_fur_Airbus_380_Passagierflugzeug.html
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 756
Registriert: So 12. Jan 2014, 16:06
Wohnort: Erftstadt

Anzeige

Re: Model 3 "made in Austria"

Beitragvon zitic » Do 23. Mär 2017, 21:21

Mit Alu steigt zwar das Volumen(in dem Einsatzbereich meist nicht so dramatisch), aber man ist immer noch bei ~50% Gewichtsersparnis. Das ist dann mitunter eher noch ausschlaggebend.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
zitic
 
Beiträge: 1977
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Model 3 "made in Austria"

Beitragvon 150kW » Fr 24. Mär 2017, 09:55

Dabei war doch bisher die Tesla Meinung das Gewichtsersparnis ala BMW i3 total sinnlos ist ;)
Ich denke da geht es dann doch mehr um den Preis.
150kW
 
Beiträge: 1999
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Model 3 "made in Austria"

Beitragvon hachi » Mo 27. Mär 2017, 12:26

Model 3 "made in Austria"... Ist wohl etwas übertrieben, geht es doch nur um Kabel :D
hachi
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
Wohnort: 5020

Re: Model 3 "made in Austria"

Beitragvon tainnok » Mo 27. Mär 2017, 14:38

hachi hat geschrieben:
... geht es doch nur um Kabel :D


Aber um ein recht wichtiges ... wenn nix Saft vom Boden zur Kraftmaschine, dann steht steht das Ding wie ein störrischer Esel :mrgreen: :ironie: :prost:
tainnok
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:24

Re: Model 3 "made in Austria"

Beitragvon hachi » Mo 27. Mär 2017, 14:55

ähhh... ja :)

Ich sehe den TM3 trotzdem eher als "made in Kalifornien"
hachi
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
Wohnort: 5020

Re: Model 3 "made in Austria"

Beitragvon bassbacke » Mo 1. Mai 2017, 11:54

Gemacht wird das Tesla Model 3 erst mal nur in California, aber die Teile kommen aus aller Welt (nicht nur Österreich).
Renault ZOE Zen Q210 EZ 10/2013 seit 2014-06 mit BMS-Update, KEBA KeContact P20 (22 kW), Tesla Model 3 reserviert am 2016-03-31 (Tesla time) während des Reveal.
Benutzeravatar
bassbacke
 
Beiträge: 160
Registriert: So 9. Mär 2014, 16:29
Wohnort: D-63322 Rödermark

Re: Model 3 "made in Austria"

Beitragvon lightrider » Di 2. Mai 2017, 07:32

Ja, zB der Schweizer Schraubenhändler und Logistikspezialist Bossard Holding, der dank Tesla 2016 ein Rekordergebnis erzielt hat.

Wen's interessiert: https://www.cash.ch/news/top-news/bossard-ceo-david-dean-tesla-ist-eine-klumpenchance-1049351
- Model 3 vorbestellt -
www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
lightrider
 
Beiträge: 184
Registriert: Do 20. Apr 2017, 07:28
Wohnort: St. Gallen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast