Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon Beetle » So 28. Dez 2014, 15:20

Beim Model S ist die Sache klar. Es ist ein in seiner Klasse und Konsequenz einzigartiges Auto.
Was meint ihr, Wenn das Model 3 2016 oder 2017 im Markt ankommt, wird es Autos anderer
Hersteller geben, die ähnliche Eckdaten haben?

GM hat ja über ein "200 Meilen-Auto" orakelt...

Ich denke mir so, wenn es tatsächlich diverse Autos im 3er / A4 / Passat Bereich gäbe, könnte
Lars Thomsen mit seinem Tipping Point gar nicht mal so falsch liegen.
Schließlich ist das der Teil Teil des Automarktes, wo richtig viel Stückzahlen gemacht werden.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon e-lectrified » So 28. Dez 2014, 15:43

Bestimmt wird er Konkurrenz haben. Ich denke das ist auch Musks Hoffnung. Weil, allein wird er die Nachfrage gar nicht mehr bewältigen können, wenn Menschen sehen, dass sie mit einem Elektroauto annähernd so weit kommen, wie mit einem Verbrenner. Thomsen sagt ja, dass der Tipping Point 2016 für Unternehmen, 2017 für private Nutzer erreicht ist - ab da wird das vergleichbare Elektroauto günstiger zu haben sein als sein Verbrenner-Pendant.

Und mich stimmen auch die ersten Elektrobusse mit bis zu 400 km rein elektrischer Reichweite (siehe batterien/erste-lichtblicke-rein-elektrischer-bus-mit-bis-zu-400-km-t8372.html ) sehr zuversichtlich, dass es genau so kommen wird! Wer meint, Autos werden sich mit den bisherigen Zeitintervallen (5, 10, 15, 20 Jahre) entwickeln, der macht die Rechnung ohne die neuen Player im Automobilsektor. Man darf gespannt sein, wer sich als erster herantraut!
e-lectrified
 

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon bash_m » So 28. Dez 2014, 16:18

Der Leaf und Zoe sind ja quasi schon gespoilert worden, dass diese 2016/2017 mit einer NEFZ Reichweite von ~400km kommen werden.
Ein Insider munkelt, dass bei BMW ebenfalls schon "300-400km Akkus" im Versuchslabor getestet werden.

Ich denke, das Model 3 wird schon Konkurrenz haben. Jedoch hat diese vermutlich kein Supercharger Netzwerk, und das ist in meinen Augen als Kunde unbezahlbar.
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon TeeKay » So 28. Dez 2014, 17:52

Die Konkurrenz ist jetzt schon da und heisst z.B. A4, 3er, C-Klasse oder Insignia und ist durchweg ohne Frunk, dafür mit stinkendem, öltropfenden und lärmenden Verbrenner ausgestattet. Sollten selbige Fahrzeuge wider Erwarten doch elektrisch 300km weit kommen, werden sie dennoch von verkaufsunwilligen Verkäufern angeboten. Und wahrscheinlich stehen sie wie heute in einem extra Prospekt und nicht gleichwertig wie Benzin und Diesel in der selben Preisliste.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon Zoelibat » So 28. Dez 2014, 17:59

Ich hoffe stark auf Konkurrenz, denn die belebt das Geschaeft. Dadurch bleibt auch die Innovation nicht auf der Strecke.

Viele verlassen sich hier auf das Model 3 wie auf den heiligen Gral. Diese werden dann entaeuscht sein, wenn das Model 3 nicht den gewuenschten Preis oder Features hat. :|
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3374
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon e-lectrified » So 28. Dez 2014, 18:05

Die Konkurrenz wird kommen. Ich kann TeeKays Aussagen zwar nachvollziehen, aber das trifft ja nur auf Deutschland zu und auch das kann sich so nicht mehr lang halten. Weil, die Entscheidung für die Elektromobilität werden andere fällen, nicht die deutschen Lobbyisten!
e-lectrified
 

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon Robert » So 28. Dez 2014, 18:05

Konkurrenz wird TESLA schon haben. Allerdings hat sich TESLA bis dahin einen "Apple-Status" erarbeitet/aufgebaut. Und wird davon profitieren plus, wie schon erwähnt das Supercharger-Netz.
Nachdem die CCS-Clowns nur ein sehr schmales Zeit- und Temparaturfenster für ihre Fundamentbetonarbeiten :mrgreen: haben wird es da auch keine Alternative geben.

GM hat ein 200 Meilen Auto ? Tatsächlich ? Das sind doch die Verhinderer und Verzögerer welche EV-1 verschrottet haben. Und der hatte 160 Meilen Reichweite. Vor knapp ZWANZIG Jahren ! :? Was wurde eigentlich aus dem 500 Nm - EV Spark ? Ich hätte da noch einen Besen zu verspeisen ? 8-)

Nissan und Renault werden technisch/Reichweite sicher auch sehr attraktiv sein. Allerdings dürfen die dann ihr Höschen runter lassen. Preislich gesehen.
Ein ZOE um 20.000.- plus 10.000.- Batteriemiete kann gegen einen TESLA um 35.000.- schwer bestehen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon Robert » So 28. Dez 2014, 18:18

Übrigens die feinen Herren von General Motors darf man durchaus kritisch betrachten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Großer_amerikanischer_Straßenbahnskandal

290px-Pacific-Electric-Red-Cars-Awaiting-Destruction.gif
290px-Pacific-Electric-Red-Cars-Awaiting-Destruction.gif (34.77 KiB) 1169-mal betrachtet
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon TeeKay » Mo 29. Dez 2014, 08:07

e-lectrified hat geschrieben:
Die Konkurrenz wird kommen. Ich kann TeeKays Aussagen zwar nachvollziehen, aber das trifft ja nur auf Deutschland zu und auch das kann sich so nicht mehr lang halten. Weil, die Entscheidung für die Elektromobilität werden andere fällen, nicht die deutschen Lobbyisten!

In anderen Ländern werden Elektroautos vom etablierten Handel nicht lieber verkauft als in Deutschland. In Dänemark bietet Clever als Ladesäulenbetreiber im ganzen Land Probefahrten auf eigene Kosten an, weil es sonst niemand tut. Tesla baut lieber weltweit eigene Stores, weil sie dem etablierten Handel nicht zutrauen, die Fahrzeuge vernünftig zu verkaufen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Hat das Model 3 beim Erscheinen schon Konkurrenz?

Beitragvon mlie » Mo 29. Dez 2014, 11:25

Das ist ja auch Teslas Hauptvorteil, die bauen den Markt für Elektroautos mal eben kurz auf einer komplett grünen Wiese neu und müssen nicht irgendwelche Altlasten vor sich herschieben und auch noch hinter sich herzerren... Eigentlich ideale Bedingungen. Wir werden sehen.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Nächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste