Es geht los

Re: Es geht los

Beitragvon Knobi » Fr 17. Mär 2017, 19:21

Steht ja nix von Auslieferung im Titel. ;) :mrgreen:
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 727
Registriert: So 12. Jan 2014, 16:06
Wohnort: Erftstadt

Anzeige

Re: Es geht los

Beitragvon didi007 » Mi 29. Mär 2017, 10:48

Heute Nacht gab es Neuigkeiten aus dem Hause Musk ( Quelle: http://www.detroitnews.com/story/business/autos/2017/03/28/tesla-model/99743430/):
First, Musk said the company is placing orders with suppliers for “1,000 cars a week in July, 2,000 a week in August, and 4,000 a week in September.” Tesla then plans to increase production to 5,000 cars a week by the end of the year, and 10,000 a week by the end of 2018.
...
The rollout will begin in California and move east, focusing on U.S. reservation holders.
i3 94A Range Extender seit 04/2017
90% elektrisch, 10% fossil (wegen mangelnder Infrastruktur)
didi007
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 20:48

Re: Es geht los

Beitragvon Twizyflu » Mi 29. Mär 2017, 13:37

Das sagten sie ja von Anfang an also was die Auslieferungen angeht...
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20273
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Es geht los

Beitragvon Pepe-VR6 » Mi 29. Mär 2017, 15:05

10.000 Autos in der Woche?!? :shock:

Also, ich bin ja im größten Produktionswerk der Daimler AG in Bremen tätig.
Dort werden u.a. etwa 5000 C-Klasse/GLC auf einem Band die Woche produziert. Das ist aber eine eingeschwungene Produktionswelt mit jahrelanger Erfahrung.

Das wird nur mit einem zweiten Produktionsstandort (Schweden?) funktionieren können, mit je zwei ausgelasteten Hallen in denen in relativ geringer Taktzeit 15-18 Schichten gefahren werden (müssen).
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 642
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 19:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Es geht los

Beitragvon Toumal » Mi 29. Mär 2017, 15:11

Ich glaubs auch nicht. Aber schon die Haelfte vom angepeilten Volumen waere ein major achievement.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1584
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Es geht los

Beitragvon Poolcrack » Mi 29. Mär 2017, 19:29

Tesla verbaut nicht so viele Varianten, auch die Einstiegsmodelle werden z.B. die Sensoren für das autonome Fahren enthalten. Bei Tesla wird mehr per Software gegen Bezahlung aktiviert. Das Werk das für das Model S von einem Joint-Venture von GM und Toyota übernommen wurde, hatte ursprünglich die Kapazität für über 500.000 Fahrzeuge pro Jahr (https://www.tesla.com/de_DE/factory).
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >93.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Es geht los

Beitragvon sventchik » Do 30. Mär 2017, 06:45

Also als Zulieferer für den M3 (franz. Firma die u.a. Sitze baut), wir sind aktuell bei 30St /Tag, und ab KW18 sind es 50, und dann steigend das ganze Jahr ! ;)
sventchik
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 23:22

Re: Es geht los

Beitragvon flieger_flo » Do 30. Mär 2017, 08:24

mit Euch hab ich 3 Jahre lose zusammengearbeitet, als ich bei einem süddeutschen Hersteller (nicht der Hersteller meines aktuellen Fahrzeugs) gearbeitet habe ;)

Die Zahlen sind doch nur für die Presse, ganz ehrlich. Die Varianten alleine verschlingen nicht soviel Aufwand am Band, wie man sich das vorstellt, der größte Aufwand liegt beim Lieferanten (der sich das natürlich bezahlen lässt) und in der internen Verwaltung/Entwicklung/Test dazu.
Zuletzt geändert von Knobi am Do 30. Mär 2017, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
i3 seit Feb. 2016
Benutzeravatar
flieger_flo
 
Beiträge: 234
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 15:18

Re: Es geht los

Beitragvon hachi » Do 30. Mär 2017, 12:08

Pepe-VR6 hat geschrieben:
10.000 Autos in der Woche?!? :shock:

Also, ich bin ja im größten Produktionswerk der Daimler AG in Bremen tätig.
Dort werden u.a. etwa 5000 C-Klasse/GLC auf einem Band die Woche produziert. Das ist aber eine eingeschwungene Produktionswelt mit jahrelanger Erfahrung.

Das wird nur mit einem zweiten Produktionsstandort (Schweden?) funktionieren können, mit je zwei ausgelasteten Hallen in denen in relativ geringer Taktzeit 15-18 Schichten gefahren werden (müssen).



is schon echt ordentlich, ja :)

bin gespannt wie sei Zeitlich zurechtkommen.
hachi
 
Beiträge: 265
Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
Wohnort: 5020

Re: Es geht los

Beitragvon zitic » Fr 28. Apr 2017, 00:34

467 Roboter warten jetzt auf ihre Installation: https://cleantechnica.com/2017/04/27/te ... mbly-line/

Hab da nicht so ein Verhältnis; sind das normale Zahlen für so ein Fertigung der Größe?

Für unbedarfte klingt das vielleicht viel, aber das läppert sich ja auch in so einer großen Produktion.

Pepe-VR6 wie sieht es da bei euch aus?

Ist ja bekannt, dass Musk mittelfristig die vollautomatische Fabrik anstrebt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
zitic
 
Beiträge: 1687
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste