Zahlungsablauf beim Kauf

Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon Papmobil » Mo 9. Okt 2017, 12:15

Moin,
seit über 2,5 Jahren fahre ich einen e-Golf und bin mit u. a. 2 Ausnahmen sehr zufrieden:
1. Keine Anhängerkupplung.
2. Akkukapazität für längere Reisen inakzeptabel
Daher stehe ich kurz davor, ein Tesla Model X zu bestellen.
Nächste Woche habe ich in Düsseldorf eine Probefahrt.

Im Internet unter Tesla.com (Support) sieht es so aus, dass man vor Übergabe des Fahrzeugs den kompletten Kaufpreis bezahlt haben muss: also Vorkasse :shock:
Im Falle einer Insolvenz zwischen Überweisung und Übergabe Fahrzeug geht ein 6-stelliger Betrag den Bach runter.

Jetzt zu meiner Frage:
Ist der Ablauf wirklich so?
Bisher habe ich bei jedem Kauf eines Fahrzeugs (Mercedes, VW, Ford, Chrysler) immer erst nach Fahrzeugübergabe die Restsumme überwiesen. Der Händler hat in den meisten Fällen zu seiner Sicherheit den KFZ-Brief behalten und diesen mir nach Zahlungseingang übergeben.

Fragende Grüße
Walter
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Anzeige

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon wp-qwertz » Mo 9. Okt 2017, 15:09

ersteinmal etwas anderes: hast du einen empfehlungs-link, der dir ksotenfreien SCnutzung ermöglicht und dich 1,000€ sparen lässt?
wenn nein, ich hätte da einen für dich - selbstverständlich gaaaaaaaaaaaaanz exklusiv :lol:

ich habe mein x mit meiner bank finanziert und kann deswegen nur sagen:
die anzahlung kam von mir vorab. klar.
vor der übergabe mussten die details klar sein: bank die unterlagen und tesla unterlagen der bank.
deswegen kann ich dir das so nicht wirklich weiter helfen...

andererseits: du kannst ja kurz vor übergabe zahlen - warum nicht? wenn tesla nach der anzahlung pleite geht (was nicht passieren wird :D), dann hast du "nur" diese ggf. verloren.

wenn du das X haben willst, kannst du den preis doch zahlen.
alle dinge, die bei übergabe als mängel festgestellt sind, werden sowieso idR (gerade in DDorf) anstandslos erledigt :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4112
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon mitleser » Mo 9. Okt 2017, 18:43

Papmobil hat geschrieben:
Im Falle einer Insolvenz zwischen Überweisung und Übergabe Fahrzeug geht ein 6-stelliger Betrag den Bach runter.

Tesla hat magere und schlimmste Zeiten überstanden...wäre heute Ende 2013,also als das S in DE auf den Markt kam,gut ok...aber heute: Model 3 is coming up...ReservierungenTM3=Jahresproduktion...Larry Page, einer der reichsten Personen der Welt, ist Musk Freund...die Gigafactory wird Batterien produzieren, die die elektrifizierte Welt braucht... Ich würde ich mir eher Gedanken über die, Achtung Wortwitz, fortlaufenden Garantieansprüche deines Volkswagens machen;)
Zuletzt geändert von mitleser am Mo 9. Okt 2017, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mo 9. Okt 2017, 19:19

Das Risiko bleibt, kann für beide Seiten sicher nur durch Treuhandkonto (und mit Zusatzkosten) abgewickelt werden.
70.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 496
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon Papmobil » Di 10. Okt 2017, 07:20

Ich bin einmal mit Vorkasse auf die Nase gefallen (relativ große Firma; mehrfach sehr zufrieden eingekauft). War zum Glück nur ein relativ kleiner Betrag. Damals hatte ich mir geschworen, niemals mehr mit Vorkasse zu bezahlen.
Und jetzt stehe ich vor einem Problem.
Vertragspartner ist wahrscheinlich Tesla-Germany und die können dann auch mal unabhängig von Tesla-USA zu einem Insolvenzverfahren "gezwungen" werden. Und dann sind die 4T€ (ist nicht das Problem) und der 6stellige Betrag erstmal futsch. :shock:

Ein verunsicherter Tesla-Aspirant

Nachtrag: Und ein übliches Notaranderkonto ist leider mit Mehrkosten (0,25%) verbunden.
Ich würde ja auch bei der Übergabe des Tesla vor Ort online die Überweisung veranlassen; hätte ich kein Problem mit.
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon Spaßbremse » Di 10. Okt 2017, 08:17

Eine Bankbürgschaft durch Tesla sollte möglich sein. Das ist für längere Zeiträume auch Privatkunden gegenüber durchaus üblich. Frage Deinen Tesla Agenten. Ich meine allerdings mich zu erinnern, dass der Rechnungsbetrag erst direkt vor der Auslieferung fällig war, also ein überschaubares Risiko.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 308
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon mifrjoar » Di 10. Okt 2017, 08:38

ich bin bei Anzahlungen auch sehr vorsichtig und leiste diese nur gegen entsprechende Absicherung. Mein Argument ist da immer "Sie wollen die Anzahlung als Absicherung dass ich XY auch abnehme, welche Absicherung bekomme ich, dass Sie mir XY auch liefern?" Wenn dann nicht die Gegenfrage kommt, wie denn die Absicherung für die Anzahlung aussehen soll (Antwort = Bankbürgschaft) ist das Thema meist gegessen.

Bei Überweisung vor Abholung bestehe ich immer auf einen Satz in der Art "Vorkasserechnung, Gegenstand XY ist bei uns auf Lager und geht mit Eingang des Betrages in das uneingeschränkte Eigentum des Kunden über. Der Lieferant versichert, dass XY frei von rechten Dritter ist".
mifrjoar
 
Beiträge: 100
Registriert: So 6. Aug 2017, 16:43

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon Papmobil » Di 10. Okt 2017, 09:02

Ganz großen Dank für die hilfreichen Hinweise (Ist nicht in jedem Form so).
Mal schauen, was der Tesla-Agent in Düsseldorf dazu sagt.
Grüße
Walter
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon Sunshine » Fr 13. Okt 2017, 06:44

wenn du so sicher bist, dass Tesla hops geht - dann bitte sofort shorten. Besser und schneller kannst nicht Geld verdienen.

Wenn du dann doch nicht shorten willst, dann zahl einfach ein - ich glaube nicht dass Tesla auf irgendeine andere Zahlungsart einwilligt.

übrigens habe ich auch einen Code für die 1000€ (steht in der Signatur!) und wenn du den anwendest wird das Auto schöner ;)
Benutzeravatar
Sunshine
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 21:50
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Zahlungsablauf beim Kauf

Beitragvon wp-qwertz » Fr 13. Okt 2017, 06:53

ich würde mich da einfach nicht so große sorgen machen: tesla wird liefern - auch wenn ggf. etwas später als erst einmal angekündigt :D
aber du bekommst den wagen :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4112
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Nächste

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast