Tatsächliche Reichweite MX P100D

Re: Tatsächliche Reichweite MX P100D

Beitragvon Rudi L » Mo 10. Apr 2017, 09:04

Ein Tesla nur für die Stadt wäre mir zu groß. Normale Umstände sind Stadtfahrten, Überland und Autobahn. Da kommst Du auf diese von mir genannten Verbräuche.
Rudi L
 
Beiträge: 1216
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Anzeige

Re: Tatsächliche Reichweite MX P100D

Beitragvon Eckhard » So 7. Mai 2017, 08:08

Bin letztes Wochenende knapp 700 Kilometer von Kiel nach Berlin mit dem P90D Unterstrich gefahren. Die ersten 150 Kilometer geheizt, dann die nächsten 130 Kilometer 150kmh den Rest 120 km/h und dann noch 100 Kilometer durch die Stadt. Zurück dann ganz entspannt 120 km/h. Verbrauch über alles 27kwh. Unter 26 kWh zu kommen ist schwierig. Selbst bei sanfter Fahrweise in der Stadt.
Schätze, das ich mit dem 100D ca. 340 Kilometer weit kommen sollte.
Da ich das Model S wegen meiner Größe (2,06m) nicht fahren kann, bleibt nur das X auch wenn es weniger effizient ist.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://eautovlog.de Jeden Tag um 18 Uhr E-Auto-News und Elektroautovlog
Eckhard
 
Beiträge: 316
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: Tatsächliche Reichweite MX P100D

Beitragvon Ollinord » So 7. Mai 2017, 08:18

Rudi L hat geschrieben:
Über Tesla Fahrzeuge gibt es viele Legenden, eine davon ist, daß man unter normalen Umständen 500km weit kommt. Das ist glatt gelogen. Gerade im TFF und bei Motor-Talk gibt es genug solcher Phantasten.

Du bist in Deiner Annahme richtig wenn Du von mindestens 25kWh/100km ausgehst. In der Praxis werden es 27-28kWh sein.

Du kannst nicht 100kWh aus der Batterie entnehmen sondern nur ca. 91kWh. Bei 25kWh/100km ergeben sich 364km, bei guten Bedingungen, hast Du Gegenwind oder schlechtes Wetter erhöht sich der Verbrauch, unter Umständen sind es dann sogar unter 300km.


Nö, beim 100 Pack kannst Du 95-97 kWh entnehmen! Und da ich mit 81 kWh entnehmbar Kapa im Sommerurlaub schon 430 Km gefahren bin, käme ich an gleicher Stelle mit einem Model S 100D definitiv über! 500 KM. War eine noch reale Fahrt mit Stau ...
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tatsächliche Reichweite MX P100D

Beitragvon Rudi L » Di 9. Mai 2017, 08:43

Mit einem Zoe R240 schaffe ich 200 km, wenn ich das will, aber da schwimme ich nicht mehr im Verkehr mit, sondern bin mehr ein Hindernis. Klar ist, mit der Fahrweise komme ich mit einem Tesla natürlich definitiv über 500km.

Aber das ist genauso aussagekräftig wie wenn ich mit einem Achtzylinder 7 Liter verbrauchen will. Das geht, hat aber mit der Realität nichts mehr zu tun.
Rudi L
 
Beiträge: 1216
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Tatsächliche Reichweite MX P100D

Beitragvon Fluencemobil » Di 9. Mai 2017, 08:55

Rudi L hat geschrieben:
Über Tesla Fahrzeuge gibt es viele Legenden, eine davon ist, daß man unter normalen Umständen 500km weit kommt. Das ist glatt gelogen. Gerade im TFF und bei Motor-Talk gibt es genug solcher Phantasten.

Du bist in Deiner Annahme richtig wenn Du von mindestens 25kWh/100km ausgehst. In der Praxis werden es 27-28kWh sein.

Du kannst nicht 100kWh aus der Batterie entnehmen sondern nur ca. 91kWh. Bei 25kWh/100km ergeben sich 364km, bei guten Bedingungen, hast Du Gegenwind oder schlechtes Wetter erhöht sich der Verbrauch, unter Umständen sind es dann sogar unter 300km.

Er sprach von 100km/h! Da sollte man schon auf 21-22 kWh/100km kommen. Wir haben mal eine kleine Vergleichsfahrt mit S und X gemacht und da lag der X ca. 10% übern S. Und das bei Geschindigkeiten bis 120Km/h.

Da der Luftwiderstand bei höheren Geschwindigkeiten ja (im Quadrat?) zunimmt, denke ich das, auch der Unterschied im Verbrauch zunimmt, wenn man schneller fährt.

Deshalb mein Tip:
Mit max. 100km/h ohne Gegenwind, Vollbremsungen, Regen und Schnee, sollten 400km machbar sein.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1616
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Tatsächliche Reichweite MX P100D

Beitragvon Rudi L » Di 9. Mai 2017, 09:00

Fluencemobil hat geschrieben:
Deshalb mein Tip:
Mit max. 100km/h ohne Gegenwind, Vollbremsungen, Regen und Schnee, sollten 400km machbar sein.


Das könnte in der Tat mit der größten Batterie knapp hinkommen, aber nur bei diesen Idealbedingungen.
Rudi L
 
Beiträge: 1216
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Tatsächliche Reichweite MX P100D

Beitragvon harlem24 » Di 9. Mai 2017, 09:08

Und ansonsten sind's mit etwas mehr Spaß 300, so what?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2887
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Tatsächliche Reichweite MX P100D

Beitragvon Rudi L » Di 9. Mai 2017, 09:14

Kommt drauf an was Du unter "etwas Spaß" verstehst. Mitschwimmen im Verkehr 300km. Schneller fahren 150-200km
Rudi L
 
Beiträge: 1216
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast