Probefahrt Model X; Innengeräusch

Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon Papmobil » Fr 20. Okt 2017, 07:48

Letzten Montag haben wir eine Probefahrt mit dem Tesla Model X 100D durchgeführt (Tesla Düsseldorf, Bonner Str.).
Der zur Verfügung gestellte 6-Sitzer hat uns sofort überzeugt (wir hatten nur den 5-Sitzer im Focus).
Alles in Summe sehr positiv.
Aber mit einer einzigen Ausnahme!!!:
Kaum waren wir auf der Autobahn und fuhren so ca. 100km/h bis 130km/h, sagte meine Frau: "Der ist aber laut".
Ich wollte es erst nicht wahr haben, aber sie hatte recht.
Dazu muss man wissen, dass wir schon seit über 2,5Jahren einen e-Golf fahren und der ist sehr leise.
Mit diesem Problem hatten wir überhaupt nicht gerechnet.
Daraufhin habe ich versucht, hierzu im Inet Informationen zu bekommen.
----------------
Zitat aus dem ADAC-Test (e-Golf; Juni 2014)
... Der gemessene Geräuschpegel bei 130km/h liegt bei extrem niedrigen 65,2dBA
Weder Fahr- noch Windgeräusche werden dabei vom Fahrer überdurchschnittlich wahrgenommen. ...

Das entspricht u. a. einem Mercedes E 220 D 9G-Tronic mit Akustik-Komfort-Paket
Und selbst ein Audi A8 hat nur geringfügig weniger: 63,6dBA

Aussage zum Model S (ADAC Model S P90D; März 2017):
... Die Messung des Geräuschpegels bei 130km/h ergibt allerdings keinen überragenden Wert: Mit 66,9db(A) liegt das Model S im Konkurrenzumfeld der oberen Mittelklasse nicht ganz auf Augenhöhe. ...

Jetzt waren wir relativ ratlos in unserer Entscheidungsfindung.
Ich bin dann gestern nochmal zum Tesla Store an der Königsallee gefahren und habe mich testweise in ein Model S gesetzt. Mit meinen 100cm Beinlänge war im Gegensatz zum Mode X doch alles sehr beengt.
Man hat mir eine sofortige Probefahrt angeboten. Ergebnis: Das Model S war zwar leiser als das Model X, aber dennoch lauter als unser "kleiner, alter" e-Golf.

Quintessenz: Für ein 135T€- Auto ist mir das Model X einfach zu laut. Es wäre für uns das super optimale Fahrzeug gewesen, aber das Innengeräusch ist leider das ko-Kriterium.

Grüße
Ein frustrierter Walter :cry:
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Anzeige

Re: Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon AQQU » Fr 20. Okt 2017, 09:11

Ich hatte gerade einen X100D für eine Woche zur Verfügung, und wir sind mit diesem aus der Schweiz in die Toskana gefahren. Normalerweise fahre ich einen alten S85. Mich hat der X, und auch der schnell ladenden 100er Akkupack, sehr überzeugt. Welch ein tolles Reisefahrzeug. Ich bin im ähnlichen Geschwindigkeitsbereich wie auch Du gefahren. In Tunneln war der X deutlich leiser als mein S mit Panoramaschiebedach. Auf der Strasse ist dies sehr strassenbelagsabhängig. Du musst bedenken: das X rollt auf riesigen Rädern. Das sind die Geräuschverursacher. Mit Windgeräuschen hält sich das X sehr zurück. Ich kenne ad-hoc kein Fahrzeug welches so leise ist wie der e-Golf. Vielleicht ein Faktor welcher die Entscheidung zu Gunsten des X verschieben könnte: Unfallsicherheit, bzw. Chancenerhöhung glimpflich davon zu kommen.
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon wp-qwertz » Fr 20. Okt 2017, 11:00

wenns wirklich die großen reifen sind, die so laut sind, dann könnte ich eine prbefahrt mit em X und 19er anbieten - wäre doch zu schade, wenn alles nur an diesem krach schietert (was ich im übrigen nicht nachvollziehen kann - bin aber voerh auch den zoe und nicht den eGolf gefahren :lol:)
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4112
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon Reedodactyle » Fr 20. Okt 2017, 12:51

Ich habe zwar keine große Erfahrung mit dem Model X, aber die Bereifung macht tatsächlich einen riesen Unterschied. Da hilft nur ausprobieren oder mal schauen, welche Reifen das Model X drauf hatte und dann vergleichen mit anderen Optionen.
eionick
Benutzeravatar
Reedodactyle
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon harlem24 » Fr 20. Okt 2017, 12:58

Ich hatte das Vergnügen mit wps MX mitzufahren und empfand es nicht als besonders laut.
Eventuell lag es wirklich an den großen Reifen.
Und wir haben es nicht bei 120 bewenden lassen...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon Janowl » Fr 20. Okt 2017, 13:14

Hallo,

ich bin auch ein Model X probegefahren und habe keine negativen Geräusche festgestellt. Ist es ganz auszuschließen, dass es an DEINEM Probe-Model X gelegen hat? Vielleicht eine undichte oder schlecht eingepasste Dichtung oder Tür?
Könnt ihr noch ein anderes Model-X-Fahrzeug probefahren?

VG

Jan
ZOE Intens White 03/2013, 42.000 km
Benutzeravatar
Janowl
 
Beiträge: 166
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 11:23
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon wp-qwertz » Fr 20. Okt 2017, 16:06

harlem24 hat geschrieben:
Ich hatte das Vergnügen mit wps MX mitzufahren und empfand es nicht als besonders laut.
Eventuell lag es wirklich an den großen Reifen.
Und wir haben es nicht bei 120 bewenden lassen...;)


stimmt, da war doch was... :lol:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4112
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon mitleser » Sa 21. Okt 2017, 17:53

wp-qwertz hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben:
Ich hatte das Vergnügen mit wps MX mitzufahren und empfand es nicht als besonders laut.
Eventuell lag es wirklich an den großen Reifen.
Und wir haben es nicht bei 120 bewenden lassen...;)


stimmt, da war doch was... :lol:

ganz hinten war nix! ...zu hören. :mrgreen:

Im Ernst: im Vgl. zum Golf hat das X einen riesigen Resonanzraum...das allein kann den Unterschied ausmachen. Interessant wäre der Vgl. mit einem BMWX6 oder Tuareg, um das Ergebnis/die Wahrnehmung in ein richtiges Verhältnis zu rücken. (Freilich mit dem Risiko, dass sich das X aus der Sicht des TE disqualifiziert.)
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Probefahrt Model X; Innengeräusch

Beitragvon Solarstromer » Sa 21. Okt 2017, 18:58

Ich bin bisher noch kein leiseres EV gefahren als den eGolf. Mich würde es aber sehr wundern, wenn der Audi e-tron Quattro das im nächsten Jahr nicht noch merklich unterbieten würde.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige


Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast