Probefahrt mit dem Modell X

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon eve » Mo 3. Jul 2017, 03:16

Pumpi hat geschrieben:
Also du bekommst für dein Geld ein fantastisches Auto mit grandioser Beschleunigung, tollem Platzangebot, super Reichweite, weißt aber gleichzeitig auch, dass du die Entwicklung der Elektromobilität beschleunigst und dein Geld bei genau der Firma platzierst, die wirklich hinter dem steht, was sie verkauft.

Dito. Bei den anderen war es bisher so, dass die E-Autos möglichst nicht ihre Verbrenner-Brüder kannibalisieren durften, weshalb sie künstlich in mancherlei Hinsicht unattraktiv gemacht wurden (Preis, Ladeleistung, etc). Beispiele gibt es en masse. Ob bzw. wann sich das tatsächlich ändert ist weiterhin fraglich.
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 676
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Anzeige

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon volvocoupe » Mo 3. Jul 2017, 15:20

Ich tret mir ja schon dauernd selber ins Kreuz, aber es wäre halt hilfreich, wenn man ein wenig an die Hand genommen wird, damit man wirklich den Sprung wagt. Vor 50 Jahren war ich auch noch etwas rustikaler, vor 40 Jahren bei der Armee mussten Entscheidungen auch unmittelbar erfolgen, und wenn man zu viel nachdenkt verpasst man auch mal was. Ich zaudere noch ein wenig!
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017
volvocoupe
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 17:46
Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon Pumpi » Mo 3. Jul 2017, 16:18

Ich kann zwar nicht beurteilen wie das Informations/ Verkaufsgespräch bei dir war, aber Tesla beabsichtigt ja sogar, keinen Druck auf Kunden auszuüben, also auch nicht versuchen sie zum Kauf zu überreden. Deshalb verzichten sie auf das Franchise-Prinzip, weil es vor allem in den USA wohl ein sehr unangenehmes Verkaufserlebnis sein soll. Keiner der Tesla Mitarbeiter die Verkaufsgespräche führen, sollen auf Verkäufe angewiesen sein und erst recht keine Verkaufsprovision bekommen.

Letztendlich ist es natürlich eine individuelle Entscheidung, die von tausend Faktoren -nicht zuletzt der finanziellen Lage- abhängt.
Vielleicht solltest du einfach auf deine Frau hören :lol:
Vielleicht hilft es aber auch sich nochmal in Ruhe mit einem Mitarbeiter von Tesla zu treffen und offen darüber zu reden. Ansonsten kann natürlich der Kontakt zu anderen Model X - Fahrern noch ganz sinnvoll sein, vermutlich haben die Meisten davon Ähnliches durchgemacht. Ich weiß nicht wie stark Teslafahrer hier vertreten sind, ansonsten gibt es ja noch das große Tesla-Forum: http://tff-forum.de/

Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du zu einer Entscheidung kommst, die du auf keinen Fall bereuen wirst :) Manchmal muss man halt springen.
Pumpi
 
Beiträge: 4
Registriert: So 12. Feb 2017, 00:15

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon Eckhard » Mo 3. Jul 2017, 18:32

Zu unserem i3 wollten wir auch ein X kaufen.
Nach der Probefahrt von X und S habe ich dann der erhöhten Sitzposition ade gesagt, weil es mir wichtiger war effizient zu fahren und für 40.000€ weniger die gleiche Reichweite zu haben als hoch zu sitzen.
Vor den Probefahrten hätte ich das nie gedacht, denn wir sind die typischen Vanfahrer und kommen vom Alhambra.

P.S. Tesla hat mir über 20% mehr für den 2 Jahre alten Alhambra gezahlt als es VW beim Kauf eines Neuwagen gemacht hätte. Das hat auch für das S gesprochen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://eautovlog.de Jeden Tag um 18 Uhr E-Auto-News und Elektroautovlog
Eckhard
 
Beiträge: 321
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon Sunshine » Mo 3. Jul 2017, 21:13

wenn Du Dir einen X leisten kannst, dann kauf ihn.

Oder einen S - denn jeder hat für sich Vorteile. 8-)

Nachteile haben sie meiner Meinung nach nicht - wenn man davon absieht, dass Autofahren plötzlich ganz wichtig wird ;)

Bei uns hat Tesla unser Leben im besten Sinn des Wortes verändert. Wir sind begeistert wie am ersten Tag und haben noch nie so ein tolles Auto genossen - so viel Spaß hat mir noch nie ein Wagen gemacht.
Benutzeravatar
Sunshine
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 21:50
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon 150kW » Mi 5. Jul 2017, 20:11

volvocoupe hat geschrieben:
... oder gibt es Alternativen, die in absehbarer Zeit zur Verfügung stehen?
Audi e-tron Mitte/Ende nächsten Jahres.
150kW
 
Beiträge: 1093
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon harlem24 » Mi 5. Jul 2017, 20:55

Weiß niemand so genau momentan.
Kann, kann aber auch nicht.
Und dann ist halt die Frage der Lieferbarkeit.
Lieber die Taube inner Hand als die Taube auffem Dach 10 Häuser weiter...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon April2015 » Mi 5. Jul 2017, 20:57

Auf den E-Tron zu warten macht wenig Sinn. Die Ladeinfrastruktur fehlt komplett. Daher lieber noch mal 3 Jahre Tesla fahren und dann kann man schauen was die deutschen Premiumhersteller bis dann geschafft haben.
April2015
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon 150kW » Mi 5. Jul 2017, 21:27

Bis nächstes Jahr wird es keinen Quantensprung in der Ladeinfrastruktur geben, aber auch nicht nichts. Des weiteren eine mögliche Ersparnis von vmtl. über 30.000€. Ist denke ich schon eine Überlegung wert, wenn man die Zeit hat.
150kW
 
Beiträge: 1093
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Probefahrt mit dem Modell X

Beitragvon Skryll » Di 11. Jul 2017, 01:15

Wir haben Ende Mai 2016 das Model X 90D gekauft und sind seitdem mehr als 38000km weit gefahren. Wir haben auch einen VW e-Golf als Zweitwagen, den wir aber warscheinlich Ende diesen Jahres gegen einem Tesla Model 3 eintauschen werden.

Das Model X ist zwar schweineteuer in der Anschaffung, aber dafür macht es jeden Tag Spass. Ich habe das alles schonmal auf tesla-model-x/model-x-ein-flopp-t11955-140.html beschrieben.

Insofern Stimme ich Euch bei, falls das nötige Kleingeld vorhanden ist, tuh es :)
2015 e-Golf SEL Midnight Blue / L2 Siemens Versicharger / 10kW Solar System
Skryll
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 23. Jul 2015, 01:27
Wohnort: Kalifornien, U.S.A.

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast