Orange Beats Tesla!

Teslas Oberklasse-Elektroauto

Orange Beats Tesla!

Beitragvon Fraenkl » Mo 22. Jan 2018, 19:36

e-Golf 300 seit 12/2017
Benutzeravatar
Fraenkl
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 10:57
Wohnort: 68259 Mannheim

Anzeige

Re: Orange Beats Tesla!

Beitragvon tango » Mo 22. Jan 2018, 19:42

Die technisch überprüfte Anforderung, dass der Fahrer seine Hände am Steuer hat, findet ja nicht zum Spaß statt, oder um die Fahrer zu nerven.

Es ist vorgeschrieben und sinnvoll, solange das Fahrzeug nicht vollautonom fahren kann.

Dieses mit einer Orange auszuhebeln mag ja witzig sein - vor allem aber ist es dumm. Es gefährdet Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer und leitet auch noch zu Dummheiten an. Daher finde ich auch diesen YT-Clip recht dumm und wegen mir könnte man auch diesen Beitrag gleich schließen und entsorgen.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 743
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: im heißen Süden

Re: Orange Beats Tesla!

Beitragvon Alex1 » Mo 22. Jan 2018, 21:30

Es wird immer Idioten geben, die Sicherheitseinrichtungen überbrücken, die ihnen lästig erscheinen.

Sowas sollte ein Konstrukteur aber einrechnen. Stichwort "Vorhersehbarer Missbrauch". Nicht sollte. Muss!

Ich weiß nicht, wie andere Hersteller das lösen (wollen). So ist es auf jeden Fall zu einfach zu überbrücken.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Orange Beats Tesla!

Beitragvon PeterinDdorf » Mo 22. Jan 2018, 22:08

Dieser Trick wird in YouTube auf verschiedene Weise gezeigt, immer auf Strecken, auch sehr langen, die der AP zuverlässig fährt.
PeterinDdorf
 

Re: Orange Beats Tesla!

Beitragvon Kellergeist2 » Di 23. Jan 2018, 17:47

Vor vielen Jahren wurde auf ähnliche Art schon der LaneAssist von VW ausgetrickst.
Da wurde einfach eine Cola-Dose mit einem Kabelbinder an das Lenkrad gebunden.
Daraufhin lenkte der VW nach rechts, der LaneAssist erkannte die Fahrbahnmarkierung und lenkte dagegen, die Cola-Dose zog jedoch weiter nach rechts.

Wer die Assistenzsysteme auf so eine Art austrickst, der handelt nicht mehr grob fahrlässig, sondern mit Vorsatz.
Die Polizei kann in solchen Fällen den Führerschein direkt vor Ort einziehen und eine MPU anordnen, da die "Eignung zur Teilnahme am Straßenverkehr" infrage gestellt werden darf.
Sollte es zu dadurch zu einem Unfall kommen, wird die Versicherung keinen einzigen Cent zahlen.
Wenn der Spaßvogel durch so einen Blödsinn einen Schulbus von der Straße drängt, dann zahlt er den Rest seines Lebens und lebt selber nur noch von Hartz IV.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Orange Beats Tesla!

Beitragvon Alex1 » Di 23. Jan 2018, 18:15

+100!!! :evil:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken


Zurück zu Tesla Model S

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste