Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Teslas Oberklasse-Elektroauto

Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon beatus » Do 13. Sep 2018, 13:25

Im August habe ich mir den lang ersehnten Wunsch mit meinem MS ans Nordkap zu fahren, erfüllt.
Mein Roadtrip mit dem Tesla Model S ans Nordkap und zurück in 19 Tagen. Ich habe die ganze Reise online auf Youtube gestreamt und möchte Euch die Eindrücke nicht vorenthalten.

Die Reise findet sich auf meinem Youtube-Kanal https://www.youtube.com/c/BeatJau und auf https://www.facebook.com/groups/teslafans.schweiz

Viel Spass beim Schauen!
Ich schwimme nicht mit dem Strom - Ich fahre damit
https://www.youtube.com/c/BeatJau
Benutzeravatar
beatus
 
Beiträge: 97
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 15:50
Wohnort: Bern - Schweiz

Anzeige

Re: Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon Tesla Model S 135 » Sa 3. Nov 2018, 04:25

Eine Bitte. Kannst du das letzte Stück beschreiben, wo man laden kann. Vom letzten SuC sind es über 400 km. Man muss also min. Zwei mal volladen oder mehrmals sicherheitsladen... Danke fürs helfen!
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn
Benutzeravatar
Tesla Model S 135
 
Beiträge: 685
Registriert: Do 23. Aug 2018, 13:54

Re: Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon wp-qwertz » Sa 3. Nov 2018, 09:30

Tesla Model S 135 hat geschrieben:
Eine Bitte. Kannst du das letzte Stück beschreiben, wo man laden kann. Vom letzten SuC sind es über 400 km. Man muss also min. Zwei mal volladen oder mehrmals sicherheitsladen... Danke fürs helfen!

stimmt. DAS fänd ich auch interessant.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5524
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon Tesla Model S 135 » Sa 3. Nov 2018, 12:06

Und bitte etwas zum Wetter schreiben! In deinem Video (in dem ich nix verstehe!) hab ich gehört du bist im August gefahren. Hast im Video an der Nordkapp Kugel eine dicke Winterjacke an. Wann ist in Norwegen Schneeschmelze? Ich hatte selbst in Österreich schon im Juni gesperrte Pässe gehabt... Ich hab nicht die Absicht im T-Shirt ans Kapp zu fahren, aber auf die Schneeketten action kann ich gut verzichten.... Danke für deine Arbeit und mithilfe!!!!
Ich möchte 2019 ans Nordkapp und die Tour sollte max. 14 Tage gehen. Abfahrt ist Süddeutschland.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn
Benutzeravatar
Tesla Model S 135
 
Beiträge: 685
Registriert: Do 23. Aug 2018, 13:54

Re: Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon siggy » Sa 3. Nov 2018, 21:27

Seit es Sjordosen den SUC gibt (vorher Typ2 vom norwegischen Tesla Club) braucht man nur noch Alta Hotel Scandic und Skaidi Hotel. Dort inzwischen in der Nähe auch eine Tesla Dest. vor Ort. Alle sind auch hier ausführlich bearbeitet und können angesehen werden. War zum Juni 2016 dort. Wie bekannt Nachts hell und sehr windig. Kalt nicht unbedingt.
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 300.000km
siggy
 
Beiträge: 733
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon Tesla Model S 135 » So 4. Nov 2018, 13:27

GANZ WICHTIGE INFO!!!

Laut https://supercharge.info/map gibt es in Schweden in Storuman die ersehnte Baustelle. Man kann also Schweden am Meer hoch, dann queren und den Rest über Norwegen fahren. make my day for 2019 8-) 8-) 8-)
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn
Benutzeravatar
Tesla Model S 135
 
Beiträge: 685
Registriert: Do 23. Aug 2018, 13:54

Re: Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon siggy » So 4. Nov 2018, 18:26

Das ging vorher auch schon (Juni 16). Du meinst es ist jetzt noch etwas höher als vorher. Wobei ca. 300km sind ja schon was. Der Teil von Schweden ist allerdings auch nicht der spannendste zum Fahren.
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 300.000km
siggy
 
Beiträge: 733
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon Poolcrack » So 4. Nov 2018, 18:59

Die Route über Schweden ist jedoch die schnellste ( keine Fjorde, kürzer, höheres Tempolimit). Bin die Route letzten Winter mitgefahren, 14 Tage bei 2 Tage Aufenthalt in Oslo. Den Halt in Pello (Finnland) kann man sich an wärmeren Monaten sparen. Details (Route, Statistik, Reisebericht) sind im Link meiner Signatur.
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >110.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Mit dem Tesla ans Nordkap und zurück

Beitragvon geko » So 4. Nov 2018, 19:10

Ich bin die Strecke zum Nordkapp im Januar problemlos mit dem Model X 100D gefahren. Selbst -28 Grad machen dem Wagen wirklich gar nichts aus. Beim Scandic in Alta kann geladen werden und auch der DeC am Skaidi Hotel war aktiv, obwohl das Hotel selbst geschlossen war. In Honningsvåg auf der Nordkap-Insel kann am Scandic Brygge geladen werden mit Typ 2.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2393
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige


Zurück zu Tesla Model S

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast