AQQU: S85 Testbericht

Teslas Oberklasse-Elektroauto

AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon AQQU » Sa 3. Sep 2016, 20:29

AQQU.ch - 1000 CHF/EUR beim Kauf eines neuen Teslas sparen + Supercharger-flat: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 797
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon AQQU » So 30. Okt 2016, 22:24

AQQU.ch - 1000 CHF/EUR beim Kauf eines neuen Teslas sparen + Supercharger-flat: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 797
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon eMarkus » Di 1. Nov 2016, 23:18

Vielen Dank für den ausführlichen und genauen Bericht, da konnte ich selbst noch einiges dazulernen. Bisher habe ich nie Schiebedach oder Luftzufuhr auf die Knöpfe am Lenkrad gelegt, macht aber absolut Sinn. Die Erfahrung deckt sich absolut mit meinen Erfahrungen. Ich muss auch sagen dass Tesla mir viel Stress genommen hat. Früher bin ich wie ein Wilder durch die Republik gerast und war nach A5 A8 A6 und A3 fix und fertig.

Hier noch ein paar Dinge die ich anmerken wollte:

1. Kleine Berichtigung: Ausser den beschriebenen Supercharger- Stärken gibt es noch ältere mit 90KW, vor allem welche mit nur zwei Boxenstallungen ("stalls"). Siehe auch mein England/Schottland Reisebericht unter dem drittletzten Punkt (Punkt Nr 9) treffen-touren-urlaub/reisebericht-england-schottland-8-20-oktober-2016-t19540.html

2. Ich musste bei dem Autobahnstück beim Pfänder in Österreich das du beschrieben hast schmunzeln. Als ich da gefahren bin, habe ich doch tatsächlich gedacht, mein Tesla hätte einen Platten. Dabei waren es nur die alten Betonplatten.
3. Warum ist der rote 32A auf 16A Adapter heikel ? Kann ja selbst bei Fehleinsatz nichts passieren, oder ?
4. Das mit dem Vorteil von englischen Teslas mit dem Ladekabel sehe ich nicht so, ganz im Gegenteil: Für englische Teslas ist die Ladeklappe sehr unpraktisch ! Zuerst müssen die englischen Teslafahrer ständig ums Auto rumlaufen, während wir das nicht müssen. Desweiteren habe ich unter über 20 Ladesäulen in England keine einzige angetroffen bei der man parallel zur Straße parken würde.
5. Die schlimmsten Supercharger (warum eigentlich Supercharger, man kann doch weder Super noch Bleifrei tanken ?) in CH DE F finde ich Bern (nicht mal asphaltiert), Aichstetten (Urlaubs- und Caravanmeute, Striche fehlen, Charger etwas schwach auf der Brust), Sausheim (Frankreich, nur Hotel und nichts zu tun). Mit Abstand der beste Charger finde ich ist Erftstadt in der Nähe von Bonn. Chinesisches Restaurant aber auch McDonalds neben dran, von den Leitungsverlusten her (Umweltschutz) super weil gleich neben riesigem Trafo, volle Leistung abrufbar etc ... Ellwangen ist für mich im Mittelfeld, mir gefällt der Platz und die Nähe zu Autobahn, Charger ist stark, aber in Bezug auf die Restaurants ist gemütlich etwas anderes ... und einfachen Teebeutel- Tee beim einfachen BurgerKing für 3 Euro irgendwas ist auch nicht angemessen.
6. Mir wäre es eigentlich am liebsten Tesla würde eigene Bistros betreiben oder eine Franchise Kette aufmachen. Also quasi wie eine Tankstelle.
7. Könntest du daheim 16A rot über mehrere Stunden laden ? Ich habe es privat noch nie gesehen, weil normalerweise die Leitungen zu klein ausgelegt sind.
eMarkus
 
Beiträge: 430
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 02:53

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon AQQU » Mi 2. Nov 2016, 09:18

Merci für das feedback :-) Ich habe ein paar Korrekturen eingefügt (90kW; England-Referenz entfernt und die Aussage mit dem Adapter korrigiert (CEE-Stecker 32A auf CEE-Kupplung 16A -> bedarf eigener Absicherung; siehe https://shop.lemontec.de/Ladekabel/CEE- ... A-16A.html))

Zu 6. : Jau, auch eine Kooperation mit FastNed wäre eine feine Sache - da hätte man dann reine Ladeparkplätze, mit Dach!, fernab von den Tankstellenkunden. Das öffentlich-geförderte ChargeLounge Konzept wird wohl leider auch nix... Ein modularer Ansatz, pre-fab, hätte schon etwas - so könnte man schnell auf Gastro- und sonstigen Dienstleisungsbedarf reagieren.

Zu 7. : Unserer Leitung von naher Hausverteilung in die Garage wurde vor gut 1 Jahr gelegt, der Elektriker wusste wohl was er macht und warum (hat unser Vermieter organisiert) - ich kann über Stunden mit 16A laden, muss aber zugeben meist mit weniger zu laden, die Nacht ist lang...
AQQU.ch - 1000 CHF/EUR beim Kauf eines neuen Teslas sparen + Supercharger-flat: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 797
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon eMarkus » Mi 2. Nov 2016, 13:05

Konntest du eigentlich den 32A Adapter schon mal einsetzen ?
Der Kosten sind nicht so hoch, mir geht es mehr um den Platz.

Gleiche Frage für CEE blau 16A. :-)
eMarkus
 
Beiträge: 430
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 02:53

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon AQQU » Mi 2. Nov 2016, 14:04

CEE16A blau habe ich erst kürzlich bei Kollegen eingesetzt, und ich nutzte diesen auch bei der Netzbeeinflussungsmessung im Artikel. Es ist ein Adapter Haushaltsstecker (UMC-seitig) auf CEE16A blau. Ist selbstgebaut mit kurzem Kabel dazwischen. Den Adapter CEE16A rot (UMC) auf CEE32 hatte ich auch schon im Einsatz, und werde ihn diesen Monat wieder brauchen. Laden auf dem Bauernhof. Die dortige Leitung hat zwar einen CEE32A rot Anschluss, ist aber nur mit 16A abgesichert, insofern gerade recht für den UMC mit Adapter.

Was Du auf keinen Fall bestellen solltest: den blauen CEE32 Adapter von Tesla für den UMC. Hiesig völlig überflüssig.
Zuletzt geändert von AQQU am Mi 2. Nov 2016, 15:59, insgesamt 1-mal geändert.
AQQU.ch - 1000 CHF/EUR beim Kauf eines neuen Teslas sparen + Supercharger-flat: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 797
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon TeeKay » Mi 2. Nov 2016, 15:24

Chargelounge kommt in abgespeckter Form jetzt bei Ikea zum Einsatz.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10750
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon eMarkus » Mi 2. Nov 2016, 16:58

AQQU hat geschrieben:
Was Du auf keinen Fall bestellen solltest: den blauen CEE32 Adapter von Tesla für den UMC. Hiesig völlig überflüssig.


Ha ha ha ! Ich habe ganz zu Beginn einen gekauft weil ich gedacht habe das sei ein 16A und nicht 32A.
War mir aber dann zu blöd eine halbe Stunde zum Service Center zu tuckern und den zurückzugeben.

Jetzt kommt der Clou !

Schottland-Reise Oktober:

IMG_3710.JPG
Bild 1



IMG_3711.JPG
Bild 2


IMG_3713.JPG
Bild 3
eMarkus
 
Beiträge: 430
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 02:53

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon AQQU » Di 15. Aug 2017, 19:35

Tesla Model S – S85 – Testbericht (3/3)

1 Garantiearbeiten & Kundendienst
2 Modifikationen & Zubehör
3 Weitere längere Fahrten
4 Connectivity
5 Diverses
6 Fazit

S85-Design-1.jpg
AQQU.ch - 1000 CHF/EUR beim Kauf eines neuen Teslas sparen + Supercharger-flat: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 797
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: AQQU: S85 Testbericht

Beitragvon esykel » Mi 16. Aug 2017, 21:26

AQQU hat geschrieben:
Tesla Model S – S85 – Testbericht (3/3)

1 Garantiearbeiten & Kundendienst
2 Modifikationen & Zubehör
3 Weitere längere Fahrten
4 Connectivity
5 Diverses
6 Fazit

S85-Design-1.jpg

Ein ehrlicher und sehr locker lesbarer Testbericht, obwohl sehr lang habe ich den durchgehend gelesen.Freue mich neidlos das der Tesla so gut abschneidet obwohl ich mir den nie leisten könnte.Top. :mrgreen: :danke: für den Bericht.
LG esykel
Jeg elsker esykkel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 409
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
Wohnort: 22041 HH

Anzeige

Nächste

Zurück zu Tesla Model S

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast