Leistung Solarzellen / biSono

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Beitragvon dingsvomdach » Fr 11. Jan 2019, 16:49

Moin, mal nen Gedanke:
Hab keine Ahnung von dem Thema, drum bitte ich um Nachsicht ;)
Es wirkt irgendeine Art von Strahlung auf den Sion ein, bzw auf die PV Module. In den PV Modulen wird daraus zumindest zu einem gewissen Prozentsatz Elektrische Energie. Kann es sein, das sich darum der Sion weniger aufheizt als ein Wagen ohne PV? Es wird ja Energie quasi abgeleitet bzw anderweitig gespeichert.....wobei die Glasflächen bei der Aufheizung entscheidender sein werden?!
Proud to be a Sono Fanboy! :D
dingsvomdach
 
Beiträge: 51
Registriert: So 22. Jul 2018, 21:32

Anzeige

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Beitragvon bm3 » Fr 11. Jan 2019, 16:53

Richtig erkannt, arbeitende, also elektrischen Strom abliefernde PV-Zellen müssen nach den Gesetzen der Physik kühler sein als welche direkt daneben die nicht arbeiten, also keinen elektrischen Strom abliefern und sind es in der Praxis auch nachmessbar.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 8327
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Beitragvon voltmeter » Fr 11. Jan 2019, 19:36

wie werden die pv zellen im sion überhaupt gekühlt um den wirkungsgrad auch aufrecht zu erhalten?
voltmeter
 
Beiträge: 237
Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
Wohnort: Deutschland

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Beitragvon bm3 » Fr 11. Jan 2019, 19:46

Die werden da natürlich einen Behälter für flüssigen Stickstoff mit einbauen. :mrgreen:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 8327
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Beitragvon KleinerEisbaer » Fr 11. Jan 2019, 19:57

Daran, dass die Wärmeenergie ja umgewandelt wird und damit "kühlt", habe ich noch gar nicht gedacht. Interessant, auch wenn es wahrscheinlich nicht viel Grad ausmacht.
#5XXX
Benutzeravatar
KleinerEisbaer
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 7. Jun 2018, 14:19

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Beitragvon Hansi090 » Fr 11. Jan 2019, 20:31

Man man man ihr erzählt hier wieder was......
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
KONA 64E am 12.Oktober 2018 bestellt in Dark Knight, Liefertermin Februar 2019
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009
Benutzeravatar
Hansi090
 
Beiträge: 1166
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
Wohnort: Wiesmoor

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Beitragvon zitic » So 13. Jan 2019, 20:23

Das ist ja kein neuer Gedanke. Solche Überlegungen gibt es ja auch im Immobilienbereich. Allerdings wird dadurch auch insgesamt oft mehr Strahlung absorbiert, die ansonsten reflektiert würde. Insofern ist das im besten Fall wohl ein Nullsummenspiel.

Schwachlichtverhalten ist ein Marketinggag, der auch schon ewig zieht. Neben der Flächeneffizienz(die kleinen,teuren Sunpower-Zellen lassen sich ggf. auch effizienter anordnen), spricht aber der hohe Temperaturkoeffizient für die Sunpower-Zellen. Das ist ja ein zentrales Problem und auch ein Grund warum oft von dachintegrierten Modulen abgeraten wird, weil es dort oft an einer effizienten Hinterlüftung fehlt und der Ertrag da schnell bei höheren Temperaturen einbricht. Auch hier stößt man mit Sunpower-Zellen an Grenzen, wenn man sich das suboptimale Autoszenario ansieht, hat aber aus Zellsicht noch das Optimum gerausgeholt.

In jedem Fall wird der Sion ein interessantes Freiluftexperiment für PV am Auto. Sono scheint bis jetzt ja bei den Angaben generell noch mit viel (im besten Fall naivem) Optimismus zu arbeiten. Die Erfahrungen können aber über das Modell hinaus wirken. Gibt es eigentlich schon irgendwo Protokolle zu den Prius-Solardächern?
zitic
 
Beiträge: 2230
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Sono Motors Sion

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste