Laden Typ 2 11KW

Laden Typ 2 11KW

Beitragvon DQ500 » Di 13. Mär 2018, 16:58

Hallo,

hab wiedermal eine dumme Frage:
Ich habe versucht bei meinem Arbeitgeber meinen Smart 451 Ed zu laden. Leider ohne Erfolg.
Die Ladesäule hat laut goingelectric Typ 2 11KW. Geht das überhaupt bei dem Smart ?
Ich muss dazu sagen das mein Arbeitgeber VW ist. Kann es sein das die sich bewusst abgrenzen damit kein fremdes Fahrzeug ausser aus dem Volkswagenkonzern laden können ?
Laut Serviecmitarbeiter wäre das kein Problem.
Die Säule lässt sich Problemlos mit der Ladekarte von NewMotion freischalten. Das Anstecken funktioniert auch. Nur der Ladevorgang wird nicht gestartet und im Display beim Smart erscheint "Störung"
Die Ladesäule bei mir um die Ecke hat 22KW Typ2. Da kann ich ohne Probleme laden.
DQ500
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 18. Jan 2018, 18:47

Anzeige

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon eSmart » Di 13. Mär 2018, 17:28

Die Ladesäule ist völlig egal. Was der Smart selber kann ist egal, der nimmt sich was geht. Nur DC geht nicht, da passt der Stecker auch nicht.
Auch ein 22kw Smart kann an 11kw und weniger laden. Eine 22kw Säule kann maximal 22kw, aber auch weniger. Eine 11kw Säule entsprechend das gleiche, maximal 11kw, aber auch weniger.
Strom ist Strom, es gibt keinen "VW" Strom :-)

Es gibt dumme inkompatiblitäten einiger Ladesäulen die manche Kabel und Ladeströme nicht vertragen.
>90.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 628
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon Fluencemobil » Di 13. Mär 2018, 17:47

Hersteller der Ladesäule fragen, ob es mit dem Smart gehen müsste.
Anderen Smart finden der mal testet, ob er an der Säule laden kann.

Link zur Säule wäre auch ganz praktisch. ;)

Es erstes würde ich testen, ob das Kabel in der Säule korrekt verriegelt ist. Einfach mal dran ziehen. (Eigene Erfahrung an eigener Wallbox.)
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2046
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon DQ500 » Di 13. Mär 2018, 18:42

Der Link ist
Stromtankstelle/ Gerhard-Fieseler-Weg in Baunatal - Deutschland #27320
DQ500
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 18. Jan 2018, 18:47

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon DQ500 » Di 13. Mär 2018, 18:45

eSmart hat geschrieben:
Die Ladesäule ist völlig egal. Was der Smart selber kann ist egal, der nimmt sich was geht. Nur DC geht nicht, da passt der Stecker auch nicht.
Auch ein 22kw Smart kann an 11kw und weniger laden. Eine 22kw Säule kann maximal 22kw, aber auch weniger. Eine 11kw Säule entsprechend das gleiche, maximal 11kw, aber auch weniger.
Strom ist Strom, es gibt keinen "VW" Strom :-)

Es gibt dumme inkompatiblitäten einiger Ladesäulen die manche Kabel und Ladeströme nicht vertragen.


Das ist schon klar das es kein VW Strom gibt, aber vielleicht hat VW die Säulen ja codiert und die müssen freigeschaltet werden
DQ500
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 18. Jan 2018, 18:47

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon Fluencemobil » Di 13. Mär 2018, 19:46

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... g-2/27320/

Tesla hat es ja auch hinbekommen, das über typ2 erkannt wird ob ein Tesla dran hängt. (VW traue ich das noch nicht zu. ;) )
Such mal nach dem Nordhessen Stammtisch, da gibt's bestimmt welche die mal testen können, ob nur dein Auto da Probleme hat.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2046
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon Nordhesse » Di 13. Mär 2018, 21:52

Hi, mir ging es mit einem Smart ähnlich an der Ladesäule beim Ratio in Baunatal.
Angestöpselt und kurz darauf Fehlermeldung.
Das ist ja auch eine von VW gesponserte Säule.
Nordhesse
 
Beiträge: 22
Registriert: So 30. Okt 2016, 09:54

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon SmartDi » Mi 14. Mär 2018, 03:00

Hallo,
welches Ladekabel nutzt Du, bzw. wie sind dessen technischen Eigenschaften?

Meines Wissens gibt es Ladesäulen die mit 16 (oder auch 20 Ampere?) Codierten Kabel Probleme machen sollen.
Smart ED3 sauber unterwegs mit Greenpeace Energy
Schöne Grüße aus dem Siegerland
Dirk
Benutzeravatar
SmartDi
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 22:17
Wohnort: Siegerland

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon MineCooky » Mi 14. Mär 2018, 07:33

Kann es sein das die Säule einfach abgeschaltet ist?
In dem Fall geht kein Lämpchen an der Ladedose an wenn Du den Stecker einsteckst.

Habe meinen Smart schon ein paar mal bei VW geladen. Geht Problemlos. Anstecken und es lädt.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >25.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4408
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: Laden Typ 2 11KW

Beitragvon DQ500 » Mi 14. Mär 2018, 19:51

SmartDi hat geschrieben:
Hallo,
welches Ladekabel nutzt Du, bzw. wie sind dessen technischen Eigenschaften?

Meines Wissens gibt es Ladesäulen die mit 16 (oder auch 20 Ampere?) Codierten Kabel Probleme machen sollen.


Ich nutze ein 32 A Ladekabel von Delphi
DQ500
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 18. Jan 2018, 18:47

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste