Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon mirkoelectric » Mo 21. Sep 2015, 15:13

smarted hat geschrieben:
Seit iOS 9 wird die Webseite auch nur noch schwarz angezeigt. :evil:

Das kann ich seit iOS 9 wiederum nicht bestätigen.
Vielleicht hilft es, den "Cache" vom Safari löschen?

Nur unter Chrome geht bei mir unter iOS8 und iOS9 nix - nur ein weißer Bildschirm.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon Kadege » Mo 21. Sep 2015, 16:02

Ok, dann habe ich wohl Glück. Nutze die "My Smart"-App unter iOS9 und bekomme immer die tatsächlichen Werte (Ladezustand/Reichweite) angezeigt, die ich im Fahrzeug auch ablesen kann. Beim Aufruf der App muss ich "anmelden" drücken, aber dann nichts eingeben, da ich am Anfang angeklickt hatte, dass die Benutzerdaten für 120 Tage gespeichert bleiben.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 275
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon akoeni84 » Mo 28. Sep 2015, 09:13

Bei mir sieht's seit Samstag Abend nur so aus. Trotz löschen und allen anderen Sachen die einem so einfallen.
Dateianhänge
IMG_2585.PNG
Ich möchte friedlich im Schlaf sterben wie mein Opa. Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
akoeni84
 
Beiträge: 251
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 21:03
Wohnort: Jena

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Mo 28. Sep 2015, 10:15

Für die Diskussion zum Thema Störungen der Vehicle Homepage gibt es ja schon mehr als einen Thread :)
Deshalb bitte auch die richtigen Topics nutzen :!:

@admin, @smarted: wenn es mehr wird bitte "Aufräumen" - Danke!
odyssey
 

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon tommy » Mi 14. Okt 2015, 10:53

Hi Zusammen,

ich beobachte dieses Projekt nun auch schon einige Zeit und bin schon echt gespannt, was alles möglich sein wird. Zudem bin ich es auch nun endgültig leid, diese Störgeräusche (GSM) des COM Moduls weiter zu ertragen. Darum kurz die Frage, kann ich das vorhandene Modul einfach abklemmen und wenn ja, wo sitzt das genau? Zudem habe ich auch das Gefühl das die Synchronisation zwischen VH und meinem Smart seit einiger Zeit gar nicht mehr funktioniert. Der zeigt mit immer denselben Ladestand, denselben KM-Stand etc. an, obwohl angeblich in den letzten Sekunden gesynct wurde :? .

Vielen Dank,
Tommy
Hyundai Ioniq Elektro Premium // KEBA KeContact P20 an 5 kWp PV
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 28. Jul 2015, 09:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon smarted » Mi 14. Okt 2015, 10:56

Hallo tommy,

ich kann nur jedem empfehlen, das Modul abzuklemmen. Daimler freut sich über die kostenfreien Daten und bekommt nicht einmal das Portal sauber zum Laufen. Dazu ist es soweit End-Of-Live.

Unter dem Handschuhfach ist das schwarze Modul. Der Stecker zeigt nach vorn. Einfach entriegeln und herausziehen. Das geht in 3 Sekunden. Man benötigt kein Werkzeug und Co.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1180
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon tommy » Mi 14. Okt 2015, 11:56

Klasse, danke für die schnelle Antwort! Noch eine Frage zum Bus, kann über den Bus auch die Klima gesteuert werden? Ich vermute mal ja, da ich ja normalerweise - als es noch funktionierte - die Vorklimatisierung steuern konnte. Hintergrund: gerade jetzt im Winter habe ich ein Reichweiten-Problem und muss leider auf die Heizung verzichten, was aber auch bedeutet dass der Smart schnell von innen beschlägt. Wäre es nun möglich die Klima über den Bus zu steuern, könnte man diese immer für z.B. eine Min einschalten und danach wieder aus, oder ggf über einen Feuchtesensor steuern.
LG,
Tommy
Hyundai Ioniq Elektro Premium // KEBA KeContact P20 an 5 kWp PV
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 28. Jul 2015, 09:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon smarted » Mi 14. Okt 2015, 11:59

Ja, man kann über den CAN Bus die Klimaanlage bedienen. Das Klimeabedienteil ist intelligent und so kann man die Lüftung einschalten, die Temperatur regeln und auch die Klima einschalten. Alle Funktionen sind über den CAN Bus erreichbar.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1180
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Mi 14. Okt 2015, 12:10

Hallo Tommy, willkommen im Forum!

tommy hat geschrieben:
... Wäre es nun möglich die Klima über den Bus zu steuern, könnte man diese immer für z.B. eine Min einschalten und danach wieder aus, oder ggf über einen Feuchtesensor steuern.
Interessante Idee! Dafür benötigen wir einen Betauungssensor an der Frontscheibe und momentan sind keine weiteren I/Os in meinem EDh2-Modul dafür vorgesehen. Evtl. läßt sich da eine BLE-Lösung bauen - den Klimakompressor kann ich über den CAN-Bus ansteuern… Die Umsetzung wird aber nicht in Version 1.0 möglich sein - sorry!

smarted hat geschrieben:
...ich kann nur jedem empfehlen, das Modul abzuklemmen. Daimler freut sich über die kostenfreien Daten und bekommt nicht einmal das Portal sauber zum Laufen. Dazu ist es soweit End-Of-Live.
Wenn das KOM-Modul nicht im "Extended-Modus" betrieben wird - diesen Modus gab es nur bei Teilnehmern des eMERGE-Projektes - bekommt Daimler keine weiteren Daten! Es werden definitiv standardmäßig keine Diagnosedaten gesendet. Was sollten sie auch noch damit wollen - das "Forschungsprojekt" ist abgeschlossen - wie Du schon schreibst: EoL ;-)
odyssey
 

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon smarted » Mi 14. Okt 2015, 12:14

bekommt Daimler keine weiteren Daten!


Ich meinte auch nicht die Batteriezelldaten, aber die normalen Daten (alle im JSON File) sind aber dort vorhanden.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1180
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast