Alternatives Navi

Re: Alternatives Navi

Beitragvon rollo.martins » So 11. Mai 2014, 15:07

Hallo zusammen, hier mal noch ein Update von meiner Seite : Ich habe mir selber ein Sony xav -602bt eingebaut anstatt des Smart Radios. Braucht einen Antennenadapter und eine neue Blende für 2din Geräte. Die POIs lassen sich relativ gut aufspielen (SD-Karte aus dem Gerät nehmen, in PC stecken, POI-Dateien und Grafikdateien dazu drauf kopieren, beim nächsten Start sind die Punkte sichtbar). Habe die POIs nach Ladestrom sortiert und ihnen verschiedene Grafiken zugewiesen, sodass auf einen Blick sichtbar ist, wieviel eine Station kann.

Allerdings scheint mir das Navi nicht besonders modern, wird eine alte Version von tomtom sein, nicht mal mit Live-Staudaten. Nachdem das 601bt das konnte, zumindest in einer Variante, war ich davon ausgegangen, daß 602bt könne das sowieso. Fehlanzeige.

Die Anzeige der POIs ist recht limitiert, allerdings gehen seit neuestem wie gemeldet nun auch die Lemnet-POIs gut. Mir fehlt vor allem die Info über den Ladeverbund. Alles in allem sind Aufwand und Ertrag nicht so ideal.

Immerhin: Das 602bt kostet kaum mehr als das Originalnavi und ist in der übrigen Ausstattung deutlich besser.

Gruss R.
rollo.martins
 
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige

Re: Alternatives Navi

Beitragvon foxada » Do 15. Mai 2014, 17:15

meine bisherigen Erfahrungen mit dem Aurora 2 lassen nur eines zu: Finger weg !Ich bastle seit Weihnachten am Radioempfang,Navi und den nicht vorhandenen Bedienungsanweisungen.Teurer Schrott!
Smartfourtwo451coupe electric drive 4/2013 black/black
Smart453 ed Cabrio Lieferung 22.11.2017
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 244
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Alternatives Navi

Beitragvon molab » Fr 16. Mai 2014, 08:15

Ich habe mich mit dem Otiginalnavi arrangiert. Es kann nicht so viel, ist aber einfach zu bedienen und läuft. Nutze es vornehmlich als Bluetooth Freisprecheinrichtung und Musik Streaming Client vom Mobile. Ladestationen suche ich auf dem Mobile, da muss ich auch nichts einspielen. Reicht mir so.
Der Klang hängt ja eher an den Lautsprechern, da habe ich das mittlere Soundsystem und bin zufrieden. Serie klingt tatsächlich blechern, das mittlere ist aber ganz ok.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast