Winterreichweite mit Heizung

Re: Winterreichweite mit Heizung

Beitragvon Silberreiher » Mi 19. Mär 2014, 13:31

Also, grundlegend ging es ja bei Blaubär darum, dass von den in den schönen Prospekten versprochenen Reichweite, diese doch nur als Mogelpackung zu verstehen sind.

Ich kann den Standpunkt von Blaubär durchaus nachvollziehen. Ich zahle doch nicht einen erheblichen Mehrpreis um dann festzustellen, dass es entgegen den Herstellerangaben eben nicht so funktioniert.

Versteht mich nicht falsch, ich will selbst elektrisch fahren, aber bitte so wie ich es gewohnt bin. Das bedeutet, dass ich im Winter eben mit Heizung fahre, und dass ich meine Fahrten zur Arbeit und zurück, ggf. mit kleinem Umweg zum Einkaufen, erledigen kann.

Wenn dann das schon Probleme macht, weil von 145 km im Winter nur noch 90 übrig bleiben, und dann in 5 - 6 Jahren dann eben nur noch 70, stimmt was nicht!

Hätte dann der Hersteller von vornherein mitgeteilt, dass die Reichweite zwischen 90 und 140 km beträgt, wäre das offener und kundenfreundlicher.

Und kommt mir bitte nicht mit den Verbrauchsangaben bei den Stinkern, denn das ist so nicht vergleichbar, da bei diesen ich eben früher an die Tanke fahre und in 5 Minuten wieder weg bin, was beim Laden eines Stromers nicht geht.

Für meine Entscheidung zu einem E - Auto habe ich im letzten Jahr meine Fahrten via Fahrtenbuch erfasst und festgestellt, dass es zum großen Teil elektrisch geht, aber ich nicht um einen REX herumkomme.

Dies ist eben bei Jedem anders.

Michael
Geplant: Opel Ampera
Silberreiher
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 09:17

Anzeige

Re: Winterreichweite mit Heizung

Beitragvon smarted » Mi 19. Mär 2014, 13:35

Silberreiher hat geschrieben:
Für meine Entscheidung zu einem E - Auto Habitus im letzten Jahr meine Fahrten via Fahrtenbuch erfasst und festgestellt, dass es zum großen Teil elektrisch geht, aber ich nicht um einen REX herumkomme.


Und genau darum geht es. Bei Dir sieht man, dass Du Dir Gedanken gemachst hast und auch sachlich darlegst, was Dir wichtig ist, ohne nur zu Motzen. Jeder hat andere Ansprüche und davon kann man ableiten, ob das Auto für einen selbst passt oder nicht. Aber nur weil einem persönlich das Auto nicht in die Gewohnheiten passt, ist es nicht für JEDEN ANDEREN Untauglich bzw. Mist und "alle" wurden betrogen. Wir haben eine Informationsgesellschaft und nie war es leichter, sich Informationen zu besorgen.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Winterreichweite mit Heizung

Beitragvon sualk » Do 20. Mär 2014, 15:22

@ blaubär
Meine Bemerkung zu den 2x45km im Winter war in keiner Weise als Affront gemeint.
Da ich generell den Werbeangaben gegenüber eher überkritisch eingestellt bin, hätte ich bei so vorgesehenen Einsatzbedingungen den ED aber eben nicht gekauft.
Für mich ist das Auto (brabus ED Cabrio) bei fast ausschließlich Stadteinsatz trotzdem ideal und wenn ich einmal mit dem Benziner (RS 6) in der Stadt fahren muss, sehne ich mich nach dem Fahrspass des ED.
Andererseits muss sachliche Kritik in solch einem Forum immer möglich sein und es mangelt nach meiner Einschätzung schon an Akzeptanz, wenn es Leute geben sollte, die nicht um des Reichweitenwahnes nur frierend dahinschleichen wollen.
Eine deutlichere Zuwendung zu rein technischen Fragestellungen wäre vielleicht die Lösung.
sualk
 
Beiträge: 190
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:24

Re: Winterreichweite mit Heizung

Beitragvon Hasi16 » Do 20. Mär 2014, 15:28

sualk hat geschrieben:
@ blaubär
Meine Bemerkung zu den 2x45km im Winter war in keiner Weise als Affront gemeint.
Da ich generell den Werbeangaben gegenüber eher überkritisch eingestellt bin, hätte ich bei so vorgesehenen Einsatzbedingungen den ED aber eben nicht gekauft.
Für mich ist das Auto (brabus ED Cabrio) bei fast ausschließlich Stadteinsatz trotzdem ideal und wenn ich einmal mit dem Benziner (RS 6) in der Stadt fahren muss, sehne ich mich nach dem Fahrspass des ED.
Andererseits muss sachliche Kritik in solch einem Forum immer möglich sein und es mangelt nach meiner Einschätzung schon an Akzeptanz, wenn es Leute geben sollte, die nicht um des Reichweitenwahnes nur frierend dahinschleichen wollen.
Eine deutlichere Zuwendung zu rein technischen Fragestellungen wäre vielleicht die Lösung.


Du hast völlig recht, aber wenn man bei einer neuen Technik so was schreibt...
"Ich soll mich [...] mit mehreren Fahrten an die wirklich zu erzielende Reichweite herantasten? Und wenn ich dazu nicht bereit bin [...] bin ich der falsche User für solch ein Fahrzeug? "
... dann verstehe ich, warum bei manchen Leitern "Achtung letzte Stufe" steht!
Hasi16
 

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast