Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon Dachakku » Mo 28. Aug 2017, 09:08

Die 12V Batterie wird geladen sobald Zündung ON ist. Schaut mal auf Eure BMS DIag Auslesungen, irgendwo ganz oben findet ihr dort die Spannung. Alles um/ab 14 Volt ist Ladespannung. Sie wird vermutlich sogar ohne Zündung geladen, ich habe schon öfter 16 Watt am Wattmeter meiner WB abgelesen, bei 100% HV voll, nachdem ich kurz im Wagen saß und Verbraucher an hatte.

Kannst du ein Wattmeter zwischen stecken ? Wenn HV auf 100% SOC dann müsste auch bei dir eine Batterieladung mit ca. 16 Watt laufen. Als Lösung würde ich nur ein ständiges Laden sehen, wobei die HV ja bei 100% nicht mehr geladen wird, du würdest nur die Verluste des Fehlerstromes kompensieren. Mach das mal, ein Powermeter an den Ziegel .


@400ma Fehlerstrom - wäre eine Erklärung für ständiges Leer.

Einfachste Einkreisung: Amperemeter an 12V Batterie einschleifen. Sobald alles Off ist fängt man an Sicherungen zu ziehen, eine nach der Anderen.

Gruß, Heiko
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon manankanchu » Mo 28. Aug 2017, 09:16

Kadege hat geschrieben:
Kann ich nicht bestätigen, lade meinen ED auch an einer Wallbox.


Und wieviel wird der Smart pro Woche gefahren ? Meiner nur ca. 5 mal je 10 Minuten ... und ca. 1 Stunde Laden - damit wird die Batterie nur knapp 2 h geladen.

Dachakku hat geschrieben:
Sie wird vermutlich sogar ohne Zündung geladen,


Nein, Ladung nur bei "Zündung" ein oder externe Ladung aktiv ...
manankanchu
 
Beiträge: 4
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:51

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon Kadege » Mo 28. Aug 2017, 09:19

zwischen der Ladung fahre ich den ED bis ca. 50-40% leer, d.h. 2x 30' und 4-6x 5', zusammen 80-90'.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon Dachakku » Mo 28. Aug 2017, 09:23

manankanchu hat geschrieben:
Dachakku hat geschrieben:
Sie wird vermutlich sogar ohne Zündung geladen,

Nein, Ladung nur bei "Zündung" ein oder externe Ladung aktiv ...


Was heißt "Nein" ? Ich sag doch, bei externer Ladung habe ich 16Watt abgelesen, das kann nur 12v Ladung sein.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon MineCooky » Mo 28. Aug 2017, 09:35

Kannst Du uns mal Deinen Versuchsaufbau schildern?

Ihr redet da aneinander vorbei...
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon Dachakku » Mo 28. Aug 2017, 09:38

Auf die Schnelle:

Wagen ist auf 100% SOC geladen und noch eingesteckt ! Es fließt NIX mehr über die WB. (Ich hab ein Wattmeter IN der WB)
Schütz der WB OFF.

Ich setze mich rein, Radio, Zündung und lese das BMS aus. Nach 5 Minuten fertig. Steige aus, schließe und sehe:

16 Watt gehen JETZT in den Wagen. Schütz in WB ON . Weil ich die 12V Batterie belastet hatte wird jetzt nach geladen.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon MineCooky » Mo 28. Aug 2017, 09:48

Dacht ich mir...

Mit externer Ladung spricht @manankanchu davon das man den 12V-Block via 12V-Block-Ladegerät auflädt. Nicht über das Auto und seinem DCDC-Wandler
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon manankanchu » Mo 28. Aug 2017, 10:04

MineCooky hat geschrieben:
Mit externer Ladung spricht @manankanchu davon das man den 12V-Block via 12V-Block-Ladegerät auflädt. Nicht über das Auto und seinem DCDC-Wandler


Nein, ich meinte schon die Ladung über den DCDC-Wandler, sorry wenn ich da nicht genau genug war ... ich schaue mir jetzt mal noch genauer an, ob meiner 12V noch lädt, wenn die Wallbox-Ladung abgeschlossen ist.

Zur Sicherhait habe ich noch ein Erhaltungsladegerät organisiert um den 400 mA Drain zu kompensieren ...
manankanchu
 
Beiträge: 4
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:51

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon MineCooky » Mo 28. Aug 2017, 10:33

Gerade mal überschlagen:
400mA, das sind knapp 5W, in einer Woche 800Wh. Das ist viel, oder? ich mein, so ein 12V-Block hat ja keine kWh, sollte also schon viel sein. Denn der Akku sollte Problemlos Monate und nicht nur Tage halten. Ich würde auch, wie von Dachakku empfohlen, mal Sicherungen ziehen und abgleichen wo die 400mA hin gehen.

So spontan würde ich sagen da verbraucht was mehr als es sollte. Der 12V-Block sollte noch in Ordnung sein, außer der ominöse Verbraucher hat ihn schonmal tiefenentladen, dann zieht der Verbraucher noch den Akku mit sich...
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Unterspannung 12V-Batterie Störung HV-System

Beitragvon manankanchu » Mo 28. Aug 2017, 10:39

MineCooky hat geschrieben:
Gerade mal überschlagen: 400mA, das sind knapp 5W, in einer Woche 800Wh.


Richtig, der 12V-Akku hat 42 Ah, das sind (sehr) theoretisch 105 Stunden bei 400 mA, wobei der Smart wohl unter einer Nennspannung von 11V den Schirm zu machte ... praktisch so nach ca.3 Tagen ...
manankanchu
 
Beiträge: 4
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: akoeni84 und 10 Gäste