Temperaturmanagement Smart ED3 Batterie

Re: Temperaturmanagement Smart ED3 Batterie

Beitragvon harleyblau1 » Mo 10. Aug 2015, 16:13

Hallo Dirk,

vielen Dank für die Hinweise! Aber bei den zuletzt von mir beobachteten Abbrüchen waren die Außentemperaturen lediglich 23/24 °C und ich hatte davor kein hohen Leistungen vom Akku abgerufen (Stadtverkehr ohne große Beschleunigungen). Eigentlich hätte die Kühlung für den Akku vollkommen ausreichen müssen und auch bei einer 22 kW Ladung nicht abbrechen
.....
Viele Grüße
Mirko[/quote]
Hallo Mirko,

verstehe, aber das ist mir auch schon bei unter 20°C passiert. Das allein kann es dann nicht sein.
vg
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 674
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Anzeige

Re: Temperaturmanagement Smart ED3 Batterie

Beitragvon mirkoelectric » Mo 10. Aug 2015, 21:10

harleyblau1 hat geschrieben:
Hallo Mirko, verstehe, aber das ist mir auch schon bei unter 20°C passiert. Das allein kann es dann nicht sein.

Hallo Dirk, am Mittwoch fahre ich mit dem smart ED nach Berlin und am Donnerstag wieder zurück nach Erfurt (also jeweils etwa 300 km) ... und das bei einer Außentemperatur von vsl. über 30°C. Bin gespannt, ob sich das Verhalten unter diesen Bedingungen wieder einstellt. Denn: seit der Abholung von der Überprüfung vom smart center ist wieder alles normal, obwohl nichts am Akku oder an der Kühlung gefunden wurde. Werde im Forum berichten. VG Mirko
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 228
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 17:52
Wohnort: Erfurt

Re: Temperaturmanagement Smart ED3 Batterie

Beitragvon Spüli » Mo 10. Aug 2015, 22:10

Heute Abend eine Runde in die Dämmerung gemacht.
Der Wagen stand bei etwa 25°C in der Garage. Ich bin etwa 30km durch die Stadt gefahren. Also 50% Autobahn und 50% Stadtverkehr mit ein paar Ampelspurts. Dann ging es mit 30% SOC an einen 22kW-Lader. Der Ladevorgang inkl. Balancing hat dann 45Min gedauert. In der Zeit ist glaube ich der Lüfter vorne ein Mal angesprungen. Zum Ladeende ist der Wagen dann aber aufgewacht. Quasi mit dem Abschalten der Ladung sprang die Klimaanlage samt Lüftung für die Kühlung des Akkus an. Ich habe mit das ein paar Minuten angehört und bin dann langsam nach Hase gefahren. Also 15Minuten sachte Fahrt raus aus der Stadt. In der heimischen Garage konnte man dann noch das Geräusch des Lüfters vernehmen, beim Fahren habe ich es nicht bemerkt.

Eine 70%-Aufladung bei 30° Lufttemperatur reicht also aus, um die Klima in Gang zu bringen. Die Säule meldete mir ~13kWh.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Temperaturmanagement Smart ED3 Batterie

Beitragvon mirkoelectric » Mo 10. Aug 2015, 22:16

Spüli hat geschrieben:
Heute Abend eine Runde in die Dämmerung gemacht.
Der Wagen stand bei etwa 25°C in der Garage. Ich bin etwa 30km durch die Stadt gefahren. Also 50% Autobahn und 50% Stadtverkehr mit ein paar Ampelspurts. Dann ging es mit 30% SOC an einen 22kW-Lader. Der Ladevorgang inkl. Balancing hat dann 45Min gedauert. In der Zeit ist glaube ich der Lüfter vorne ein Mal angesprungen. Zum Ladeende ist der Wagen dann aber aufgewacht. Quasi mit dem Abschalten der Ladung sprang die Klimaanlage samt Lüftung für die Kühlung des Akkus an. Ich habe mit das ein paar Minuten angehört und bin dann langsam nach Hase gefahren. Also 15Minuten sachte Fahrt raus aus der Stadt. In der heimischen Garage konnte man dann noch das Geräusch des Lüfters vernehmen, beim Fahren habe ich es nicht bemerkt.

Eine 70%-Aufladung bei 30° Lufttemperatur reicht also aus, um die Klima in Gang zu bringen. Die Säule meldete mir ~13kWh.

Danke für die Info. Wenn ich richtig verstanden habe, gab es keinen vorzeitigen Ladeabbruch?
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 228
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 17:52
Wohnort: Erfurt

Re: Temperaturmanagement Smart ED3 Batterie

Beitragvon Spüli » Mo 10. Aug 2015, 23:01

Moin!
So einen Ladeabbruch gibt es erst bei >2 Schnellladungen. Dann ist bei ~97% Feierabend. Also eigentlich keine Einschränkung auf der Langstrecke.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste