Restkapazität Eures Smart ed

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon Dachakku » Do 23. Mär 2017, 06:10

Dont feed the Troll, schon mal seine Beiträge angesehen ?
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon Welker66 » Do 23. Mär 2017, 07:39

Wahrscheinlich wollte er nur sicher gehen, dass sein Beitrag auch wirklich verstanden/gefunden wird. ;)
Zuletzt geändert von Welker66 am Do 23. Mär 2017, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 418
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon rollo.martins » Do 23. Mär 2017, 10:55

Danke für die Bestätigung meines Verdachts...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon Dachakku » Mo 27. Mär 2017, 18:33

Hab eben mal bei mobile.de bisschen gestöbert.

Die Preise sind im Keller. EZ. 2015 / 15.000km , für 13.xxx Euro - INCL. Batterie.
EZ 2016 / 7600km für 12.900 mit Mietbatterie.

Wer noch keinen hat, zugreifen. Wann es den 453 gibt, steht in den Sternen und beim 451 weiß man was man hat.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon spark-ed » Mo 27. Mär 2017, 19:21

Nach Öffnung Bestellmöglichkeit für den 453 schlägt der Modellwechsel nun halt auf die Gebrauchtpreise beim Vorgängermodell durch.

Hab bislang bei Autos üblicherweise auf den perfekten Schnapper mit minimalen Wertverlust höchste Priorität gelegt, bei Smart habe ich mich hingegen fast geärgert die Kiste nicht schon viel eher ohne handeln einfach zum Listenpreis gekauft zu haben.
So sehr bei meinen bisherigen Autos der Kaufpreis zwar überwiegend rationell und ökonomisch überlegt und abgewogen war, noch nie war er so gut investiert :) - und da hat sich meine Meinung bis heute nicht geändert.

Ich freue mich für alle Neu- und Quereinsteiger auf so gute Angebote zurückgreifen zu können (gerade die Gebrauchtpreise inzwischen unter der magischen 10k€ Grenze eröffnen die EDs einer weiteren Interessentengruppe) und hoffe die vielen Neuerfahrungen zünden eine weitere Emobility - Schubrakete ;)

Nochmal so als Test ob ich mit meiner überschwänglich positiven Meinung alleine dastehe: Wer von euch würde als nächtes Auto doch lieber wieder Verbrenner fahren? :mrgreen:
(OnTopic: 51,4Ah = 99% Restkapazität bei 43.500km und Bj. 11/2013)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon Dachakku » Mo 27. Mär 2017, 19:32

Uuuups, ich hatte das falsche Unterforum erwischt. :oops:

@ Restkapazität

Super Werte, Daumen hoch .

Noch ein letztes Wort OT, wenn der Beitrag hier schon steht. Faszinierend finde ich die Preise für die neuwertigen Gebrauchten, die riechen noch neu, kosten aber nur (noch) die Hälfte. Klare Ansage für diejenigen die nicht über die Brücke von 21Teuro Cash, nach Abzug Prämie, beim 453 gehen wollen.

Jetzt wieder OT.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon andre280e » Mo 27. Mär 2017, 19:38

Hallo, da spielt bestimmt auch mit rein, dass es für gebrauchte Stromer keine Prämie gibt. Da überlegt man sich eventuell 2mal ob man den alten nimmt.
Gruss André
-------------------------------------------
Smart ED 42 Coupe 07/17 bestellt / Lieferung gewünscht 04/18 / Hoffe auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!
Benutzeravatar
andre280e
 
Beiträge: 434
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 19:23

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon smart_ninja » Do 18. Mai 2017, 18:20

smart_ninja hat geschrieben:
smart_ninja hat geschrieben:
smart_ninja hat geschrieben:
Mein smart-ed war heute nach einem Jahr und 12861km bei der ersten Wartung.
Das Prüfblatt der HV-Batterie gibt an: Kapazität 52.6Ah Isolationswiderstand 48MOhm

Daimler/smart garantiert ja im Batteriemietvertrag eine Mindestkapazität von 41,6Ah. Das dürften ja dann die 80% sein.

100%÷80% × 41.6Ah = 52Ah

Das würde bedeuten, das Teil ist sozusagen im Neuzustand.


Ein weiteres Jahr ist um, heute war der Servicetermin.
25.688km, Kapazität 51,6Ah, Isolationswiderstand 51MOhm

Bezogen auf die Nennkapazität von 52Ah verbleiben 99,23%.



Ein weiteres Jahr ist vergangen.
34.391km, Kapazität 50.1Ah, Isolationswiderstand 60MOhm

Bezogen auf die Nennkapazität von 52Ah verbleiben 96,3%.

Pro Jahr nimmt die Kapazität zwischen 1% und 1,5% ab.

Heute war der 4. Servicetermin nach 4 Jahren und 44.195km

Batterie Kapazität = 51Ah. Von den 52Ah Nennkapazität sind noch 98% verfügbar.

Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon spark-ed » Fr 19. Mai 2017, 06:41

Die Batterie in meinem Smart wird (zumindest messtechnisch gesehen) immer besser
Gestern Abend, vor dem Laden (gekürztes Log):
Code: Alles auswählen
-----------------------------------------
Time [hh:mm]: 21:38,   ODO : 46456 km
-----------------------------------------
SOC : 7.0 %, realSOC: 12.2 %
HV  : 327.0 V, 0.00 A, 0.00 kW
LV  : 12.5 V
-----------------------------------------
CV mean : 3515 mV, dV = 16 mV
CV min  : 3507 mV
CV max  : 3523 mV
OCVtimer: 1338 s
-----------------------------------------
Last measurement      : 4 day(s)
Measurement estimation: 0.853
Actual estimation     : 0.742
CAP mean: 19010 As/10, 52.8 Ah
CAP min : 18254 As/10, 50.7 Ah
CAP max : 18811 As/10, 52.3 Ah
-----------------------------------------
Temperatures Battery-Unit /degC:
module 1: 26.7, 28.0, 27.2
module 2: 26.5, 27.7, 26.7
module 3: 25.8, 27.5, 26.6
   mean : 27.0, min : 25.8, max : 28.0
coolant : 23.8
-----------------------------------------

-----------------------------------------
Individual Cell Statistics:
-----------------------------------------
CV mean : 3515 mV, dV= 15 mV, s= 3.24 mV
CV min  : 3507 mV, # 33
CV max  : 3522 mV, # 93
-----------------------------------------
CAP mean: 18883 As/10, 52.5 Ah
CAP min : 18560 As/10, 51.6 Ah, # 40
CAP max : 19165 As/10, 53.2 Ah, # 51
-----------------------------------------

Heute früh nach dem Laden (17,5kWh laut Zähler zugeladen)
Code: Alles auswählen
Time [hh:mm]: 07:16,   ODO : 46456 km
-----------------------------------------
SOC : 100.0 %, realSOC: 98.8 %
HV  : 388.4 V, 0.00 A, 0.00 kW
LV  : 12.5 V
-----------------------------------------
CV mean : 4175 mV, dV = 25 mV
CV min  : 4157 mV
CV max  : 4182 mV
OCVtimer: 1338 s
-----------------------------------------
Last measurement      : 0 day(s)
Measurement estimation: 0.856
Actual estimation     : 0.856
CAP mean: 18819 As/10, 52.3 Ah
CAP min : 18314 As/10, 50.9 Ah
CAP max : 18855 As/10, 52.4 Ah
-----------------------------------------
-----------------------------------------
Temperatures Battery-Unit /degC:
module 1: 24.4, 25.7, 25.1
module 2: 24.7, 26.0, 25.0
module 3: 23.9, 25.7, 24.6
   mean : 25.0, min : 23.9, max : 26.0
coolant : 21.9
-----------------------------------------
Individual Cell Statistics:
-----------------------------------------
CV mean : 4175 mV, dV= 26 mV, s= 6.08 mV
CV min  : 4156 mV, # 33
CV max  : 4182 mV, # 6
-----------------------------------------
CAP mean: 19017 As/10, 52.8 Ah
CAP min : 18750 As/10, 52.1 Ah, # 40
CAP max : 19223 As/10, 53.4 Ah, # 51
-----------------------------------------

Entscheidend ist für mich die Tatsache, dass 17,5 kWh laut Zähler von SOC 7% auf 100% (real SOC von 12,2% auf 98,8%) in das Ladegerät gegangen sind. Leitungsverluste zwischen Zähler und Wallbox sind bei mir <30W.
Das alles bestätigt unter Annahme eines realistischen Ladewirkungsgrades (90%) die Werte aus dem BMS

Die angezeiten 52,1Ah hatte ich zuvor noch nie.

Bald muss ich mich nicht mehr vor den Dieselfahrern verstecken.
Bei linearer Hochrechnung der letzten Werte komm ich mit der Kiste in 20Jahren auch ohne Zwischenladung bis nach Italien :D
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Restkapazität Eures Smart ed

Beitragvon AlterAmi » Fr 19. Mai 2017, 12:16

spark-ed hat geschrieben:
Bei linearer Hochrechnung der letzten Werte komm ich mit der Kiste in 20Jahren auch ohne Zwischenladung bis nach Italien :D

Der Knaller!
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste