Reichweitenangst

Re: Reichweitenangst

Beitragvon Welker66 » Di 25. Okt 2016, 10:13

Ich fahre nach SOC... noch bin ich bei knapp unter 50% Verbrauch für den Arbeitsweg.. daher ist noch Luft ;)

19 Grad .. bin ich Machochist :shock: 22 Grad müssen es schon sein.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 418
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Anzeige

Re: Reichweitenangst

Beitragvon Dachakku » Di 25. Okt 2016, 11:25

Ich fahre auch fast immer nach SOC, den Verbrauch für meine Hausstrecken habe ich mittlerweile im Kopf.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Reichweitenangst

Beitragvon spark-ed » Di 25. Okt 2016, 11:28

Welker66 hat geschrieben:
... noch bin ich bei knapp unter 50% Verbrauch für den Arbeitsweg.. daher ist noch Luft ;)

Du hattest doch nur 23km? Oder hin- und zurück?

Derzeit hat meine Frau den Smart. 30km pro Weg und dabei 1h Fahrtzeit. Verbrauch 1%/km.
Die höhere Laufzeit der Heizung wird dabei durch die geringe Gescwindigkeit kompensiert.

60km tägliche Pendelstrecke ist fast perfekt für einen ED. Passt auch im Winter noch mit Einkaufsumwegreserve.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Reichweitenangst

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Okt 2016, 11:54

Welker66 hat geschrieben:
19 Grad .. bin ich Machochist :shock: 22 Grad müssen es schon sein.

Damals in meinem Leaf wärst Du wohl an unterkühlung gestorben :lol: :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Reichweitenangst

Beitragvon Dachakku » Di 25. Okt 2016, 13:53

spark-ed hat geschrieben:

Derzeit hat meine Frau den Smart. 30km pro Weg und dabei 1h Fahrtzeit. Verbrauch 1%/km.
Die höhere Laufzeit der Heizung wird dabei durch die geringe Gescwindigkeit kompensiert.



So pauschal kann ich leider nicht kalkulieren. Dachte ich auch erst, bis ich dein einen Tag vor 2 Wochen, Gegenwind hatte, und nicht zu knapp.

Meine Hausstrecke, u.a. 8km Autobahn A1 , ist fast genau südwest/nordost ausgerichtet. Die Hauptwindrichtungen bei uns. Entweder es bläst in Schleswig-Holstein so oder so. Mal mehr mal weniger.
In der Regel fahre ich das Stück mit 100km/h, so dass ich keine "95er LKW" behindere.

Bei Tacho 100 plus Windstärke 8-9 voll von vorn vorne saugt es dir den Akku leer, das ist nicht mehr lustig. Ich will nicht wissen wie man sich da verkalkulieren kann wenn es 30km Autobahn wären ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Reichweitenangst

Beitragvon Welker66 » Di 25. Okt 2016, 14:06

spark-ed hat geschrieben:
Welker66 hat geschrieben:
... noch bin ich bei knapp unter 50% Verbrauch für den Arbeitsweg.. daher ist noch Luft ;)

Du hattest doch nur 23km? Oder hin- und zurück?

Derzeit hat meine Frau den Smart. 30km pro Weg und dabei 1h Fahrtzeit. Verbrauch 1%/km.
Die höhere Laufzeit der Heizung wird dabei durch die geringe Gescwindigkeit kompensiert.

60km tägliche Pendelstrecke ist fast perfekt für einen ED. Passt auch im Winter noch mit Einkaufsumwegreserve.


23 Km einfach, d.h. 46 Km muss er auf jeden Fall schaffen ;)
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 418
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Reichweitenangst

Beitragvon Welker66 » Di 25. Okt 2016, 14:07

eDEVIL hat geschrieben:
Welker66 hat geschrieben:
19 Grad .. bin ich Machochist :shock: 22 Grad müssen es schon sein.

Damals in meinem Leaf wärst Du wohl an unterkühlung gestorben :lol: :lol:

Früher bin ich selbst im Winter mit dem Motorrad gefahren, aber jetzt im "alter" habe ich es gerne kuschlig :D
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 418
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Reichweitenangst

Beitragvon graefe » Di 25. Okt 2016, 14:09

Dachakku hat geschrieben:
In der Regel fahre ich das Stück mit 100km/h, so dass ich keine "95er LKW" behindere.

Bei Tacho 100 plus Windstärke 8-9 voll von vorn vorne saugt es dir den Akku leer, das ist nicht mehr lustig. Ich will nicht wissen wie man sich da verkalkulieren kann wenn es 30km Autobahn wären ...

Einen 95er-LKW behindert man nicht, richtig - da klemmt man sich gefälligst dahinter! :D Etwas besseres gibt's doch gar nicht für den Smart. Da sind 1%/km wieder absolut realistisch und der Gegenwind dafür so etwas von egal.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Reichweitenangst

Beitragvon spark-ed » Di 25. Okt 2016, 14:58

Dachakku hat geschrieben:
Bei Tacho 100 plus Windstärke 8-9 voll von vorn vorne saugt es dir den Akku leer, das ist nicht mehr lustig. Ich will nicht wissen wie man sich da verkalkulieren kann wenn es 30km Autobahn wären ...

Na na. Wer wird uns denn gleich Seemannsgarn auftischen wollen, nur weil er von der Küste kommt ;)
Bei frontalem Wind >Windstärke 8 erreichst du die 100km/h nicht mal per Kickdown.
Rechnerisch ergibt sich die Grenze bei 100km/h und 65km/h Gegenwind mit einem Leistungsbedarf von 55kW.

Bei den seltenen Anlässen wo es mich auf die Autobahn verschlägt, freue ich mich daher auch lieber über zügig fahrende Windschattenspender. :)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Reichweitenangst

Beitragvon mweisEl » Di 25. Okt 2016, 15:13

Dachakku hat geschrieben:
Bei Tacho 100 plus Windstärke 8-9 voll von vorn vorne saugt es dir den Akku leer, das ist nicht mehr lustig.

Du wolltest ja unbedingt einen xclusiv schweren Brabus als xclusiv windunschlüpfriges Cabrio mit xclusiv breiten Breitreifen, dann verallgemeinere Deine Erfahrungen jetzt auch nicht auf die sparsamen smart fortwo electric drive in Normalausführung (wie es die AMS beim Reichweitentest 2014 gemacht hat).
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1203
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast