Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon Stromer2 » Mo 27. Nov 2017, 10:38

Dachakku hat geschrieben:
Letztens so einen Thread gelesen : " ... meine Scheiben beschlagen von innen ... " Nee, schon klar... :roll:


Leute gibts..... ;)
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 532
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon Lutian » Di 28. Nov 2017, 03:06

Hallo, bin nochmal bewusst eine größere Strecke gefahren. 4 Grad draußen 23 drinnen, (Fern-) Licht und Musik. Insgesamt hätte er knapp über 100km geschafft ( 88km Tageskm, Rest 14, Akkurest 14%). Allerdings hat er auf den ersten 70km 90 vorhergesagt. (auch Summe aus Rest und gefahren 90, Fahrstil 90%eco). Er hat also, hier im Bergischen, noch Reserven. Sehr angenehm zu wissen. Alles in Allem klasse. Wiegt der eigentlich mehr als der ebenso schicke Vorgänger? So dass daraus ein etwas besserer Verbrauch resultieren könnte? LG Lutian
BMW Cevolution Long Range, 12/17 smart ED
Lutian
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 23:21

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon Welker66 » Di 28. Nov 2017, 07:10

Aktuell verbrauche ich zwischen 50-60% SOC auf 46km, Strecke -> Landstraße und über die Dörfer, 1 x Ampel (kurze Standzeit) sonst kann ich durchfahren, normale zügigige Fahrweise was man halt so darf, Heizung 22-24 Grad, Klima,Sitzheizung, Radio und Licht.

Ich bin gespannt wie es sich verhält falls wir diese Jahr wieder -15 Grad bekommen, letzes Jahr waren es dann bei der oben genannten Strecke um die 80% SOC.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 418
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon foxada » Di 28. Nov 2017, 09:51

Habe heute Nacht zum ersten Mal aufgeladen und stelle die Sreenshots von 3 App Abfragen ein. Auffällig ist bei 5° Außentemperatur 11 Soc Verbrauch für die letzten 8 km und die Reichweitenänderung(wenn ich das so richtig bezeichnet habe)
Der Ladeziegel lässt sich an meiner Schukosteckdose nur bis 12A einstellen,16A bleibt Orange.
111_Fotor_Collage.jpg
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017 black/black
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime black/black Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 272
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon foxada » Mo 11. Dez 2017, 12:17

Heute wird der Smart zum 3.x geladen und die Reichweite in der Stadt ist nicht größer geworden.
Eingesteckt bei 33% mit Reichweitenanzeige 39 km hatten wir gerade mal 47,5 km auf den Km-Zähler.
Nach 4,5 Jahren 451ed ist dies für mich eine gefühlte schlechtere Reichweite bei Temperaturen um 0°.
Keine Sitzheizung, minimale Heizung,Gebläse 1,keine maximale Beschleunigung, aber immer nur kurze Fahrstrecken.

Hat die Batterie nach einer größeren Anzahl von Ladezyklen eine höhere Reichweite?
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017 black/black
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime black/black Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 272
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon Dachakku » Mo 11. Dez 2017, 19:43

Das ist ne ganze Latte an Ko-Kriterien:

Stadtverkehr 451 vs. 453 = 150 Kilo schwerer
Ständiges Aufheizen bei Kurzstrecken. Kurze Strecken sind im Winter Reichweiten Killer.
Batterie wird nie richtig warm

PS: Sitzheizung braucht deutlich (!) weniger Leistung als Lüftung auf 22 Grad = mal aufs Power-Meter sehen.
Also, wenn Stromsparen angesagt ist, besser Hintern warm halten und Mütze bei 18 Grad ins Gesicht ziehen !

Und nein, die Batterie wird an sich nicht besser. Höchstens subjektiv wenns wärmer wird. Dann denken die Winter-Käufer es wäre so, bis zum nächsten Winter....

Ich habe in den letzten Tagen kurzfristig nach dem Start erneut <70km gesehen :shock:
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon Welker66 » Di 12. Dez 2017, 07:57

Dachakku hat geschrieben:
Das ist ne ganze Latte an Ko-Kriterien:

Stadtverkehr 451 vs. 453 = 150 Kilo schwerer
Ständiges Aufheizen bei Kurzstrecken. Kurze Strecken sind im Winter Reichweiten Killer.
Batterie wird nie richtig warm

PS: Sitzheizung braucht deutlich (!) weniger Leistung als Lüftung auf 22 Grad = mal aufs Power-Meter sehen.
Also, wenn Stromsparen angesagt ist, besser Hintern warm halten und Mütze bei 18 Grad ins Gesicht ziehen !

Und nein, die Batterie wird an sich nicht besser. Höchstens subjektiv wenns wärmer wird. Dann denken die Winter-Käufer es wäre so, bis zum nächsten Winter....

Ich habe in den letzten Tagen kurzfristig nach dem Start erneut <70km gesehen :shock:


Meiner zeigt aktuell 68Km an bei 100% SOC :shock:
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 418
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon foxada » Di 12. Dez 2017, 09:07

Immerhin hat mir unser Smart per email geschrieben, dass der Ladevorgang beendet ist und der Schukostecker und die Kabel werden nur Handwarm.
Wenn der Uhrenbug endlich erledigt ist, kann ich austesten, ob die Reichweite mit Vorheizung größer ist :lol:
Trotzdem hätte ich gern die angezeigte Reichweite:

smart777.JPG
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017 black/black
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime black/black Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 272
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon Snicks » Do 14. Dez 2017, 11:08

Hallo zusammen,

nach nun 4. Tag mit dem neuen ED hier meine Erfahrung zum Verbrauch im Winter.

Pro Tag 30km (15 hin- 15 rück) - reiner Stadtverkehr.
Die 30km "kostet" mich täglich 33% Akku. D.h. ich fahre mit 100% los und komme nach der Arbeit daheim mit 67% an.
Am 2. Tag komme ich mit ca. 26% an. (Über Nacht habe ich Akku verloren und bin daher nicht mit 67% los gefahren)

Summa sumarum bedeutet es, dass ich 60km fahre und dann noch Restakku habe 26% was ca. 31km entspricht.
Bei den Temperaturen würde ich also mit dem Akku ca. 85-90km weit kommen ohne laden zu müssen.

Ich fahre immer mit Heizung an. Morgens mit Sitzheizung zusätzlich. Fahre jedoch immer im ECO-Modus - habe für mich in den letzten 2 Tagen festgestellt, dass es unglaublich mehr Reichweite bringt.

lG
Snicks
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 14:55

Re: Reichweite/Verbrauch im Winter 451/453

Beitragvon MineCooky » Do 14. Dez 2017, 12:48

Es ist an Verbrauchswerten, glaub ich, nichts schwieriger zu vergleichen als Stadtverkehr.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste