Reichweite nach 54000 km

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon smarted » Mo 12. Okt 2015, 09:57

Nach guten 30.000km schaffe ich noch 130km verteilt auf 5 Tage und bei 2-10 Grad Außentemperatur. Auf die Restreichweite sollte man keine Acht geben, solange man das Auto nicht komplett vollgeladen hat und dann vor dem losfahren alle Reichweitenzähler löscht. Dann stehen auch sofort die 145km da.

Fahre ich die gesamte Batterie in einem Rutsch leer, komme ich auch auf 140-150km.

Fahre ich jedoch gewohnt spritzig, stehen gute 110km auf der Reichweitenanzeige.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon Doht » Di 8. Dez 2015, 23:10

Der Smart hat mittlerweile 63800 km runter.

Das Positive : Ich merke keine Beeinträchtigung auf die Reichweite aufgrund der Kilometerleistung ;)
Das Negative : Die Reichweite ist für mich immer noch katastrophal :cry:

Im Sommer sind die breiten 225er Sommereifen drauf die den Reichweitengewinn aufgrund der Temperaturen im Sommer nahezu wieder auffressen :shock:

Also im Winter komm ich auf :shock: knapp 80 km mit Heizung und vielleicht 95 km bis 100 km ohne :lol:
Im Sommer (also ohne Heizung :mrgreen: ) sind 100 km bis 120 km drin.

Ich muss aber anmerken das ich noch nie ausprobiert habe was drin wäre wenn ich extrem sparsam fahren würde.
Jedoch habe ich regelmässig die Eco Anzeige über 90% und auch mal bei 100% :mrgreen:

So gern ich das Fahrzeug fahre ist die Reichweite das grösste Ärgernis. Zudem bin ich heilfroh den Bordlader mit 22kW gekauft zu haben (Hat mich eine Verzögerung von sage und schreibe 14 Monaten bis zur Auslieferung gekostet).

Gruss
Smart Brabus ED Cabrio
Benutzeravatar
Doht
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 09:04

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon Torwin » Di 8. Dez 2015, 23:43

Doht hat geschrieben:
Also im Winter komm ich auf :shock: knapp 80 km mit Heizung und vielleicht 95 km bis 100 km ohne :lol:
Im Sommer (also ohne Heizung :mrgreen: ) sind 100 km bis 120 km drin.

Das deckt sich in etwa mit meinen Erfahrungen. Mein Smart hat knapp 23000 km auf dem Tacho, wird immer "schnell" (11-22 kW) geladen und schafft im Moment im Schnitt ca. 100 km bei trockener Fahrbahn ohne Gegenwind. Im Sommer sind 20-30 km mehr drin. Dabei versuche ich so zu fahren, dass ich kein Verkehrshindernis darstelle.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 451
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon Elektrofix » Mi 9. Dez 2015, 11:27

Torwin hat geschrieben:
... Dabei versuche ich so zu fahren, dass ich kein Verkehrshindernis darstelle.
Das ist doch egal, wenn jemand von den Stinkern meint, Du machst ihm nicht schnell genug platz, oder krichst dem Vordermensch beim Überholen nicht selber in den Kofferraum, dann wirst Du auch rechts überholt. :lol:
:back to topic: Die Rechweite ist bei mir auch so, jedoch bei Temperaturen unter 10°C droht mir mein Kleiner immer mit 60-70 km :shock:
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 567
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon Doht » Mi 9. Dez 2015, 15:04

Smarted hat schon mal wo geschrieben.
Wenn man alle Reichweitenrechner zurücksetzt bekommt man eine ordentliche Reichweite angezeigt.
Für meinen Teil schaue ich auf die "Tankanzeige" und mach überschlägig 10km für 10% Ladung. :mrgreen:
Das passt dann meistens recht gut.
Der grösste Mist wurde mal angezeigt mit 29 km Restreichweite. Hatte da aber eine Restladung von 80% :lol:
Smart Brabus ED Cabrio
Benutzeravatar
Doht
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 09:04

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon friedmar » Do 10. Dez 2015, 13:02

Mh, von solchen Werten träumen wir!

Inzwischen zeigt der Smart nach eine Volladung (bis die Ladesäule abschaltet) nur noch 79 km an. Nach 6,5 km sind es nur noch 65 km. Das ist die maximale Reichweite OHNE Lüftung. D.h. wir sind zur Zeit jeden Tag 2x an der Schnelladestation.

Daimler sieht immer noch keinen Handlungsbedarf! Auf eine Antwort vom Vorstandsvorsitzenden warten wir inzwischen seit gut 4 Wochen. Am 30.12. geht der Smart zurüch und der Ärger mit diesem Hersteller ist vorüber. Inzwischen ist Smart fahren leider kein Spaß mehr.
Viele Grüße
Friedmar

Leaf Acenta 2016 30 kWh
Benutzeravatar
friedmar
 
Beiträge: 97
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 09:18

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon Spüli » Do 10. Dez 2015, 14:59

Moin!
Die Reichweite ist kein geeigentes Instrument, um die Akkukapazität zu ermitteln. Schon gar nicht mit dem Schätzeisen von Bordcomputer. Die Kappazität kann nur über die entnommene bzw. nachgeladene Strommenge wirklich ermittelt werden.

Also den Wagen möglichst ohne größere Unterbrechung (mit vorgewärmten Akku) relativ leer fahren und dann wieder aufladen. Dann die Strommenge mit den nachgeladenen SOC hochrechnen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2568
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon rollo.martins » So 13. Dez 2015, 01:15

friedmar hat geschrieben:
Mh, von solchen Werten träumen wir!

Inzwischen zeigt der Smart nach eine Volladung (bis die Ladesäule abschaltet) nur noch 79 km an. Nach 6,5 km sind es nur noch 65 km. Das ist die maximale Reichweite OHNE Lüftung. D.h. wir sind zur Zeit jeden Tag 2x an der Schnelladestation.

Daimler sieht immer noch keinen Handlungsbedarf! Auf eine Antwort vom Vorstandsvorsitzenden warten wir inzwischen seit gut 4 Wochen. Am 30.12. geht der Smart zurüch und der Ärger mit diesem Hersteller ist vorüber. Inzwischen ist Smart fahren leider kein Spaß mehr.

Hmm, ich habe derzeit bei Kälte derartige Voraussagen, wenn die Heizung läuft und ich öfter anstehe in der Stadt. Stehen verreisst die Prognose ganz schön, das macht aber auch Sinn, denn bei 0 km/h und Heizung kommst du präzis 0 km weit mit einer Akkuladung. Und kleine Geschwindigkeiten bringen entsprechend niedrige Vorhersagen. Wenn du dann aber mal wieder schneller fährst, reicht es doch viel weiter. Die Heizung braucht so proportional natürlich wieder weniger Saft.

Ohne Lüftung 65 km ist allerdings sehr verwunderlich. Entweder bremst da was heftig, bei Euch ist 15 Grad minus, oder der Akku ist hin. Wir haben eben mit sparsamer Heizung (meistens Sitzheizung, vielleicht 20 Prozent der Strecke via Lüftung) bei 4 Grad und 100 km/h um die 100 km geschafft.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon Torwin » So 13. Dez 2015, 09:13

Wenn ich die ganze Woche in der Stadt unterwegs bin, d.h. mehrere kurze Fahrten pro Tag mit Heizung auf 20 Grad, dann habe ich auch nach der Volladung die Werte um die 70 km bei der Restreichweite. Wenn ich aber dann auf die Autobahn fahre, mit Heizung allerdings hinter einem LKW her, komme ich problemlos über 100 km weit. Man sieht dann in der Verbrauchsanzeige, wie der Verbrauch von den "städtischen" 25 kWh pro 100 km auf die "autobahnüblichen" 15 kWh zurückgeht.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 451
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon vonGestern » Fr 18. Dez 2015, 20:54

thejpenner hat geschrieben:
Hallo,

wieder einmal habe ich einen Reichweitentest gefahren, nun nach 54000 kilometer Gesamtlaufleistung.
Das Ergebnis ist ( Achtung: Meine Meinung ! ) überragend. Mal sehen wie das nach 100000 aussieht ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=mBZC8LrkLG8

Wie sind Eure Erfahrungen ?

Gruss Jörg


Hallo an alle,
nur zufällig habe ich dieses aufregende Thema gesehen und durchgelesen.
Ich habe da 4 Fragen bzw. Anmerkungen:
1. mein ED ist im Oktober 2012 gefertigt worden. Wie wird er unter Fachleuten genannt? Ich weiß nicht, ob ich einen ED 3 oder vielleicht nur einen ED 2 habe, denn
2. bei mir ist die Reichweite nur so wie etwa vom Verkäufer angekündigt (wenn man Glück und Sommer hat: 145 km)
3. meine Reichweitenerfahrungen über 3 Jahre (aber nur 20000 km) decken sich etwa mit denen von smarted.
4. Das Eingangs-Video von thejpenner zeigt aber bei Stelle 1:56 doch ganz normale Werte! Während der letzten 7145 km hatte er beim Durchschnitt 42 km/h einen Verbrauch von 14,9 KW/h. Wie passt das mit dem aktuellen Sparsamkeitswert zusammen?

Das kurze Hin und Her wegen der Batteriefabrik habe ich übrigens leider nicht ganz verstanden (Tesla oder nicht :? ): ich habe keine B-Klasse sondern einen Smart ed. Also, wo ist meine super-unkaputtbare Batterie her?? Würde mich schon interessieren..

Viel Spaß mit dem Booster (elektrisch gibt's keinen Kick"down")!
Gruß
von Gestern
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto für Urlaube ist noch Diesel.
Benutzeravatar
vonGestern
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
Wohnort: Rosenheim

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BrabusBB und 3 Gäste