Reichweite im Winter

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Dachakku » Do 19. Jan 2017, 16:24

Ja, ich habe auch verfolgt was für eine fu*** Kälte im Süden war/ist, das war ja extrem. :shock:

Zweistellig Minus hatten wir in Schleswig-Holstein schon seit min. 10 Jahren nicht mehr. Bei mir zu Hause war diesen Winter irgendwo um -5 Grad das Tiefste, aber auch nur eine Nacht. Vor 30 Jahren haben wir auch mit lange andauernden zweistelligen Minusgrade leben müssen. Plus 80cm Schnee. :evil:

Die Klimaerwärmung hat auch Ihre guten Seiten. 8-) Jetzt muss sich die Ostsee im Sommer noch auf 27 Grad erwärmen, dann passt es :D
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Welker66 » Do 19. Jan 2017, 17:27

-13 Grad heute morgen SOC 100 % volle Leistung vorhanden.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 419
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Welker66 » Mo 23. Jan 2017, 07:52

Heute waren es -15 Grad, und ich habe zur letzten Woche -12 Grad deutlich mehr verbraucht. Die letzten Arbeitstage (immer so -10 bis -12Grad) lag ich bei 28-31% SOC, heute war es ein neuer Rekord 39% SOC... d.h. ich hätte noch 10% Reserve sonst könnte ich die letzten Meter Heim schieben :? Gott sei Dank, kann ich seit einer Woche auf der Arbeit laden :)

Scheinbar gibt es Schwellenwerte, bei denen der Smart dann
1, deutlich mehr verbraucht
oder
2, der Akku deutlich nachläßt
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 419
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon MineCooky » Mo 23. Jan 2017, 08:51

Dachakku hat geschrieben:
@ vmax

Ich war bannich erstaunt das meiner letztens bei -3 Grad nur bis 110 km/h lief, trotz 3 Leistungsbalken.
Waren ca. 60% auf der Leistungsanzeige.
SOC war min. 30%, ggf. 40% - war auf dem Weg zur Arbeit, mit weniger bin ich dann nicht unterwegs.

Ansonsten bescheide ich mich mit 100, aber irgendwie sollte es an diesem Morgen an dieser Stelle zügiger gehen, ging aber nicht.

@ Johann
Kannst du was zum Ladeverhalten bei -18 Grad :shock: sagen ?


Hatte auch schon das Gefühl, das der Smart tatsächlich deutlich Leistung raus nimmt, wenn der Akku richtig kalt ist (so ab -5Grad) Reichweite bleibt da stabil aber den Berg hoch zieht er nicht mehr so souverän wie sonst.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Johann » Mo 23. Jan 2017, 09:23

Dachakku hat geschrieben:
@ Johann
Kannst du was zum Ladeverhalten bei -18 Grad :shock: sagen ?


Mir ist nichts außergewöhnliches aufgefallen.
Benutzeravatar
Johann
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 13:34
Wohnort: BY

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon ali-laux@gmx.de » So 29. Jan 2017, 13:13

Jetzt muss ich meinen Frust mit dem SmartED mal loswerden. Die Reichweite im Winter beträgt ca. 70 km, manchmal etwas mehr aber manchmal auch weniger. Da ich die letzten 20 km Reichweite nicht verplanen will, sind das im Winter nur 50 km. Damit ist der SmartED nicht einmal ein Stadtauto, wenn ich die Rhein/Main-Region als Stadt bezeichnen darf. Damit komme ich von Frankfurt aus nicht nach Wiesbaden, Mainz, Darmstadt oder Giessen, ja nicht einmal nach Rüsselsheim oder Friedberg. Mit viel Reichweitenangst reicht es gerade mal nach Hanau, wenn ich gut aufpasse. Und dafür zahle ich monatlich 65 EUR Akkumiete. Wenn ich den Kontoauszug jeden Monat sehe, steigt jedesmal eine kleine Wut in mir auf. Ich kann im Winter meine Einkäufe bei REWE mit dem SmartED erledigen - suuuper! Im Sommer ist es mit ca. 110 km Reichweite zwar besser, aber im Sommer tut es meist auch das Fahrrad. Die hier zu findenden Seitenhiebe auf Tesla finde ich nicht gerechtfertigt. Egal wie viel er tatsächlich verbraucht, er erledigt seinen Job, für den er gedacht ist - auch dann wenn ich 6000 km durch Europa fahre. Die Kombination des relativ großen Akkus mit den Superchargern macht es möglich. Dagegen ist der SmartED eben nicht einmal das erwartete Stadtauto. Dass der neue SmartED dieselbe Akkugröße wie der alte hat, empfinde ich als bodenlose Frechheit des Daimler-Managements. Die wollen kein gutes Elektroauto vermarkten. Der SmartED könnte DAS-GUTE-ELEKTRO-STADTAUTO sein, ist es aber leider nicht.
ali-laux@gmx.de
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 15:56

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Welker66 » So 29. Jan 2017, 17:16

Was soll man dazu sagen als, Augen auf beim Auto kauf, dann gibt es später weniger Ärger. Mein ED muss zwingend 46km ohne zu laden schaffen, das geht somit für mich Perfekt. Hätte ich größere Reichweiten gehabt, wäre es kein Smart geworden, da mir von anfang an klar war, dass es im Winter ab 60km aufwärts spannend wird. Ich kaufe mir auch keinen Smart und wundere mich dann, das meine Einkäufe oder MTB's nicht in den Kofferraum passen.
Zuletzt geändert von Welker66 am So 29. Jan 2017, 19:07, insgesamt 2-mal geändert.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 419
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Dachakku » So 29. Jan 2017, 17:35

Ich schließe mich Udo an, die Reichweite sollte man vor dem Kauf abklären.

Des Weiteren finde ich deine Angabe von <70km schon ziemlich praxisfremd. 50km sowieso. Ich fahre auch Kurzstrecken, (13-18km) auf denen verbraucht er im Winter mehr als wenn man 40km am Stück fährt, aber die Angabe von <70km ist ziemlich überzogen, es sei denn es sind -18 Grad und/oder du fährst wie Dr. Prügelpeitsch.

Der Smart ist ein kleiner flinker, wendiger City Wagen. Mehr will er nicht sein. Würde man mehr Batterie rein packen dann wäre er ruckzuck bei 1150 Kilo und schon hätte er (zu viel) Speck auf den Rippen.

Der Smart ED ist ein perfektes Elektro-Stadt-Auto, um deine Kritik aufzugreifen. Niemand benötigt für die City 180km Reichweite.

Gruß, Heiko
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Welker66 » Mo 30. Jan 2017, 06:32

Praxisfremde Reichweiten ??.. Naja da wir inzwischen wissen das dass Temperaturgefälle in Deutschland doch signifikant, gibt es hier scheinbar deutliche Unterschiede. Ich fahre jeden Tag bei 100% SOC in der Früh bei 56-58 km Restreichweite los, ankommen tue ich Abends bei gefahren 46km mit 13-18 km Rest (5-10 km werden noch mehr drin sein) und ich fahr da nicht mal zügig.
Daher sind vielleicht Reichweiten von nur 50 km etwas untertrieben, aber Reichweiten von rund nur 70 km im Winter durchaus realistisch.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 419
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste