Komplett leer gefahren?

Re: Komplett leer gefahren?

Beitragvon martin » So 9. Mär 2014, 20:03

Ich habe ihn auch bereits komplett leergefahren. Es ist auch unter 10% noch "Vollgas" möglich, obwohl in der Bedienungsanleitung steht, dass die Leistung reduziert wird. Erst wiklich auf den letzten km wird die Leistung gedroselt und dann rollt er einfach aus. Am Display stehl N und es lässt sich auch kein Gang mehr einlegen. Das heißt ein Aufladen durch Abschleppen ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.
Smart ED3 Rot Weiß, Weiße Felgen, Polsterung rot, Armlehne, Handschuhfach, Schaltpaddles, Komfort Paket
PV 11,4kW (Eigenbedarf)
mein Diesel verbrauchte 63kWh/100km mein Smart 18kWh/100km
Benutzeravatar
martin
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 18. Jun 2013, 14:50
Wohnort: Rohrbach

Anzeige

Re: Komplett leer gefahren?

Beitragvon molab » So 9. Mär 2014, 23:21

Bin bislang nur einmal auf 6% runter, ging zu lange bergauf ;)
Wenn er ganz leer wäre und auf N ginge, soll man ihn abschalten und wieder starten. Dann kommt man wieder in D (Notreserve).
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste