HV Batterie nach Crash abgeschaltet

HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon Karlottoaugust » Di 9. Okt 2018, 20:26

Guten Abend zusammen,

hat jemand von euch schon einmal folgendes Problem gelöst?

ich habe einen leicht gecrashten ED (ein Sitzairbag offen) ohne Akku und einen Akku aus einem ED Crashcar miteinander verheiratet. Der Einbau hat prima geklappt, leider bittet mich das Auto "aufgrund HV Fehler die Werkstatt aufsuchen".
Hier im Forum ist vom Pyro Sensor F 19 die Rede, der die Batterie nach Crash trennt. Hat jemand schon mal die Sicherung getauscht? Wo sitzt die Sicherung? Bin für jeden Tip dankbar!
Viele Grüße
Karlottoaugust
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 20:34

Anzeige

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon 1lukas1 » Mi 10. Okt 2018, 18:49

Was für ein BJ? Ich hatte mal Reparaturleitfäden fürn smart. Müsste schauen ob die für den ED dabei sind.
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 378
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon muhmann » Mi 10. Okt 2018, 18:50

Vielleicht hilft dir irgendwas hieraus weiter.
Soweit ich weiß, muss die Batterie nach einem Crash per Diagnoserechner wieder freigeschaltet werden.
Dateianhänge
2012_03_001_001_de.pdf
(4 MiB) 11-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
muhmann
 
Beiträge: 80
Registriert: So 29. Apr 2018, 19:29

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon MyLab-odyssey » Mi 10. Okt 2018, 19:42

Das "Pyrotechnische Trenngerät" (F19) sitz unter dem Fahrersitz und in der Nähe des Crash-Sensors-HV (N2/1). Es hat zwei Steckverbinder und ist deutlich größer, als die umliegenden Module:
Location_ED§_Pyrofuse_F19#1.png
Location_ED§_Pyrofuse_F19#2.png
Location_ED§_Pyrofuse_F19#3.png


Wie lange ist denn der Crash mit der nun eingebauten HV-Batterie her? Wahrscheinlich ist sie nun durch die CSE's (Cell Supervisory Electronics = Balancing Board je 31 Zellen / Submodul) sowieso tiefentladen...
Benutzeravatar
MyLab-odyssey
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 1. Mai 2018, 20:11

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon Karlottoaugust » Fr 12. Okt 2018, 16:54

Hi und vielen Dank für die Antworten! Das Auto ist von April 2013, die Batterie von Mai 2014. Wäre super, wenn du den Reparaturleitfaden einstellen würdest, an dem Auto sind auch noch einige nicht ED spezifische Arbeiten.
Wie lange die Batterie im Crash Auto verblieben ist, vermag ich nicht zu sagen. Ich hoffe einfach, dass sie noch nicht ganz platt ist und sie sich reanimieren lässt.
Viele Grüße!!
Karlottoaugust
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 20:34

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon MyLab-odyssey » Fr 12. Okt 2018, 18:26

Ohne Zugriff auf eine StarDiagnose wirst Du nicht weiterkommen und sehr wahrscheinlich werden folgende Fehler aktiv sein. Wenn ja, ist die Batterie sowieso tot und eine Reaktivierung eher unwahrscheinlich:Bild
(das Bild ist von meinem Freund Sonny Dahunsi, der diese Prozedur schon mal gewagt hat - leider wegen einer Zelle erfolglos blieb :( )

P.S.: Ich werde hier bestimmt kein urheberrechtlich geschütztes "Material" hochladen...
Benutzeravatar
MyLab-odyssey
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 1. Mai 2018, 20:11

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon Karlottoaugust » Sa 13. Okt 2018, 12:34

ich werde MB kontaktieren und dann mal sehen...
Karlottoaugust
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 20:34

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon Karlottoaugust » Di 16. Okt 2018, 17:13

Hi,
war gerade bei MB: nette Leute, zuvorkommend und hilfsbereit, leider Mangels Masse (meiner war der 4te(!), der je in der Werkstatt war) zuwenig Ahnung.
Das Auslesen hat folgendes ergeben: die Pyrosicherung hat ausgelöst, deswegen funktioniert nichts...Leider hat weder der Teilemann noch der Werkstattmann in ihren Rechnern die Pyrosicherung gefunden...
Daher meine Frage an MyLab-odyssee: hast du vielleicht ne Teilnummer von der Sicherung? Ich habe deine Fotos gezeigt, leider konnte die Daimlers damit nichts anfangen...Du schreibst, sie sitzt unterm Fahrersitz: kannst du das präzisieren? innen, unterm Fahrersitz? Nein, nicht innen, sondern außen zwischen Batterie und Chassis in Höhe des Fahrersitzes, nicht wahr? bei eingebauter Batterie nicht sichtbar, oder? Ich Depp hab leider vergessen das Auto ohne Batterie zu fotografieren...
Viele Grüße
Karlottoaugust
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 20:34

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon MyLab-odyssey » Di 16. Okt 2018, 21:54

Das "Trenngerät Hochvoltbatterie (Buchsengehäuse) A 009 540 70 81" ist eindeutig im Innenrau unter dem Fahrersitz auf der Zelle montiert. Das HV-Kabel von der PTC-Heizung führt da auch vorbei - sehr gut in meinem ersten Bild zu sehen.

Und wenn der Interlock-Kreis wieder funktioniert, werden sie auch die anderen Fehler auslesen können und sehr wahrscheinlich bestätigen, daß die HV-Batterie hin ist ...

EDIT: und hier ein Link zu einem Online-Teilekatalog. Du findest darin ein solches Bauteil, was normalerweise nach einem Crash mit Airbag-Auslösung den Starter vom Batteriekreis abklemmt.
Benutzeravatar
MyLab-odyssey
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 1. Mai 2018, 20:11

Re: HV Batterie nach Crash abgeschaltet

Beitragvon Karlottoaugust » Mo 22. Okt 2018, 18:23

du hattest recht, MyLab-odyssey, unterm Fahrersitz bin ich fündig geworden! d.h.Fahrersitz raus und dann unterm Teppich versteckt. Ich hab das Teil bestellt und werde berichten, wenn die Kiste dann hoffentlich wieder läuft...
Ich glaube nicht, dass die HV Batterie platt ist: wenn der HVSensor auslöst, ist die Batterie komplett isoliert. Dann kann der DCDCWandler auch nichts ziehen, um die 12V aufrecht zu erhalten, nicht wahr? Also bleibt die Batterie voll. Kann denn das BMS das Balancing noch ausführen, und wenn ja, dann nur solange, wie die 12V anliegen, sonst dürfte da auch nichts mehr gehen. Also muß man hoffen, dass schnell jemand die 12V Batterie getrennt hat.
Anders verhält es sich, wenn der Wagen in der Garage steht und nicht bewegt und nicht geladen wird. Dann nuckelt es sich selbst leer...
Karlottoaugust
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 20:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste