Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon rollo.martins » Mo 21. Apr 2014, 19:57

Hallo zusammen,

Wir sind eben mit 2 Prozent Akku und 4 km Reichweite zu Hause angekommen. (Laut Vehicle Homepage; das Display im Auto zeigt ärgerlicherweise genau dann nur noch "low battery", wenn es am wichtigsten wäre... ) Meine Dame war eetwas kribbelig ;-) Aber das Navi ist ja recht zuverlässig bei der km-Anzeige.

Was habt Ihr für Erfahrungen, ist die Reichweitenanzeige des ed zuverlässig? (Es gibt ja eine Meldung, wo jemand mit 20 km plötzlich liegen geblieben ist, das aber nicht mehr wiederholen konnte...).

Eine Beobachtung noch: Wenn man nur noch so wenig Strom hat, fiept der Wagen beim Abstellen und fordert ultimativ zum Laden auf. Hat ja auch Recht: In dem Zustand ein paar Tage rumstehen und dann ist die Batterie dann irgendwann tiefentladen und ernsthaft kaputt.

Gruss und guten Start in die kurze Woche.

R.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon Spürmeise » Mo 21. Apr 2014, 22:05

rollo.martins hat geschrieben:
ist die Reichweitenanzeige des ed zuverlässig?


Kann dazu selber nichts sagen, aber wie ist das eigentlich bei der elektrischen Car2Go-Flotto? Bis zu welchem Ladezustand können die Fahrzeuge jeweils noch gemietet werden und wie weit soll man dann damit fahren dürfen?
Spürmeise
 

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon harleyblau1 » Di 22. Apr 2014, 09:44

Guten Morgen zusammen,

aus meiner Sicht ist die Reichweitenanzeige ziemlich genau. Habe mal geschafft mit 0% SOC und 1km Restreichweite nach Hause zu kommen :D
Ansonsten komme ich schon ab und an in den Grenzbereich. Bisher hat's immer gepasst.

Ich gebe Dir aber Recht: Es sollte auch die letzten Km noch angezeigt werden. Das mit der "low batterxy"-Anzeige finde ich persönlich zien´mich doof..
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon Spüli » Di 22. Apr 2014, 10:20

Moin!

Auch wenn ich es noch nicht bis zum Ende ausgereizt habe, so scheint mir die Anzeige doch recht brauchbar zu sein. Natürlich kann die beste Anzeige nicht in die Zukunft gucken und den Fahrstiel des Fahrers voraussagen. Aber die Veränderungen in der Anzeige kann ich inzwischen sehr gut voraussagen.

Heizung -5-10km
Verdeck offen -15km
flotte Radiomusik -5-10km :mrgreen:

Den Einfluß der Lüftung (ohne Heizung) hätte man sich schenken können, das wäre aber sonst auch der einzige Kritikpunkt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2575
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon rollo.martins » Di 22. Apr 2014, 13:40

Ja, die Lüftung zieht zu viel ab... Verschreckt nur die Leute.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon AlterAmi » Di 22. Apr 2014, 13:52

Ich benutze die Reichweitenanzeige mit oder ohne Luefter als schlimmsten bzw. besten Fall. Die Wahrheit liegt meistens irgendwo in der Mitte...

Die Reaktion auf aktuellen Verbrauch kann etwas irritierend sein: Wenn ich nach langer Autobahnfahrt ueber Dorfstrassen zuckel, steigt die Restreichweite sogar an!
Umgekehrt kann das beunruhigen: Wenn einer nach langer Dorfstrassenzuckelei noch ein Stueck Autboah fahrt, faellt die Restreichweite dramatisch, ich kann mir zumindest vorstellen wie das zu Problemen fuehren kann wenn man das nicht erwartet.
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon sualk » Di 22. Apr 2014, 15:52

Vielleicht wäre eine Reserve-Anzeige in kWh sinnvoll (zumindest ab dem Zeitpunkt, zu dem "low battery" angezeigt wird...
sualk
 
Beiträge: 190
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:24

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon Solarki » Fr 20. Jun 2014, 12:20

Smart Tacho 161km6- 2014.JPG
sualk hat geschrieben:
Vielleicht wäre eine Reserve-Anzeige in kWh sinnvoll (zumindest ab dem Zeitpunkt, zu dem "low battery" angezeigt wird...


Die wird angezeigt nur an der Lenkradseite mit dem Drehrad wieder hinklicken auf die km Anzeige siehe Bilder.
Bei 10% SOC springt die Anzeige wieder auf low batt, ist aber auch wieder rückstellbar
Dateianhänge
Smart SOC Anzeige 10%.JPG
Solarki
 
Beiträge: 60
Registriert: So 6. Okt 2013, 10:08

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon smarted » Fr 20. Jun 2014, 14:49

Das hast Du jetzt falsch verstanden.

Ja, es kommt erst HV Reservere und dann low battery. Aber unter 10km (ich weiss den Wert jetzt nicht genau aus dem Kopf) steht auch bei der Rest-km Anzeige nur noch low battery.

Ich bin zu Hause mit 1% und 2km in die Garage gefahren (nur noch über die App sichtbar)
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Genauigkeit der Reichweitenanzeige

Beitragvon smartED2013 » Mo 14. Jul 2014, 12:27

Also ich bin vergangenen Samstag eine Strecke von 155 km gefahren. Eine gute Mischung aus Stadt, Überland und Autobahn.
Nach 155km Strecke hatte ich immernoch 5% SOC, hatte aber nur noch 'Low Battery' im Display stehen.
Also bei mir ist es so, dass ich eher mehr Reichweite schaffe, als der smart mir noch anzeigt, da bin ich auch verdammt froh drum! ;)
Benutzeravatar
smartED2013
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:44

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste