fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Re: fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Beitragvon MyLab-odyssey » Mi 20. Jun 2018, 11:39

Ja, leider exakt das Fehlerbild was ich kenne. Die Ladung wurde also ohne eigenen Bordlader durchgeführt und die HV-Schütze werden demnach nicht aktiv. Was sagt den der Interlock-Kreis? Da waren bei geschlossenem Interlock-Kreis 12V 88Hz drauf.

Es ist ja nett zu wissen, daß das SOHC-Flag wirklich diesen Zustand anzeigt, aber leider hatten wir es nicht hinbekommen. Kannst Du UDS-Kommandos auf's BMS schreiben?
Benutzeravatar
MyLab-odyssey
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 1. Mai 2018, 21:11

Anzeige

Re: fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Beitragvon Matchke » Mi 20. Jun 2018, 11:42

Kann man irgendwie die einzelnen Komponente des HVIL Schaltkreises kontrolieren. Ich würde auch gerne die FAULT codes auslesen aber komme nicht so zu recht mit den OBD Nachrichten per CANbus zu schicken. Jemand ein gutes Tip parat wie man die Messages richtig formatiert?
Matchke
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 19. Jun 2018, 08:39

Re: fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Beitragvon mweisEl » Mi 20. Jun 2018, 11:53

Matchke hat geschrieben:
Ich denke nicht. Die ladung wurde anders vorgenommen wie gewöhnlich.

Aber die 1258034 s = 14 Tage hätten zu der bruchstückhaften Info gepasst.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1778
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Beitragvon MyLab-odyssey » Mi 20. Jun 2018, 12:50

Hatte der Wagen einen Crash? Ist die Pyro-Sicherung noch okay? Dann wäre der HVIL-Kreis offen, d.h. 12V konstant. Ist er geschlossen sind es 12 Vp-p bei ca. 88Hz.

Matchke hat geschrieben:
...Ich würde auch gerne die FAULT codes auslesen aber komme nicht so zu recht mit den OBD Nachrichten per CANbus zu schicken. ...
Für die Interpretation der Fehlercodes benötigst Du Zugang zu einer Star Diagnose / Xentry. Bei uns war kein Vorankommen, obwohl die Fehler per SD gelöscht wurden und der Interlock-Kreis okay war. Das Flag ist gesetzt und der Akku soll nicht weiterverwendet werden -> Ich glaube ohne die Factory Tools von Accumotive wird das nichts!
Benutzeravatar
MyLab-odyssey
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 1. Mai 2018, 21:11

Re: fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Beitragvon Matchke » Mi 20. Jun 2018, 13:02

Der Wagen hatte keinen Crash. Man hat ihn nur lange stehen bleiben lassen bis die ihn nicht mehr laden konnten. Wo kann man die 12V mit 88Hz am besten messen?
Matchke
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 19. Jun 2018, 08:39

Re: fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Beitragvon Matchke » Do 21. Jun 2018, 21:59

Das sind aktuellen Werte.

Code: Alles auswählen
CMD >>all
Reading data....................OK
-----------------------------------------
Time [hh:mm]: 09:42,   ODO : 44223 km
-----------------------------------------
Battery Status   : FAULT

Battery Production [Y/M/D]: 2012/9/14
Battery-FAT date   [Y/M/D]: 2012/9/14
Rev.[Y/WK/PL] HW:2012/21/0, SW:2012/35/1
-----------------------------------------
SOC : 73.5 %, realSOC: 71.0 %
HV  : 358.2 V, 0.00 A, 0.00 kW
LV  : 12.4 V
-----------------------------------------
CV mean : 3850 mV, dV = 42 mV
CV min  : 3818 mV
CV max  : 3860 mV
OCVtimer: 1338 s
-----------------------------------------
Last measurement      : 130 day(s)
Measurement estimation: 0.821
Actual estimation     : 0.154
CAP mean: 18156 As/10, 50.4 Ah
CAP min : 19544 As/10, 54.3 Ah
CAP max : 19763 As/10, 54.9 Ah
-----------------------------------------
HV contactor state OFF, for: 1692682 s
Cycles left   : 179890
of max. cycles: 300000
DC isolation  : 7404 kOhm, OK
-----------------------------------------
Temperatures Battery-Unit /degC:
module 1: 24.8, 25.8, 26.0
module 2: 24.5, 25.1, 25.0
module 3: 24.8, 25.1, 24.9
   mean : 25.1, min : 24.5, max : 26.0
coolant : 23.8
-----------------------------------------
# ;mV  ;As/10
01;3853;17907
02;3854;18110
03;3851;18088
04;3856;18295
05;3855;18248
06;3857;18020
07;3846;18156
08;3838;17863
09;3844;18088
10;3839;17885
11;3838;18065
12;3854;18133
13;3850;18065
14;3851;18110
15;3842;18065
16;3848;18088
17;3853;18156
18;3834;18065
19;3853;18156
20;3855;17975
21;3843;18020
22;3844;18088
23;3830;17975
24;3856;18225
25;3855;17863
26;3854;17863
27;3853;18156
28;3856;18202
29;3821;18065
30;3855;18225
31;3855;17775
32;3846;18110
33;3858;18110
34;3841;17841
35;3853;18020
36;3857;18020
37;3842;17797
38;3857;18341
39;3841;18065
40;3859;18295
41;3845;18110
42;3851;17863
43;3857;18065
44;3858;18065
45;3838;18088
46;3846;18133
47;3859;18088
48;3850;17841
49;3842;17863
50;3853;17907
51;3852;18042
52;3856;17819
53;3845;18065
54;3848;18020
55;3841;17975
56;3838;18065
57;3854;17775
58;3853;18179
59;3859;18179
60;3854;17841
61;3857;17841
62;3859;18042
63;3857;18202
64;3853;18156
65;3851;18110
66;3852;17907
67;3854;18065
68;3854;17930
69;3858;18133
70;3857;18202
71;3855;18179
72;3851;18133
73;3857;18179
74;3854;17907
75;3842;18179
76;3855;17841
77;3857;18179
78;3851;18110
79;3856;17930
80;3855;17797
81;3851;18110
82;3857;18065
83;3817;18020
84;3857;18202
85;3856;18110
86;3854;18088
87;3857;18202
88;3856;17997
89;3857;18065
90;3859;18179
91;3858;18179
92;3856;17930
93;3857;17952
-----------------------------------------
Individual Cell Statistics:
-----------------------------------------
CV mean : 3851 mV, dV= 42 mV, s= 8.04 mV
CV min  : 3817 mV, # 83
CV max  : 3859 mV, # 40
-----------------------------------------
CAP mean: 18051 As/10, 50.1 Ah
CAP min : 17775 As/10, 49.4 Ah, # 31
CAP max : 18341 As/10, 50.9 Ah, # 38
-----------------------------------------
Voltage Distribution (dV= 42 mV):
*------------>-------------[=======|=]--*
3817   02 > [3846; 3854; 3856] < 00  3859
min         [p25; median; p75]        max
-----------------------------------------
Reading data....OK
-----------------------------------------
Status OBL Charger-Unit:
User selected : 32 A
Cable maximum : 0 A
AC L1: 0.0 V, 0.0 A
DC HV: 0.0 V, 0.0 A
DC LV: 12.6 V
-----------------------------------------
Temperatures Charger-Unit /degC:
Reported       : NA
Cooling plate  : NA
Inlet socket   : NA
-----------------------------------------
Reading data.OK
-----------------------------------------
Status Cooling- and Subsystems:
Temperature   : 23.9 degC
Cooling fan   : 0.0 %
Cooling pump  : 0.0 %, 24 degC
              : 12.3 V, 0.0 A
OTR:
Cooling fan   : 16 h
Cooling pump  : 4761 h
Battery heater: 0 h, OFF
Vaccum pump   : 88.328 h
Pressure 1, 2 : -705 mbar, -706 mbar
-----------------------------------------
Matchke
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 19. Jun 2018, 08:39

Re: fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Beitragvon Dachakku » Fr 22. Jun 2018, 20:02

Der Wagen muss mal an die SD. Damit kann man einiges resetten und außerdem hast du ganz offensichtlich eine uralte Firmware im BMS. Die kann auch nur dein Smart Händler flashen.

So sieht die aktuelle Software im "Header" aus :

Battery-Production [Y/M/D]: 2013/10/2
Battery-FAT date [Y/M/D]: 2013/10/2
Rev.[Y/WK/PL] HW:2013/29/0, SW:2014/18/0
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: fortwo ed - Batterie Wiederbelebung

Beitragvon MineCooky » Mo 2. Jul 2018, 08:50

... am mitlesen ...
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3782
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste