die Batteriemiete..

die Batteriemiete..

Beitragvon Spüli » Do 16. Mai 2013, 12:29

Moin!

Da man ja bei einem anderen E-Mobile immer wieder über Fragestellungen zum Akku liest, frage ich mal die Smart-Besitzer was denn so im Batterie-Vertrag steht.

Mein Liefertermin ist noch ein paar Tage hin. Daher habe ich noch die freie Auswahl. Mich interessieren insbesondere die Bedingungen zum Weiterverkauf und zum Thema Wartung. Mein Verkäufer hatte nämlich auch schon das Thema der Schufa-Prüfung angesprochen. Einem Käufer mit schlechter Schufa kann also nur den Akku kaufen, aber nicht mieten. Vielleicht nur ein theoretisches Problem, aber beim Gebrauchtwagenverkauf in XX Jahren möchte ich nicht ewig auf dem Vertrag sitzen bleiben.

Da ich auch eine gute freie Smartwerkstatt in der Nähe habe, würde ich solche Sachen wie Bremse und Co gerne außerhalb des SC erledigen lassen. Steht dazu vielleicht auch was im Kleingedruckten?
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2578
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon foxada » Do 16. Mai 2013, 12:53

smart Batterie.pdf
(314.95 KiB) 990-mal heruntergeladen


vielleicht hilft diese pdf
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime, Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Tesla Model S 100D auf dem Transport nach HH
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon Spüli » Do 16. Mai 2013, 14:37

Vielen Dank!

Liest sich doch so weit alles ganz gut auf die Schnelle. Wundert mich nur, das es die Franzosen nicht schaffen ein ähnlich ordentliches Papier zustande zu bringen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2578
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon lingley » Do 16. Mai 2013, 16:02

Von dem Vertrag sollten sich die R.-Bank fuzzys der Rechtsabteilung mal ein Muster fertigen...
lingley
 

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon harleyblau1 » Fr 17. Mai 2013, 08:33

Moin, moin,

ich finde auch, dass man mit dem Mietvertrag bei Smart ganz gut leben kann.

Insbesondere finde ich die Möglichkeiten (auch wenn ich's erstmal nicht brauchen werde) zur Kündigung ganz gut.

Vielleicht gibts ja doch mal einen Anbieter, der für den Smart in wenigen Jahren eine größere, günstigere und leichtere Batterie anbietet.. :D

Was man so über Renó so liest, erbaut mich micht sonderlich. Ist aber im Zweifelsfalle auch kein Beinbruch.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon Turbothomas » Fr 17. Mai 2013, 12:46

Geiler Vertrag, kein Monstrum wie bei Renault.

Grüßle

Thomas
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1538
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon foxada » Di 4. Jun 2013, 14:36

Habe heute den Versicherungsvertrag bekommen .Als "fest eingebaut" ist die Batterie in der Teilkasko versichert(HuK).Es gab keine Zuschläge.Bei SF 10 Vollk.300/Teilk.150 mit den üblichen Boni 231Euro im Jahr.
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime, Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Tesla Model S 100D auf dem Transport nach HH
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon Spürmeise » Do 29. Aug 2013, 19:36

foxada hat geschrieben:
Habe heute den Versicherungsvertrag bekommen .Als "fest eingebaut" ist die Batterie in der Teilkasko versichert(HuK).

Gibt's das auch (oder ist das von der) HuK24?
Spürmeise
 

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon foxada » Fr 30. Aug 2013, 08:58

HUK-Coburg, also Klassik HUK.Einen Unterschied dürfte es nicht geben,einfach anfragen.
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime, Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Tesla Model S 100D auf dem Transport nach HH
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 276
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Re: die Batteriemiete..

Beitragvon Spürmeise » Fr 30. Aug 2013, 14:00

foxada hat geschrieben:
HUK-Coburg, also Klassik HUK.Einen Unterschied dürfte es nicht geben,einfach anfragen.

Der Smart Electric Drive mit 55 kW steht leider nicht in der Liste der HuK24. Diesbezügliche Anfragen werden abgewehrt:

Ist Ihr Fahrzeug bei der Angebotsberechnung in der Rubrik "Fahrzeugsuche" nicht aufgeführt, können wir Ihnen für dieses Fahrzeug keinen Versicherungsschutz anbieten.

Gern prüft unsere Muttergesellschaft, die HUK-COBURG, den Versicherungsschutz. Bitte stellen Sie Ihre Anfrage dort. Dazu können Sie sich an eine Geschäftsstelle, ein Kundendienstbüro oder einen der Vertrauensleute in Ihrer Nähe wenden.


Die Pflege der Listen macht der Versicherung Arbeit, es soll aber Geld verdient werden!

War auch früher auch beim City-El so (trotz 5000er Stückzahl nie zu finden in den Listen, die die Versicherungswirtschaft nicht pflegt - ein Mitbewerber könnte ja die neuen Einträge abgreifen!). Das beste war mal, dass es bei iduna//nova mal ein Angebot für Fahrleistung < 10 TKM gab, wo der Antrag aber abgelehnt wurde, weil ich selber die Typklassifizierung für die Versicherungsgesellschaft für das (bei ebendieser Gesellschaft) versicherte, aber unbekannte Fahrzeug übernehmen sollte.
Spürmeise
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste