Daten der Batterie

Daten der Batterie

Beitragvon leifur » Fr 17. Okt 2014, 07:21

Hallo,
laut Beschreibung hat die ed Batterie folgende (Netto) Daten:
52Ah und 17,6 KWh (gerechnet: 338 Volt)
Sicherlich hat die Batterie aber höhere Werte, da sie vor Tiefentladung geschützt werden muss.

Kennt jemand diese Werte?

Im Batterie Mietvertrag werden 41,6Ah garantiert. Wird dieser Wert von der Werkstatt ermittelt, oder kann man das selber abschätzen?
leifur
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 22:15

Anzeige

Re: Daten der Batterie

Beitragvon FM-Electric » Fr 17. Okt 2014, 07:32

Hi.

Richtig sicher wusste das leider Niemand, siehe hier auch auf S.6
smart-fortwo-electric-drive-laden/smart-ed-22kw-lader-mehrverbrauch-bei-schukoladung-t736-50.html
Smart ED seit April 2014
FM-Electric
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 10:12

Re: Daten der Batterie

Beitragvon smarted » Fr 17. Okt 2014, 13:28

Die Kapazität wird bei Jahresservice ermittelt. Allerdings nicht durch einen vollen Zyklus. Daher ist die Aussage, naja: schwammig. Es gibt dazu ein Protokoll. Lass Dir dies aushändigen!
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Daten der Batterie

Beitragvon PowerTower » Fr 17. Okt 2014, 14:14

Der Smart besteht aus 93 Li-Tec Suppentüten. Das Standardmaß welches in Kamenz hergestellt wird sind laut meiner Information 60 Ah. Die Nennspannung liegt wohl bei 3,6 V. Bedeutet 93 x 3,6 V x 60 Ah = 20,1 kWh Bruttokapazität. Angabe ohne Gewähr.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4281
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Daten der Batterie

Beitragvon smarted » Fr 17. Okt 2014, 14:36

So kenne ich das auch. Stand auch mal auf der Webseite von LiTec. Das BMS wird das auf 52Ah begrenzen.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Daten der Batterie

Beitragvon Gulfoss » Sa 11. Jul 2015, 08:52

Dache die Smart ED Akkus sind von Accumotive...
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 176
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: Daten der Batterie

Beitragvon smarted » Sa 11. Jul 2015, 09:10

Das ist Accumotive.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Daten der Batterie

Beitragvon Ruxis » Mo 13. Jul 2015, 16:33

Hallo,
weiß jemand, ob man beim Smart auch die Möglichkeit hat, die Daten wie beim Nissan Leaf, über ein Bluetooth OBD-Stecker auf einer App, dar zu stellen?
Gruß Tom
Nissan Leaf und Smart ED mit 22kW Lader; PV: 3,8kWp; Drehstromkiste auf Typ2 umgebaut,
Vorher 120.000 km mit einem Kewet
Benutzeravatar
Ruxis
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 20:14
Wohnort: Dortmund

Re: Daten der Batterie

Beitragvon odyssey » Mo 13. Jul 2015, 21:56

Im Prinzip schon, denn das BMS rückt diese Daten sogar raus :geek: ,
nur:
- gibt es bis jetzt keine App dafür.
- sind die gängigen OBD-Adapter leider dazu nicht in der Lage, da der ED sich nicht konform zu den OBD-Standard-PIDs verhält (Einzelheiten erspare ich Euch).
- mit so einem Adapter habe ich während der Fahrt schon einmal einen Ausfall des ABS erlebt :!:

Und da sich im Netz wirklich NICHTS dazu findet, können es momentan wohl nur Daimler, smarted und ich auslesen...
odyssey
 

Re: Daten der Batterie

Beitragvon AlterAmi » Di 14. Jul 2015, 14:48

Es gibt aus China relativ billig Kopieen des MB-Star Diagnose Systems. Allerdings erlauben die auch nur Lesen. Um Einstellungen zu veraendern braucht man TANs von MB. Ich wuerde sooo gerne das bloede Kriechverhalten abschalten!
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste