Batterie Mietvertrag

Batterie Mietvertrag

Beitragvon AlterAmi » Di 19. Nov 2013, 21:19

Was steht im Deutschen Mietvertrag über das Ender der Laufzeit drin?
Im US-Vertrag steht nur an einer Stelle das verschiedene Umstände den Vertrag beenden, u.a. der Ablauf der Maximaldauer von 120 Monaten. An anderer Stelle steht das die Batterie nach Vertragsende zurückzugeben ist.

Der Verkäufer hatte mir versichert, das die Batterie nach 10 Jahren in mein Eigentum übergeht, aber im Text sehe ich das nicht.

Wär schade, zehn Jahre lang $80/Monat zu zahlen und dann ohne Batterie dazushtehen...
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Anzeige

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon DraycD » Mi 20. Nov 2013, 02:02

meine Meinung:

Die batterie wird Geleast/ Gemietet, da hast du (beim leasing) meist die Möglichkeit den Gegenstand für ein Gewissens Entgelt raus zu kaufen, beim mieten ist das eher nicht der fall.
Bsp. Wenn de 50 Jahre ne Wohnung mietest, gehört se dir dann immer noch net… smart kann diese "verbrauchte" batterie immer noch zu geld machen -> Wohnungsspeicher für solar usw. wenn von den 17 kw noch 7 übrig sind, und man dafür noch 250€ kriegt.. is das auch geld ;)
DraycD
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:52

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon foxada » Mi 20. Nov 2013, 08:35

smart-fortwo-electric-drive/die-batteriemiete-t1128.html

Mein Mietvertrag im Link.Was ein Verkäufer sagt und nicht schriftlich zusichert, ist nichts wert und die eigene Meinung hilft bei Vertragsstreitigkeiten leider auch nicht weiter, also lest die Daimler-Leasingbedingungen.

Da es keinerlei seriöse Informationen über die Lebensdauer einer HV Batterie gibt, war mir ein Leasing trotz der schlechten Vertragsbedingungen die einfachere Lösung. Ob der Vermieter im Streitfall alle Vertragsbedingungen auch gerichtlich einfordern kann wird sich zeigen. Noch hoffe ich auf eine komplikationslose Mietzeit. Sollten belastbare Batteriedaten zur Verfügung stehen und die Batterien billiger werden, bietet der Vertrag eine jährliche Kündigungsfrist ,da das Auto mir gehört. Dann kann ich immer noch eine Batterie kaufen.
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017 black/black
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime black/black Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 271
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon TeeKay » Mi 20. Nov 2013, 11:56

Laut meinem Händler kann eine Mietbatterie übrigens nicht in eine Kaufbatterie umgewandelt werden. Einmal gemietet, immer gemietet... Da für mich eine Mietbatterie nicht in Frage kommt, gleichzeitig aber praktisch alle Händler die Vorführer mit Mietbatterie bestellten, ist das Angebot an Gebrauchtwagen sehr überschaubar.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon AlterAmi » Mi 20. Nov 2013, 14:08

foxada hat geschrieben:
http://www.goingelectric.de/forum/smart-fortwo-electric-drive/die-batteriemiete-t1128.html

Super! Danke!

Ja das sieht ganz genauso aus wie hier. Nur die 6-monate Kündigungsfrist gibt's hier nicht. Ich kann mit sofortiger Wirkung kündigen (wenn ich eine andere/bessere Batterie finde).

Ist also hier wie da eine reine Miete: man erwirbt kein Eigentum an der Batterie.

Ich muss zugeben ich hätte mich wahrscheinlich anders entschieden, wenn ich das vorher gewusst hätte...
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon AlterAmi » Do 21. Nov 2013, 16:48

Mir wurde gesagt dass der Restwert der Batterie nach 10 Jahren $200 beträgt, und ich sie dann dafür kaufen kann. Jetzt muss ich das nur noch schriftlich krigen...
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon TeeKay » Do 21. Nov 2013, 17:15

Wenn du in 10 Jahren zum Händler fährst und nach Kündigung deines Mietvertrages auf Ausbau der ausgelutschten Batterie bestehst, dann zahlen sie dir fürs Wegfahren mit Batterie noch 200 Dollar.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon smarted » Do 21. Nov 2013, 23:51

TeeKay hat geschrieben:
Laut meinem Händler kann eine Mietbatterie übrigens nicht in eine Kaufbatterie umgewandelt werden. Einmal gemietet, immer gemietet... Da für mich eine Mietbatterie nicht in Frage kommt, gleichzeitig aber praktisch alle Händler die Vorführer mit Mietbatterie bestellten, ist das Angebot an Gebrauchtwagen sehr überschaubar.


Diese Aussage ist falsch. Ich habe es schriftlich:

"Sie können den Vertrag über uns jederzeit kündigen. Das Batterie kostet immer netto 4.008,40 (brutto 4.769,99)"
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon TeeKay » Fr 22. Nov 2013, 09:34

Tja, das ist seltsam. Schon zwei Händlern sagte ich zu, das Fahrzeug sofort zu kaufen, wenn sie mir bestimmte Details bestätigen (z.B. Kauf der Batterie bei Gebrauchtfahrzeug mit Mietbatterie). Beide Händler sahen sich außer Stande und bieten die Autos noch immer an.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Batterie Mietvertrag

Beitragvon smarted » Fr 22. Nov 2013, 09:39

Tja, unqualifizierter Händler. :mrgreen:
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste