Autobahn Reichweite bei 120km/h

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon Spürmeise » Di 3. Feb 2015, 20:23

L01 hat geschrieben:
Das Höhenprofil ist sowohl auf der Landstraße als auch auf der Autobahn knackig (A8, von hinter Karlsruhe nach Stuttgart).

Ok, das wird dann schon eine anspruchsvollere Strecke. Da muss man evtl. etwas genauer rechnen. Der Routenplaner gibt die Summen der Steigungen und Gefälle als Höhenmeter an. Für 100 Steigungsmeter muss man mit etwa 5 km Reichweitenabzug rechnen. Im Gefälle bekommt man nur unter optimalen Bedingungen (kein Gegenwind, über 15°C) ca. 4,5 km pro 100 Höhenmeter zurück. Bei hoher Geschwindigkeit, Kälte oder nasser Fahrbahn kann der Gewinn fast verschwinden (Fahrzeug wird durch die erhöhten Fahrwiderstände so sehr gebremst, dass keine Rekuperationsleistung zurückgespeist werden kann).

L01 hat geschrieben:
Aber auf der Autobahn fahre ich schon 110 bis 120km/h.


Für die erste Reichweitenfahrt würde ich an einem "schönen" LKW heranfahren und in angemessenem Abstand folgen.

Wichtig, um die Reichweite zu erreichen, ist eine zurückhaltende Nutzung des Fahrpedals (höherer Batteriewirkungsgrad), max. 50% des Powermeters (außer auf dem Beschleunigungsstreifen) - auch wenn man an Steigungen dabei langsamer wird
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon L01 » Di 3. Feb 2015, 20:36

Laut Routenplaner hat die Autobahn 100km mit 950hm und die Landstraße 69km mit 690hm: Ich glaube ich nehme die Landstraße: Bei durchschnittlich etwas mehr als 100km/h auf der Autobahn bin ich vermutlich auf der Landstraße sogar schneller.
L01
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 17:58

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon Spürmeise » Di 3. Feb 2015, 21:52

passt auf jeden Fall :)
Spürmeise
 

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon mcspar » Di 3. Feb 2015, 22:03

Also ich fahre derzeit jeden Tag 100 km Autobahn (50 vorgewärmt hin und 50 kalt zurück). Wenn kein Stau ist (eher selten) fahre ich zwischen 100 und 110 laut Tacho, auf jeden Fall schneller als die LKW's. Bei der Rückfahrt muss ich mit dem Heizen sparen und komme meist mit 0 km zurück.
mcspar
 
Beiträge: 83
Registriert: So 28. Jul 2013, 18:57

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon sualk » Mi 4. Feb 2015, 20:06

Ich würde unbedingt zur Landstrasse raten. Da wird es ganz entspannt werden und auch angenehme Temperaturen sind möglich. Nicht jeder ist Asket (im Winter ohne Heizung) und Lotteriespieler (Restreichweite 0). Wenn dann gleich bei der ersten Fahrt es schiefgehen sollte, ist das sicher kein gutes Omen für die Zukunft. Das wäre schade, denn: BEI DEM AUTO ANGEMESSENEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN IST ES DAS IDEALE FAHRZEUG !
sualk
 
Beiträge: 190
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:24

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon molab » Fr 6. Feb 2015, 14:14

sualk hat geschrieben:
Nicht jeder ist Asket (im Winter ohne Heizung)

Und bei 120 hilft das auch nicht mehr, wie schon festgestellt wurde.
Dennoch: Wenn ich weit kommen will, fahre ich eher Autobahn, als Landstraße. Traut man sich nämlich doch mal den Asketenmodus, bekommt man erstaunliche Reichweiten (locker 150km bei -5°C). Dazu reicht es aber nicht, die Heizung auszuschalten, sondern man sollte zusätzlich hinter einem LKW herfahren (ca 50m Abstand, LKW im Idealfall ein Jumbo mit kleinen Reifen und durchgehendem Schmutzfänger), Segelmodus oder notfalls etwas Reku aber nie bremsen. Sitzheizung und Licht sind erlaubt. Statt Lüftung hatte ich das Beifahrerfenster 3mm geöffnet, dann beschlägt nichts. Mit einer dünnen Daunenjacke kein Problem. Zeitverlust auf 100km praktisch zu vernachlässigen.
Beim i3 hatte ich in dem Fahrmodus vor Weihnachten eine beschlagene Kamera bekommen (zwischen Kamera und Windschutzscheibe, kommt man nicht dran), woraufhin der Tempomat ausstieg. Smartfahren ist eben härter :)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon rollo.martins » Fr 6. Feb 2015, 14:34

Naja, hast zwischendurch einen Schnelllader irgendwo? (Und einen im Smart...?) Dann mal 10 Minuten anstecken und du bist alle Sorgen los und kannst fahren und heizen so viel wie du willst.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon molab » Fr 6. Feb 2015, 17:45

Nö, weder noch. Ich musste das nur einige wenige Male so extrem machen, weil ich damals eben nicht zwischenladen konnte. Ist zwei Jahre her, im letzten richtig kalten Winter. Fand es weniger hart, als es sich jetzt anhört ;)
Inzwischen gibt's da in der Tat Säulen im Parkhaus am "Zwischenziel" und jetzt kann ich während meiner Verhandlungstermine dort laden. Das reicht dann auch mit Langsamlader locker, um zurück zu kommen. Zwei bis drei Stunden parke ich da immer.
TE hatte aber ja auch keine Lademöglichkeit, daher schrieb ich.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon graefe » Fr 6. Feb 2015, 21:16

molab hat geschrieben:
Traut man sich nämlich doch mal den Asketenmodus, bekommt man erstaunliche Reichweiten (locker 150km bei -5°C). Dazu reicht es aber nicht, die Heizung auszuschalten, sondern man sollte zusätzlich hinter einem LKW herfahren (ca 50m Abstand, LKW im Idealfall ein Jumbo mit kleinen Reifen und durchgehendem Schmutzfänger), Segelmodus oder notfalls etwas Reku aber nie bremsen. Sitzheizung und Licht sind erlaubt.


Mit 90km/h hinter dem LKW brauchst Du für 150km Stecke mehr als 1,5 Stunden. D.h. Du behauptest ernsthaft, mit einem Verbrauch von 10kWh auf der Autobahn unterwegs zu sein - im Winter??

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Autobahn Reichweite bei 120km/h

Beitragvon Spürmeise » Fr 6. Feb 2015, 22:52

graefe hat geschrieben:
u behauptest ernsthaft, mit einem Verbrauch von 10kWh auf der Autobahn unterwegs zu sein - im Winter??

Wieso 10 kWh (pro 100 km)? Der BC zeigt den Verbrauch inkl. Ladeverluste an, die Batterie hat 17,6 kWh und nicht 15 kWh, den angezeigten Wert von etwas über 13 kWh/100 km halte ich bei vorgewärmten Fahrzeug und rheinischem Winter für machbar.
Spürmeise
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast