poor man´s launch mode

poor man´s launch mode

Beitragvon spark-ed » Di 25. Apr 2017, 17:51

Da das in diesem Thread aufkam und für mich nicht beantwortet wurde, mache ich mal ein neues Thema auf.
Bei meinem Smart kann ich (auch ohne den MrDotCom Tempomaten) gleichzeitig Bremse und Strom betätigen, ohne dass der Antrieb abgeschaltet wird.

Funktioniert wie ein "launch control" Ersatz an der Ampel (Elektrofahrer neigen ja alle instinktiv zu diesen hochgradig infantilen Ampel-Duellen :D )
Strompedal leicht betätigen, der Antrieb ist mit Drehmoment vorgespannt, das Auto geht in die Federn und es geht beim Lösen der Bremse verzögerungsfrei los. Bilde mir ein das bringt schon einige wertvolle Zehntel Sekunden gegenüber dem Verbrennererzfeind ... :twisted:

Ist das bei euch anders? Normalerweise ist das ja kein Betriebszustand, der irgendwelchen realen Nutzen bringt und ich konnte mir anfangs gar nicht vorstellen, daß das so gewollt ist.
Zuletzt geändert von spark-ed am Mi 26. Apr 2017, 05:54, insgesamt 1-mal geändert.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: poor man´s launch control

Beitragvon Dachakku » Di 25. Apr 2017, 18:44

Geht bei mir auch, heute probiert 8-) Sofortiger Schub 8-)

Hatte danach Ärger mit der Straßenverkehrsbehörde, seht selber, Blick aus dem Heckfenster mit meiner Dashcam :oops:


welle2.jpg
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: poor man´s launch control

Beitragvon E-lmo » Di 25. Apr 2017, 19:03

Beim Verbrenner dient die Launch-Control die Drehzahl des Motors beim Einkuppeln möglichst über dem Drehmomentloch zu halten. Der E-Antrieb hat ja gerade aus dem Stand das größte Drehmoment. Ich sehe hier also eigentlich keine Notwendigkeit hier noch etwas zu tunen.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 502
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: poor man´s launch control

Beitragvon spark-ed » Di 25. Apr 2017, 22:08

Dachakku hat geschrieben:
Bild

Gott sei dank ist das ja scheinbar normal. Ich dachte schon an meiner Karre wäre irgendwas kaputt :lol: :lol:

E-lmo hat geschrieben:
Ich sehe hier also eigentlich keine Notwendigkeit hier noch etwas zu tunen.

Da gibt es sehr wohl noch was heraus zu holen.
Mindestens die Energie für das tordieren der Antriebswellen und Verwinden der Federn muss dann beim Start nicht mehr aufgebracht werden.
Kleine aber vielleicht entscheidende Unterschiede im Kampf gegen den Sprit verbrennenden Ampelgegner. :P
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: poor man´s launch control

Beitragvon eSmart » Mi 26. Apr 2017, 01:05

Hatte ich doch zuletzt geschrieben das der Motor abgeschaltet wird wenn die Bremse gedrückt wird durch den MrD Tempomaten kommt, haben die eingebaut, kann man wieder abschalten.
Somit ist das Auto wieder normal, eine launch control ist was anderes, wir wissen aber was Du meinst.
Jeder Hersteller macht das anders, es gibt auch Fahrzeuge die das ab Werk haben und das ist ganz normal.
Smart ed >50.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: poor man´s launch mode

Beitragvon spark-ed » Mi 26. Apr 2017, 05:53

Da hatte ich dann wohl Verständnisprobleme. Es las sich für mich genau anders herum.
Damit ihr nicht mehr an dem Titel stört, habe ich den Begriff mal auf "launch mode" modifiziert. ;)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: poor man´s launch mode

Beitragvon MineCooky » Mi 26. Apr 2017, 16:55

Musste das natürlich heute mal ausprobieren.
In der Theorie kam ich zum Schluss das das Schwachsinn ist, aber das heißt ja nichts. Der Test bestätigte dann aber die Theorie.

Ja, er geht hinten runter, aber schneller startet er deswegen nicht. Belastet lediglich die Bremsen, den Motor und letztendlich das ganze auto. Bringt aber nix. Zumindest nichts was mich dazu bewegt das nochmal zu machen.

Wer sich mal angekuckt hat wozu eine launch control ist, der wird merken das das bei einem eMotor auch logisch ist.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3011
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige


Zurück zu fortwo ed - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast