Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon odyssey » Do 4. Sep 2014, 16:16

Hallo zusammen,

heute wollen wir per Autofähre über den Rhein übersetzen. Der Wagen ist bis jetzt 6000km anstandslos gefahren und wir waren an diesem Tag erst ein paar Kilometer unterwegs. Auf die Fähre drauf ging also problemlos - nur wollte er nicht mehr von der Fähre runter! Beim Umdrehen des "Zündschlüssels" kam die bekannte "Smart"-Anzeige und dann die Warnmeldung "Antrieb Motor aus!" :? Er wollte nicht in den "Ready"-Modus und der Poweranzeiger ging nach der SOC-Anzeige auf "off"?! Das Personal auf der Fähre wurde schon etwas nervös und ruppig. Man darf sich dann natürlich alles mögliche zum Thema: "Elektroauto - hat der denn noch Saft" anhören?! SOC war 50% und somit nicht das Thema.
Die Fähre pendelte nun zwischen den zwei Anlegern und auf der nächsten Überfahrt - bei einigermaßen konstanter, ruhiger Fährfahrt - habe ich es noch einmal probiert und dann zeigte er "Ready" an :roll:

Hat jemand schon einmal diese Meldung gehabt? Laut Handbuch soll es ein Fehler im HV-System sein und dazu ein Warnton kommen. Bei uns war nur die Meldung da?

Vielleicht liegt es an einem Selbsttest und er hat die Vibrationen und die Drift der Fähre nicht "verdaut"?
Morgen wird mein SC mal den Fehlerspeicher auslesen - ob das was zu finden ist?

Viele Grüße,
Ralph
odyssey
 

Anzeige

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon molab » Do 4. Sep 2014, 17:59

Komisch - die Rheinfähren benutze ich ständig und hatte noch nie ein Problem. Und ich schalte das Teil auf der Fähre auch ab.
Lass mal Fehlerspeicher auslesen. Denn normal ist das nicht...
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon STEN » Do 4. Sep 2014, 19:41

Hätte man wenigstens den Wagen mit vereinten Kräften von der Fähre schieben können?
Beim Zoe hätte ich wahrscheinlich nicht mal von P auf N umschalten können!
Somit Abschleppwagen nur mit Hebekran möglich !
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2791
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon odyssey » Do 4. Sep 2014, 20:02

Im Handbuch steht zu dieser Fehlermeldung: "Das Fahrzeug nicht abschleppen." Ich konnte den Wahlhebel schon in N bringen, die Sperre dort war freigegeben, aber ob wirklich die Differentialsperre frei war? - Wir haben es ja nicht probieren müssen. Zudem sind die Rampen der Anlandungszonen schon sehr steil - das wäre sportlich geworden ;) .

Ich werde von der morgigen Auswertung berichten… Bin selbst gespannt, ob es einen Fehlerstatus gibt - Fährfahrten sind ja sonst wohl kein Problem (@molab:Danke für die Info).
odyssey
 

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon umberto » Do 4. Sep 2014, 21:02

STEN hat geschrieben:
Beim Zoe hätte ich wahrscheinlich nicht mal von P auf N umschalten können!


Bei jedem Automat-Getriebe kann man die Parksperre von Hand entriegeln und bei der Zoe auch.
Das Handbuch ist Dein Freund.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon harleyblau1 » Fr 5. Sep 2014, 09:35

Hmmm,

wirklich merkwürdig. Fahre auch ab und an Fähre. Das kan damit nix zu tun haben. M. E.

Aber die Wegfahrsperre kann es nicht gewesen sein?
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon Volker.Berlin » Fr 5. Sep 2014, 13:55

Beim Tesla Model S spinnt das Navi nach einer Fährüberfahrt für einige Minuten. Die Tatsache, dass sich die GPS-Position ändert, ohne dass sich die Räder drehen, führt dazu, dass die (angenommene) Position nach der Überfahrt wild in der Gegend herumspringt... Aber immerhin, das Auto fährt noch wie es soll.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon odyssey » Fr 5. Sep 2014, 16:03

So, nun zum Update (im wahrsten Sinne des Wortes :lol: ):

Im Fehlerspeicher war folgender Eintrag: "Das Steuergerät 'Hochvoltbatterie' hat eine Systemabschaltung bewirkt. Ungültiges Signal erkannt." - wohl ein Problem mit dem CAN-Bus, ausgehend vom 22kW-Lader. Wenn das Fahrzeug nicht startet (Fehler tritt nicht während der Fahrt auf). -> Update der Ladersoftware (kann aber sehr selten auch bei den 3,3kW-Ladern vorkommen!)

Wenn Euch so ein Fehler ereilt:
Fehler D180xx.png

sollte man 5min "BUS-Ruhe" abwarten, damit dann keine CAN-Bus-Komponenten mehr aktiv sind. Wenn man den Zündschlüssel auf "aus" stellt, sollte man mindestens solange warten, bis das "P" des Richtungswahlhebels nicht mehr leuchtet. Dann erst wieder einen neuen Versuch starten, den Wagen zu aktivieren. Aber warum das gerade gestern bei der Überfahrt passiert ist???

Hoffe mit dem Update ist das Problem nun beseitigt und ich darf mich wieder auf eine Fähre trauen ;-) Es war übrigens nur dieser eine Eintrag im Fehlerspeicher!

Also: Software immer aktuell halten...
odyssey
 

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon Ing_Driver » Fr 5. Sep 2014, 18:38

Hallo Odyssey,

Das klingt nach einem Problem der HV Batterie. Ein Kumpel hatte das identische Fehlerbild. Nach dem Kurztest (Auslesen Fehlerspeicher) kam zum Vorschein, dass es um einen bekanten Vorladefehler der HV Batterie handelt. Die Maßnahme der Werkstatt ist in diesem Fall ein upgrade / Tausch der HV Batterie - hoffentlich hast Du die Batterie zur Miete dann ist es entspannter.

Hier die Details:
The overload protection of switch ''Precharging'' of the high-voltage battery is active. P1B1700

Sachnummer 7893403400
Hardware 13/29.00
Smart ED Brabus (Neues SW update erhalten)
Benutzeravatar
Ing_Driver
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 20:01

Re: Kurios - Smart ED nimmt mir die Fährfahrt übel

Beitragvon odyssey » Fr 5. Sep 2014, 20:35

Hallo Ing_Driver,

Danke für die Info! Ein Problem mit der HV-Batterie wäre aber schon "übel" - aber ich habe sie im Leasing (Sale&Care) und sehe es entspannt. Man muß ja nur noch den Sachverhalt mit den SC klären - wahrscheinlich das größte Problem ;)
Ing_Driver hat geschrieben:
Hier die Details:
The overload protection of switch ''Precharging'' of the high-voltage battery is active. P1B1700

Das Precharging ist ja dazu da, den Ladestrom zuerst zu begrenzen (Inrush-Current) und wird meist über ein Relais gesteuert. Im meinen Ladelogs sehe ich aber keinen Hinweis auf Peaks. Der Lader fährt den Strom wie bei einer Kapazität erwartet hoch? Hast Du weitere Infos zum Thema. Zudem hat das Fehlerlog nur einen Hinweis auf die Ladersoftware gegeben Dein Fehlercode war nicht dabei.

Hier ein Bild vom Precharging:
PreCharging_22kW-Lader.png


Viele Grüße,
Ralph
odyssey
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste