Fehler oder nicht ?

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon Ruxis » Mi 22. Nov 2017, 12:16

Habe schon ein paar mal eine Starterbatterien unterbrechungsfrei gewechselt, werde ich beim Smarty auch machen.
Ich habe jetzt auch herausgefunden warum die Batterie so früh durch Sulfatierung den Geist aufgibt.
Mein Wagen ist den ganzen Tag an der Ladesäule angeschlossen. Die Bordbatterie wird immer geladen, wenn der Schlüssel auf Start steht und wenn der Stecker zum Laden eingesteckt ist.

Fazit: Stecker nur zum Laden einstecken. :o

Gruß Ruxis
Nissan Leaf und Smart ED mit 22kW Lader, demnächst Smart EQ mit 22kW-Lader; PV: 3,8kWp; Drehstromkiste mit Typ2
Vorher 120.000 km mit einem Kewet
Benutzeravatar
Ruxis
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 21:14
Wohnort: Dortmund

Anzeige

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon MineCooky » Fr 24. Nov 2017, 10:57

Ruxis hat geschrieben:
Habe schon ein paar mal eine Starterbatterien unterbrechungsfrei gewechselt, werde ich beim Smarty auch machen.
Ich habe jetzt auch herausgefunden warum die Batterie so früh durch Sulfatierung den Geist aufgibt.
Mein Wagen ist den ganzen Tag an der Ladesäule angeschlossen. Die Bordbatterie wird immer geladen, wenn der Schlüssel auf Start steht und wenn der Stecker zum Laden eingesteckt ist.

Fazit: Stecker nur zum Laden einstecken. :o

Gruß Ruxis


Das kann nicht das Problem sein. Hab 150.000km drauf und immer noch den ersten 12V-Block.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >190.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4225
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon Dachakku » Fr 24. Nov 2017, 13:23

Du steckt nicht in den 12V Batterien drin:

EX-Smart Benziner: 4 Jahre DETA, ohne Probleme.
Wechsel auf Bosch Silver = 6 Monate später sulfatiert, konnte ich aber retten, steht jetzt im Regal, wartet auf den Einsatz im ED.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon GuidoBras » Fr 24. Nov 2017, 13:27

Hallo Ruxis,

nur zum Verständnis:

Ruxis hat geschrieben:
Die Bordbatterie wird immer geladen, wenn der Schlüssel auf Start steht und wenn der Stecker zum Laden eingesteckt ist.

Fazit: Stecker nur zum Laden einstecken. :o

Warum hast Du den Schlüssel auf Start stehen?

Ciao Stefan
Smart 42 ED seit 09/2017, EZ. 10/2014
GuidoBras
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:55

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon Ruxis » Do 30. Nov 2017, 18:59

Die Bordbatterie wird immer geladen, wenn der Schlüssel auf Start steht "und" wenn der Stecker zum Laden eingesteckt ist.

Das "und" muss ein "oder" sein.
Den Schlüssel habe ich nur beim fahren auf Start. Kommunikation ist nicht einfach! Ich arbeite daran.
Werde jetzt den Stecker abziehen wenn Mein Handy den vollen Accu meldet.
Nissan Leaf und Smart ED mit 22kW Lader, demnächst Smart EQ mit 22kW-Lader; PV: 3,8kWp; Drehstromkiste mit Typ2
Vorher 120.000 km mit einem Kewet
Benutzeravatar
Ruxis
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 21:14
Wohnort: Dortmund

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon CM-109 » Do 30. Nov 2017, 19:06

Ruxis hat geschrieben:
Werde jetzt den Stecker abziehen wenn Mein Handy den vollen Accu meldet.
Warte damit aber bitte mindestens ein bis zwei Stunden, damit dein Smartie noch das Balancing gut durchführt. Die Spannungsversorgung sollte er dann an einer Wallbox sowieso beendet haben und die 12V-Stütze durch den Lader unterbrochen worden sein.

Zudem ist er noch nicht wirklich voll, wenn die App 100% meldet. 30min sollten da mindestens noch ins Land gehen.

Wenn das Balancing nicht wirklich "durchläuft" schadest du deiner HV-Batterie mehr und für die "Starterbatterie" bringt es auch nichts.
CM-109
 
Beiträge: 178
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 13:05

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon MineCooky » Mo 4. Dez 2017, 07:18

Ruxis hat geschrieben:
Werde jetzt den Stecker abziehen wenn Mein Handy den vollen Accu meldet.


Mit welchem Ziel?
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >190.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4225
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon Ruxis » Mo 18. Dez 2017, 16:26

MineCooky hat geschrieben:
Ruxis hat geschrieben:
Werde jetzt den Stecker abziehen wenn Mein Handy den vollen Accu meldet.


Mit welchem Ziel?
Damit die Bordbatterie nicht so schnell sulfatiert!
Nissan Leaf und Smart ED mit 22kW Lader, demnächst Smart EQ mit 22kW-Lader; PV: 3,8kWp; Drehstromkiste mit Typ2
Vorher 120.000 km mit einem Kewet
Benutzeravatar
Ruxis
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 21:14
Wohnort: Dortmund

Re: Fehler oder nicht ?

Beitragvon MineCooky » Mi 20. Dez 2017, 08:38

Wenn er voll ist schaltet das HV-Schutz sowieso ab, auf die Weise erreichst Du das Gegenteil. Denn er balanciert nur anständig wenn er angesteckt ist.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >190.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4225
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast