453: Winterreifen/Ganzjahresreifen -Tipps / Erfahrungen

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Dachakku » Mi 8. Nov 2017, 16:10

Ich bin bloß nicht naiv und glaube nicht alles. Schon gar nicht "Hochglanzlabeln" .
Ich hinterfrage und denke selber. Lebenserfahrung.
Vertrau niemandem außer dir selber. Da kommst du auch noch hin, ansonsten kaufst du im Gasthof Rheumadecken für 2500,- Euro/Stück...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon calvin » Mi 8. Nov 2017, 16:12

und warum so aggressive schon fast verletzende Äußerungen hier?
calvin
 
Beiträge: 248
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:11

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Dachakku » Mi 8. Nov 2017, 16:15

Den Beitrag meinst du ?


calvin hat geschrieben:
Nachhilfe für Dachakku bzgl. Label



Ja, das ist in der Tat despektierlich von dir. Zumal die Grundlagen der "Selbstlabelung" lange bekannt sind, die habe ich oben erneut gepostet.

Aber ich sehe bei dir drüber hinweg, es gibt Wichtere Dinge im Leben als sich an so einer Bemerkung hoch zu ziehen.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon calvin » Mi 8. Nov 2017, 16:18

hast du jetzt einen besseren GJR gefunden, der sofort in der Größe für den fortwo lieferbar ist?
calvin
 
Beiträge: 248
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:11

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Dachakku » Mi 8. Nov 2017, 16:21

Ich habe oben ein Edit zum Maxxis gemacht. Ganz ehrlich, ich bin 50/50 zwischen Maxxis und Vredestein.

Nicht weil der Maxxis etwa getestet "besser" wäre, sondern eher aus der Logik heraus dass er doch ggf. besser als der 7. Platz vom Vredestein sein könnte .
Rechne dir mal die Preise aus. Ggf. fällt dann die Entscheidung. Ich schätze sie beide als Mittelklasse auf vergleichbarem Niveau ein.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Isomeer » Mi 8. Nov 2017, 16:25

...vielleicht mal einen Winterreifen-thread aufmachen oder fortsetzen, bevor das hier einer wird ;)
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug, mit ohne Vorklimatisierung und mit einer Remote-App, die nur zufällig mal funktioniert :(
Isomeer
 
Beiträge: 464
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon calvin » Mi 8. Nov 2017, 16:26

wir hätten gerne den Michelin CC gehabt, ist aber in der Größe nicht lieferbar
calvin
 
Beiträge: 248
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:11

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Dachakku » Mi 8. Nov 2017, 16:37

Das ist schon einer ;)

Kann aber nicht schaden einen " Reifen 453" Thread auf zu machen . Wir sollten auf die Trennung 451/453 achten !

Reifenthreads zum 451 gibt es nämlich.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Dachakku » Mi 8. Nov 2017, 16:38

calvin hat geschrieben:
wir hätten gerne den Michelin CC gehabt, ist aber in der Größe nicht lieferbar


Der neue Conti spielt auf dem gleichen hohen Niveau, ist etwas preiswerter mit etwas mehr Verschleiß.

Ich werden den Herbst 2018 auf den Mini meiner Frau ziehen lassen - oder schon früher wenn die eine Problemsocke weiter Luft verliert :evil:
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

453: Winterreifen/Ganzjahresreifen -Tipps / Erfahrungen

Beitragvon Isomeer » Mi 8. Nov 2017, 16:56

So, hier isser, der saisonbedingte 453-Winterreifenthread.

Meine Sicht: Wenn man nicht gerade alpin unterwegs ist, sind Ganzjahresreifen immer öfter eine gute Wahl.
Ich habe seit Jahren z.B. den Quatrac5 auf unserem Galaxy und die Reifen sind in allen im Alltag spürbaren Kriterien top und keineswegs mehr unkomfortabel. Zitat meiner Frau: "Der fährt ja jetzt wie auf Pantoffeln".

Beim ED mit den 8Y-Felgen scheint es auch nur diesen einen Reifen in passenden Größen (185/50 und 205/45)16 zu geben. Daher kommen die direkt ab Auslieferung drauf. Kosten: 410€ für Demontage/Montage und wuchten, inklusiv Reifenversicherung (bei ATU). Zum Vergleich: Smart wollte allein für die Demontage/Montage/Wuchten 200€ haben.

Nicht zu verschweigen: In einem aktuellen Test (Auto Zeitung) sind Nokian und Maxxis die Sieger, allerdings gibt es die offensichtlich nicht für die Größen der Smart-Mischbereifung.

Ich werde dann bald berichten können, wie die Quatrac5 sich auf einem ED machen. In Sachen Drehmoment sind die ja doch schon etwas gefordert ;)


Weitere Tipps oder Erfahrungen, wie man mit dem 453 reifentechnisch gut über den Winter kommt?

Edit: Den Maxxis als Testsieger habe ich wohl geträumt, sorry!
Und der Nokian war "nur" Testsieger in 185/65/15
Zuletzt geändert von Isomeer am Mi 8. Nov 2017, 20:03, insgesamt 2-mal geändert.
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug, mit ohne Vorklimatisierung und mit einer Remote-App, die nur zufällig mal funktioniert :(
Isomeer
 
Beiträge: 464
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast