451: Ausfall der Leistungselektronik

451: Ausfall der Leistungselektronik

Beitragvon Richy » Sa 20. Jan 2018, 10:40

Hallo zusammen. Nach über 108.000 km Laufleistung hatte mein Smarty ein ernstes, und vor allem teures Problem. Von einer Sekunde auf die andere blieb er stehen und zeigte die Fehlermeldung " Fehler im HV System" an. Nach ca. zwei Wochen intensiver Suche in der Werkstatt wurde als Ursache ein Fehler in der Leistungselektronik gefunden. Welcher Fehler das genau war, konnte man mir nicht sagen. Außer, dass es sich nicht um einen techn. Defekt wie Kurzschluß oder ähnliches handelt. Die Reparaturkosten wurden mit viel gutem Willen von Seiten der Werkstatt und SMART auf 3.700 Euro gedrückt. Mit Kulanz war wegen der Laufleistung und dem biblischen Alter von fast fünf Jahren nichts mehr zu machen. Und nachdem das noch nicht genug ist, hat die Batterie nach dem Ausbau ebenfalls den Geist aufgegeben. Wenigstens das geht dann über SMART, da ich den Akku geleast habe. Hat jemand von euch eine ähnliche Erfahrung gemacht?
Richy
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:22
Wohnort: Köln

Anzeige

Re: 451: Ausfall der Leistungselektronik

Beitragvon noebbe » Mo 22. Jan 2018, 00:34

Ich kam eines morgens in die Garage und da roch es ohne erkennbaren Grund nach Strom ("Spannung in der Luft").

Der ED ließ sich nicht starten und hatte dieselbe Fehlermeldung wie Deiner. Analyse beim freundlichen ergab einen "Defekt in der Leistungselektronik". Da soll einiges verschmort gewesen sein.

Da mein Smart aber erst 13 Mte alt war und erst 11000 km gelaufen war, lief alles über die Garantie und ich habe nicht einen Cent gezahlt. Insofern weiß ich nicht, was die Reparatur gekostet hätte, wenn ich sie denn hätte zahlen müssen.

Mein Akku jedoch war nicht betroffen und wollte weiter von mir geleast werden....


Gruß aus HH

André
noebbe
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 09:35

Re: 451: Ausfall der Leistungselektronik

Beitragvon MineCooky » Mo 22. Jan 2018, 07:57

Das ist mir neu o.o

Wäre aber was um es in [Sammelthread] Smart-Kilometer und Reparatur Sammlung auf zu nehmen.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader. Einer der drei ElectricDrivers.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3550
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum


Zurück zu fortwo ed - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast