Winterräder oder Ganzjahresräder

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mi 27. Sep 2017, 11:09

Schüddi hat geschrieben:
Jedes Jahr gibt es Reifentests, jedes Jahr sind sowohl bei den Winterrreifen als auch bei den Sommerreifentests Ganzjahresreifen als Referenz dabei die kläglich scheitern im direkten Vergleich (ausgenommen einzelner Disziplinen).

Das Problem ist, dass Winterreifen auf trockener und auch nasser Straße den Ganzjahresrreifen unterlegen sind, bei Glatteis ist es wohl mal so mal so, und nur auf Schnee sind die Winterreifen immer besser. Der Königsweg im Winter scheinen mir Ganzjahresreifen zu sein und nur bei fester Schneedecke auf Winterreifen zu wechseln, Ketten aufzuziehen oder die paar Tage nicht zu fahren.
70.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 495
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Schüddi » Mi 27. Sep 2017, 18:04

Wolfgang VX-1 hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:
Jedes Jahr gibt es Reifentests, jedes Jahr sind sowohl bei den Winterrreifen als auch bei den Sommerreifentests Ganzjahresreifen als Referenz dabei die kläglich scheitern im direkten Vergleich (ausgenommen einzelner Disziplinen).

Das Problem ist, dass Winterreifen auf trockener und auch nasser Straße den Ganzjahresrreifen unterlegen sind, bei Glatteis ist es wohl mal so mal so, und nur auf Schnee sind die Winterreifen immer besser. Der Königsweg im Winter scheinen mir Ganzjahresreifen zu sein und nur bei fester Schneedecke auf Winterreifen zu wechseln, Ketten aufzuziehen oder die paar Tage nicht zu fahren.

Wie meinst du unterlegen?? Also wenn ich mir verschiedenste Tests bei ADAC anschaue schafft in diesen beiden Disziplinen trocken und nass gerademal der Testsieger der Ganzjahresreifen gut. Alle anderen nicht und bei den Winterreifen ist gut der Durchschnitt. Wenn wir mal zu den Sommerreifen schauen die machen sehr gut im Schnitt...
Schüddi
 
Beiträge: 892
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Dachakku » Mi 27. Sep 2017, 18:28

Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Stromer2 » Do 28. Sep 2017, 15:43

Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 528
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Dachakku » Do 28. Sep 2017, 16:24

:?

Ich seh da Gleichstand . Nass und Trocken fährt der CC Kreise um die Konkurrenz.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Stromer2 » Do 28. Sep 2017, 16:41

o.k. :mrgreen:
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 528
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Fatzkiste » Do 28. Sep 2017, 19:17

Schüddi hat geschrieben:
Dachakku hat geschrieben:
:prost:


Fatzkiste hat geschrieben:
Es empfiehlt sich also der Grundsatz mit angepasster Geschwindigkeit zu fahren, dann reicht es auch mit dem Bremsweg...... Das bringt Dir und mir, selbst mit abgefahrenen Reifen mehr, als Jemandem ohne Fahrpraxis mit Superreifen.



Das ist wohl das Geheimnis warum mein Geburtsjahrgang bei den ersten Fahrerfahrungen im Winter 1978/1979 auf Sommerreifen, nicht ausgestorben ist ;)

Und wie immer das schwächste Argument das es überhaupt gibt - bisher ist immer alles gut gegangen.
Und alle müssen hinter dir her Eiern weil du die falschen Reifen drauf hast - Dankeschön, sehr sozial. Und wer gibt mir meine wertvolle Zeit wieder? Dann sparst du auf Kosten aller anderer.


...ach! Du kennst mich und meine Fahrweise persönlich? Du hast aus meinem Text schon heraus gelesen, dass solch ein Fahrsicherheitstraining für mich nichts Unbekanntes ist? Und ja, wenn ich mit meinen "nicht so tollen" Allwetter/Winter/Sonstwasreifen auf schneeglatter Fahrbahn mit 27 Km/h um die Kurve fahre, Und Du könntest es Dank Deiner tollen Reifen mit 29 Km/h - denn mehr würde der Unterschied nicht sein - dann darfst Du gerne hinter mir im Auto vor Wut toben. Dein hier von mir zitiertes Posting diskreditiert in meinen Augen Deine ganzen vorangegangenen Postings. Es impliziert mir als Rezipienten: Es geht Dir nicht um Sicherheit, sondern ums Rasen. Schade drum. Für mich ist das Thema damit durch.
Fatzkiste
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 16. Mär 2017, 17:21

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Schüddi » Do 28. Sep 2017, 20:38

Fatzkiste hat geschrieben:
Es geht Dir nicht um Sicherheit, sondern ums Rasen. Schade drum. Für mich ist das Thema damit durch.

Ja genau :lol:
Ich Rase mit 1,9l Verbrauch durchs Land. Jeden Tag von Kunde zu Kunde Düse ich durch den Stau :D
Mal ernsthaft. Wenn einer auf freier Strecke wo 100 erlaubt ist ohne sichtbaren Grund (weil er die falsche Bereifung drauf hat) mit 70 rum eiert und den ganzen restlichen Verkehr ausbremst hat das nichts mit Rasen zu tun.andere wollen heim, haben Termine, müssen arbeiten. Das ist einfach rücksichtslos und provoziert Unfälle weil andere nicht so viel Zeit haben und überholen müssen.
Schüddi
 
Beiträge: 892
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Dachakku » Do 28. Sep 2017, 20:57

Schüddi hat geschrieben:
Wenn einer auf freier Strecke wo 100 erlaubt ist ohne sichtbaren Grund (weil er die falsche Bereifung drauf hat) mit 70 rum eiert und den ganzen restlichen Verkehr ausbremst


Du willst es nicht kapieren.


O.a. Fahrer machen das AUCH mit den Besten der Besten Reifen überall dort wo es Ihnen gefällt, egal wie glatt es real sein kann oder ist. Die kommen aus glatten Nebenstraßen und fahren auf der abgestreuten Hauptstraße mit 20 km/h weiter.

Andere fahren mit den Besten Reifen überall wie die Henker und drehen die Karre aufs Dach.

Das wären dann die Klientel ohne Hirn. Beide !

Wiederum andere fahren dem Untergrund und der Haftung angemessen und kommen heil an - egal mit welchen Gummis.

Das sind die MIT Hirn.

Teure Reifen, Geld ersetzt kein Hirn, mein Reden.

...und wem es "hinten" nicht schnell genug geht, der sollte früher aus dem Bett kommen und das "anstehen" lernen.
Wenns glatt ist dann ist es eben so.

In dem Zuge, Stichwort Eile, nicht schnell genug, fallen mir persönlich immer wieder "Vertreter" auf, die ja so immens wichtige Termine haben und ständig über dem Gesetz zu stehen scheinen. Hauptsache Ihre Termine werden eingehalten, die Sicherheit und wie auch die Belange anderer Verkehrsteilnehmer sind ihnen völlig egal - das ergibt sich zweifelsfrei aus Ihrer Fahrweise. Egal ob in der City oder auf der Autobahn linke Spur....

So ein Wi**** ist mir auch schon mal in einer Engstelle in die Karre gefahren. Ich ohne Schuld. Eiliger Termin - die Worte fielen tatsächlich von Ihm, er hat bei der Unfallaufnahme gedrängelt !!
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Winterräder oder Ganzjahresräder

Beitragvon Stromer2 » Do 28. Sep 2017, 21:15

stau ist nur hinten blöd vorne gehts ;)
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 528
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste