Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon Smartdieselfahrer » Mo 4. Dez 2017, 15:50

Ich habe mir vor ein paar Monaten einen Fortwo Ed als Unfaller gekauft. Der Schaden war nicht sehr wild (nur Plastik und Teile der Vorderachse). Batterie war keine dabei. Mir wurde vom Verkäufer (Fa. die mit Unfallfahrzeugen handelt) gesagt. Geh zu Mercedes und steige in den Batterieleasingvertrag ein. Leider stellte sich heraus, dass das nicht geht, weil angeblich die Batterien angeblich aus "Brandschutzgründen" von Mercedes herausgenommenen werden und nicht mehr weiterverleast werden.
Ich habe versucht eine gebrauchte Battertie aufzutreiben, aber ... Keine Chance.
Hat jemand von euch eine Idee um in einen bestehenden Batterieleasingvertrag einzusteigen, oder irgendwie eine gebrauchte Batterie zu kaufen?
Smartdieselfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 14:39

Anzeige

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon Dachakku » Mo 4. Dez 2017, 17:14

Mir fällt nur ein Unfaller mit Eigentumsbatterie ein. Sonst ist NICHTS bekannt dass du "am Tresen" im SC eine Batterie bekommen (Kaufen/mieten) könntest. Alternativ über Gebrauchtteilebörsen, etc., aber das sollte ja bekannt sein.
Viel Hoffnung solltest du dir aber nicht machen.

Ich hoffe nicht dass du dich finanziell zu weit aus dem Fenster gelehnt hast. Nur eben, solche elementaren Dinge sollte man vor dem Kauf klären und keine Märchen von Verkäufern glauben ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon Stromer2 » Mo 4. Dez 2017, 17:17

Du kaufst also einen Unfallwagen ohne Akku, ohne vorher zu checken, woher die den Akku bekommst. Gib den zurück oder geh betteln zu Daimler, wird aber nichts nutzen. *kopfschüttel*
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 528
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon Dachakku » Mo 4. Dez 2017, 17:22

Wenn du einen Zeugen hast, der die Aussage vom Verkäufer bestätigen kann, dann bestehe auf Rückabwicklung, schalte deine RSV, deinen RA ein. Mal sehen was ein RA zu dieser "Verkaufsstrategie" sagt. Ob diese miese Nummer vor Gericht standhält.

Es sei denn du hast das Ding für 200,- geschossen, dann kannst ihn schlachten und verkaufen oder ganz weiter verkaufen.

Was das Ding real wert ist, (Strassenpreis) was jetzt bei dir auf dem Hof steht ? Schwer zu sagen, ca. 500 Euro als Rohkarosse oder in Teilen für Bastler. Den Motor braucht keiner weil er nicht kaputt geht. Einzig und Alleine was noch richtig Wert haben könnte, das wäre ein intakter(!) 22Kw Schnellader im Heck.

Oder wenn vorhanden, Ledersitze und Navi. Habe ich aber schon in den 500,- eingepreist. Nur eben den 22er Brusa nicht, wenn einer vh. sein sollte.

Den Rest gibt wie Sand am Meer bei Ebay.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon spark-ed » Mo 4. Dez 2017, 19:37

Ich wüsste nicht dass es überhaupt schonmal jemandem gelungen ist eine Smartbatterie zu bekommen.
Im Forum gibt es nur Beispiele, wo es nicht geklappt hat, z.B hier, hier und hier
Immerhin könntet ihr langsam einen Club (oder Selbsthilfegruppe) für batteriesuchende SmartED Besitzer gründen :-P
O.K das war jetzt auch nicht wirklich konstruktiv, sorry ;)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon eSmart » Mo 4. Dez 2017, 19:51

Die Autohersteller geben keinem Unfaller eine Batterie zurück. Das ist schlecht für das Image und die Haftung.
Tesla macht das auch nicht, bzw. schaltet den Wagen ab, oder verkauft kein Ersatzteil mehr für das Fahrzeug.
Somit bekommt man den Wagen nicht mehr zusammen.

Für den Smart gibt es nur den unwahrscheinlichen Fall eine (Kauf)Batterie einzeln, oder im Unfallwagen zu finden, oder irgendwann stellt jemand Drittbatterien dafür her. Unwahrscheinlich in absehbarere Zeit.

Ein Unfaller ED ist dennoch Geld wert, den Motor bekommt man inkl. Antriebsstrang an Bastler verkauft die einen Oldtimer umrüsten (wollen)
Smart ed >50.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon andre280e » Mo 4. Dez 2017, 21:11

Frag doch mal bei dem hier
http://www.lorey-maschinenbau.de/blog/elektroauto/
Eventuell hat der eine Idee oder Alternativen.
Gruss André
-------------------------------------------
Smart ED 42 Coupe 07/17 bestellt / Lieferung gewünscht 04/18 / Hoffe auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!
Benutzeravatar
andre280e
 
Beiträge: 431
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 19:23

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon MineCooky » Mi 6. Dez 2017, 06:22

Smartdieselfahrer hat geschrieben:
Ich habe versucht eine gebrauchte Battertie aufzutreiben, aber ... Keine Chance.
Hat jemand von euch eine Idee um in einen bestehenden Batterieleasingvertrag einzusteigen, oder irgendwie eine gebrauchte Batterie zu kaufen?


Kannst vergessen. Bist nicht der erste der das feststellen musste.
Hatten schon ein paar Smarties ohne Betterie hier, keiner hat's geschafft. Ist aber nichts Smartspezifisches, ist zB bei der Zoe das gleiche. Und das ist auch gut so.

Dachakku hat geschrieben:
Ich hoffe nicht dass du dich finanziell zu weit aus dem Fenster gelehnt hast. Nur eben, solche elementaren Dinge sollte man vor dem Kauf klären und keine Märchen von Verkäufern glauben ...


:thumb:

andre280e hat geschrieben:
Frag doch mal bei dem hier
http://www.lorey-maschinenbau.de/blog/elektroauto/
Eventuell hat der eine Idee oder Alternativen.


Naja es ist ja nicht nur das man einen Akku selbst bauen muss, denn das wäre nicht das Problem. Aber man muss sich in den CAN-Bus vom Smart einlesen und das BMS des gebauten Akkus darauf anpassen.

Wie schon gesagt wurde, lass es sein. Verbuch es als Lehrgeld. Der Verkäufer hatte Glück, er hat jemand gefunden der ihm das praktisch wertlose Auto abgenommen hat. Vielleicht hast ja Glück und findest auch so jemand... sonst bleibt Dir nur noch übrig den ED aus zu schlachten und einzeln zu verkaufen. Aber auh das ist seinen aufwand nicht wert. Einen Motor vom ED hat's auf Ebay schon seit bestimmt nem Jahr, den will auch keiner. Gleichwie mit dem Akku muss man sich auch da in den CAN-Bus einarbeiten.
Zuletzt geändert von MineCooky am Mi 6. Dez 2017, 06:31, insgesamt 1-mal geändert.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon Dachakku » Mi 6. Dez 2017, 06:27

Wäre auch mal schön, Fakten vom TE zu hören. Oder war der eine Post eine Eintagsfliege ?

Hallo Smartdieselfahrer, eine Forum ist keine "Einbahnstraße", es herrscht ein Geben und Nehmen. Man gibt Feedback wenn man Antworten bekam .
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Wie komme ich an eine Hauptbatterie

Beitragvon Dachakku » Mi 6. Dez 2017, 06:38

MineCooky hat geschrieben:
Naja es ist ja nicht nur das man einen Akku selbst bauen muss, denn das wäre nicht das Problem. Aber man muss sich in den CAN-Bus vom Smart einlesen und das BMS des gebauten Akkus darauf anpassen.

Wie schon gesagt wurde, lass es sein. Verbuch es als Lehrgeld.


1. Aus meiner Sicht ist daher wirklich nur der MOTOR , die ganze und nur die reine mechanische Antriebseinheit mit Getriebe, halbwegs interessant. Wie oben schon erwähnt, NUR für Bastler, zum Umbau eines Verbrenners. Dann vor den Motor eine völlig eigene Leistungselektronik eines ( o.a.) Anbieters setzen. Einen fremden Ersatzakku in das CAN System vom Smart einbinden käme einem Umbau auf Warpantrieb gleich.

2. So isses.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste