Welche Reifen für den Smart ED

Welche Reifen für den Smart ED

Beitragvon eSmart » Mo 2. Okt 2017, 20:35

Wieder ein Reifen Beitrag, aber sachlich

Mit welchen Reifen seid Ihr zufrieden ?
Mein Smart hat noch die 155/175er Kombi in 15"

Rund 30.000km habe ich Conti Eco Contact Sommerreifen gefahren. Die waren leise und haben auf trockener Strasse guten Grip.
Bei Nässe unzureichend, es rutschte. Komfort naja, wenig Luftdruck =zu weich, mehr Luftdruck = poltrig
Möchte ich nicht nochmal kaufen

Heute habe ich Vredestein Quatrac 5 Ganzjahresreifen aufgezogen. Extrem laut, die Reifen heulen ab 60kmh, das Geräusch ändert sich auch noch. No go, fliegen nächste Woche in die Tonne, oder auf ebay.
EDIT: das Geräusch ist weitaus mehr als das eines Winterreifens, der hat ein Abrollgeräusch, diese hier heulen massiv

Also was taugt was ? Die Auswahl in 15" ist recht schmal, so wie die Reifen. Soll ich auf 16" wechseln ? Große Felgen mag ich nicht, es geht nur um eine gute Strassenlage (plus geringes Geräusch), nicht um Optik.
Gerne Ganzjahresreifen, hier in Niedersachsen gibt es nur nasse Strassen, keine Berge und keinen Schnee.
Zuletzt geändert von eSmart am Mo 2. Okt 2017, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
Smart ed >50.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Anzeige

Re: Welche Reifen für den Smart ED

Beitragvon Spüli » Mo 2. Okt 2017, 21:48

Moin!
Die Auswahl an passenden Formaten ist nicht überragend. Der Vredestein hat auch die besten Werte auf dem Papier.

Etwas mehr Komfort bieten Winterreifen, die sind aber auch lauter....ein Teufelskreis. Ich habe zum Glück noch etwas Zeit bis zum Wechsel, meine beiden Radsätze halten noch ein paar Jahre.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2576
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Welche Reifen für den Smart ED

Beitragvon Stromer2 » Di 3. Okt 2017, 05:25

Ich fahre auf meinem 451 immer 175/195. Da liegen Welten bei der Seitenwindempfindlichkeit zu den 155/175.

Wie du allerdings drauf kommst, dass die Quatrac 5 laut sind, ist mir schleierhaft. Ich habe die seit ein paar Wochen in 185/205 auf meinem FF ED und da "heult" nix.
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 534
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Welche Reifen für den Smart ED

Beitragvon Dachakku » Di 3. Okt 2017, 10:12

Stromer2 hat geschrieben:
Ich fahre auf meinem 451 immer 175/195. Da liegen Welten bei der Seitenwindempfindlichkeit zu den 155/175.



So ist es, ohne Zweifel. Beim Smart zählt: "Je breiter desto geradeaus".

Allerdings, wenn ich mir hier tlw. die Verbräuche/Reichweiten einiger 451 ED auf den 155er Trennscheiben an sehe, dann habe ich das Gefühl meine Brabus Walzen kosten mich ~2kw/100km . Ok, dafür läuft die Karre auch bei Windstärke 6 Geradeaus.

@ esmart

Wenn dir der Verbrauch relativ egal ist, dann wechsel auf 16 Zöller, Rimstock (der Klassiker) mit 195/215. Dafür gibt es eine Fülle von Reifen und die Strassenlage ist fantastisch. Ich hatte die Kombi mit Michelin Pilot Sport 3 bestückt und gefühlt hast du im Vergleich zu 155/175 ein komplett neues Fahrzeug. Das bremst wie der Henker und auch geradeaus läuft.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59


Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste