Strom sparen durch "pulsen"

Re: Strom sparen durch "pulsen"

Beitragvon carlossos » Fr 30. Jun 2017, 16:22

Die Tendenz der Antworten geht wohl in Richtung der Logik der Vernunft, das Pulsen nichts bringt.
Glaube ich auch, mich irritiert jedoch das man mit so einer Fahrweise gefühlt die Eco und den aktuellen Verbrauch ungewöhnlich schnell erhöhen bzw. senken kann. Ich fahre gewöhnlich kaum mehr als 10 - 15 km an einem Stück und komme
damit eher mühsam auf einen Verbrauch von unter 15 kw/h. Mit pulsen zeigt er mir sogar manchmal die dreizehn als erste Zahl.
Das freut natürlich.
carlossos
 
Beiträge: 44
Registriert: So 3. Jan 2016, 11:42

Anzeige

Re: Strom sparen durch "pulsen"

Beitragvon MineCooky » Fr 30. Jun 2017, 16:44

Das Schätzeisen im Smart ist nichts mit dem man den Verbrauch ernsthaft messen kann. Guck lieber ob Du mit der Art weiter fahren kannst, dann ist es sparsamer.
Zuletzt geändert von MineCooky am Fr 30. Jun 2017, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Strom sparen durch "pulsen"

Beitragvon Dachakku » Fr 30. Jun 2017, 16:49

carlossos hat geschrieben:
Ich fahre gewöhnlich kaum mehr als 10 - 15 km an einem Stück und komme
damit eher mühsam auf einen Verbrauch von unter 15 kw/h.


:prost: :prost: :prost:


Dann sind wir schon Zwei. Ich hab ein ziemlich ähnliches Profil. Ich bewege mich im Sommer eher zwischen 15 und 17 kw/h.
Im Winter tausch mal die "1" gegen eine "2" :lol:

Ich kam letztens wirklich ins Grübeln, nachdem hier irgendwo mal wieder eine "Rekordfahrt" gepostet wurde, mit über 150km Reichweite. Ich dachte schon ich wäre im falschen Film, bzw. säße auf einer faulen Batterie, bis ich was von 10 kwh/100km las.

Ok, da wusste ich definitiv, das ist nicht mein Film. :cry:
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Strom sparen durch "pulsen"

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 30. Jun 2017, 17:22

Kommt auch auf die Gegend an.
Wenn wir hier bei ca. 20°C ohne Lüfter immer nur 5km von Ort zu Ort fahren und nie über 70km/h kommen und immer schön rollen können, kämen wir auf die 300km.
Aber, wer will das im Kurzstreckenbetrieb ? ;-)
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1757
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Strom sparen durch "pulsen"

Beitragvon carlossos » Sa 1. Jul 2017, 09:29

MineCooky hat geschrieben:
Das Schätzeisen im Smart ist nichts mit dem man den Verbrauch ernsthaft messen kann. Guck lieber ob Du mit der Art weiter fahren kannst, dann ist es sparsamer.


Gute Idee, leider fährt meine Frau auch gerne mit dem Smart und dann steht die ECO auf 35% und der Verbrauch
um die 20. Aber Hauptsache sie hat spass.
carlossos
 
Beiträge: 44
Registriert: So 3. Jan 2016, 11:42

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste