Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon PowerTower » So 21. Dez 2014, 22:15

spark-ed hat geschrieben:
Übrigens: Wenn man bei eingestecktem Ladekabel und 100% Ladezustand die Heizung einschaltet, wird die Heizung trotzdem aus dem Akku gespeist (Zähler steht).

Dann ist diese übertriebene Vorsicht umso unverständlicher. Man könnte einfach einen SOC Grenzbereich festlegen und wenn dieser unterschritten wird, dann geht die Vorklimatisierung (heizen bzw. kühlen) ohne Stromverbindung eben nicht. Hat man vor 15 Jahren schon so gemacht und kann die alten Kisten problemlos ohne Kabel (in meinem Fall bis 50% SOC) über die Programmierung heizen. Ohne die Funktion müsste ich auf Arbeit zum Eiskratzer greifen, denn da gibt es keine Steckdose. :roll:

Vielleicht hat Smart die Nützlichkeit einer solchen Funktion im Selbstversuch noch nicht heraus gefunden.
Wäre aber schön wenn sie das mit möglichst einfachen Mitteln integriert bekommen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon smarted » Mo 22. Dez 2014, 14:24

Die VH ist von Anfang an eine Alphaversion, die nicht einmal beim Kunden gereift ist, und wenn sie bei einem funktioniert, hat man Glück. Bei mir ging sie auch über 2 Jahre lange so halbwegs, nur man darf einfach nicht erwarten, dass man sich auf sie verlassen kann. Immer dann, wenn ich sie wirklich mal gebraucht habe, war sie nicht aktuell. Danach wieder wochenlang perfekt. Generell kann man sagen, dass sie Schrott ist. Eine Webapp hat zwar Vorteile, aber auch viele viele Nachteile.

Was nicht geht, bzw. nicht zuverlässig funktioniert:

- Preklima
- Aktualität der Daten
- Autologin (30 Tage Haken beim Login)
- ansich die Eingabe von Benutzername und Passwort ist eine Frechheit, man scrollt hoch und runter (iOS)
- viel zu viele Daten gehen durchs Netz für eine Aktualisierung
- Wiederaufruf der "App" ist viel zu lang, immer wieder kommt der Ladesplashscreen
Dateianhänge
IMG_3222.PNG
Autologin innerhalb 30 Tage...lol
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon rollo.martins » Mi 24. Dez 2014, 08:49

Im Moment läuft sie schlechter denn je. Jetzt wo man die Vorklimatisierung nutzen könnte. Wirklich übel.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon odyssey » Mi 24. Dez 2014, 12:17

spark-ed hat geschrieben:
Übrigens: Wenn man bei eingestecktem Ladekabel und 100% Ladezustand die Heizung einschaltet, wird die Heizung trotzdem aus dem Akku gespeist (Zähler steht). Die Ladung setzt scheinbar erst wieder ein, wenn der Ladestand deutlich abgesunken ist.

Ich hatte das bis jetzt ganz anders in Erinnerung und habe es heute noch einmal ausprobiert. Bei mir wird bei 100%-Ladezustand direkt von der Wallbox die Vorklimatisierung gespeist. Es wird wohl am Lader liegen. Habe hier mal gelesen, der PTC hat eine Peak-Leistung von 7,5kW und das kann der Standard-Lader ja nun mal nicht liefern. Deshalb wird dafür die benötigte Energie direkt aus dem Fahrakku entnommen und später wieder geladen, wenn die PTC-Leistung sinkt. Mein 22kW-Lader stellt aber die Leistung direkt zur Verfügung:
Vorklima_Netzeinspeisung.png
Bildschirmfoto 2014-12-24 um 09.35.12.png


Und da ist auch kein Balancing mehr drin, denn von 97% auf 100% und dann Vorklima sieht so aus:
Balancing_und_dann_Vorklima.png


Allen ein frohes Weihnachtsfest!
Ralph

P.S.: ...und ja, wie Rollo schon schrieb: Die VH ist grottiger den je! Unglaublich!!! Bei mir funktionierte sie eigendlich gut, aber Daimer hat es jetzt wirklich verbockt!
odyssey
 

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon Spüli » Mi 24. Dez 2014, 13:21

Moin!
Ich werde das Verhalten demnächst noch mal verifizieren. Aber bei geladenem Auto wird bei Zündung/Heizung direkt aus der Batterie gezogen. Was beim Klimatisieren über das Handy passiert kann ich nicht genau sagen. Wir war aber so, das zumindest zu Beginn auch dierekt aus dem Akku der Strom kommt.
Hatte diesen Effekt vor ein paar Wochen auf dem Torfhaus im Harz. Dort lief der Zähler in der Ladesäule nicht weiter als ich das Eis von der Scheibe haben wollte.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon Spürmeise » Mi 24. Dez 2014, 13:28

Nach erfolgter Vollladung (Leistung ab Hutschienenzähler < 0,01 kW) läuft der Stromzähler im Zählerkasten bei Aktivierung der Vorklimatisierung über die Webapp hier wieder an, und zwar mit dem an ICCB bzw. Wallbox eingestelltem Maximalstrom.
Spürmeise
 

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon odyssey » Mi 24. Dez 2014, 14:12

Werde noch einmal beobachten, was passiert wenn er am Netz hängt und man die Klima per Zündung aktiviert. Beim Start über die Web-App ist der Zähler zumindest direkt mitgelaufen.
odyssey
 

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon spark-ed » Mi 24. Dez 2014, 15:44

Ich meinte die Situation wie Spüli es beschrieben hat: mit "Zündung"/ Heizung.

Am ersten Tag hatte ich die Beobachtung gemacht, daß dabei nur 0,2kWh verbraucht wurden.
Sonst waren es eher so 0,7kWh bei Vorklima über VH-Timer. Wenn man das durchlaufen läßt und nicht wärend der Prozedur abbricht, ist das meiner Meinung nach auch schon unnötig warm.

Hatte nun zum Scheibe abtauen "Zündung" eingeschaltet, Lüfter Stufe1, 18°C und Umlufttaste ca. 10Min laufen lassen.
Zuerst Verwunderung, dass die Einstellung soviel Einsparung gebracht hat. Am 2. Tag habe ich aber bemerkt, dass der Zwischenzähler keine Pulse ausgibt (zumindest am Anfang).

Interessant ist die Grafik von odyssey. Da sind es im ersten Diagramm sogar 1,5kWh Verbrauch ab Zähler gewesen. Diesen heizungsseitigen Lastgang hätte der kleine Lader nur zur Hälfte unterstützen können, der Rest muss dann zwangsläufig von der Batterie kommen.
Ist es den Tag evtl. besonders kalt gewesen oder wurde im 2. Diagramm unterbrochen? Dort waren es dann nur noch ca. 0,5 - 0,6kWh (Peakleistung aber auch ~7kW)

Habe über die Feiertage keinen Fahrbedarf, daher bleibt der Kleine mit akkuschonenden 50% stehen. Danach wird weiterbeobachtet und mit enträtselt :geek:

Erstmal allen ein frohes Weihnachtsfest!

Reinhard
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon AlterAmi » Mi 24. Dez 2014, 16:31

Es gibt keinen direkten Draht von der Steckdose zum Heizelement. Alle Energie zum Heizen kommt also immer aus der Batterie. Der Zwang, das fuer die Vorklimatisierung ein Netzanschluss vorhanden sien muss ist nur Software. Da war Daimler wohl zu besorgt die verringerte Reichweite koennte zu Beschwerden von liegengebliebenen Smartfahrern fuehrn.
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon PowerTower » Mi 24. Dez 2014, 23:06

Indirekt gibt es diese Verbindung. Nehmen wir an die Heizung läuft mit 3 kW (vom Akku) und das Auto ist am Stromnetz angeschlossen und das Ladegerät liefert ebenfalls 3 kW (zum Akku), dann gibt es keinen Stromfluss in den Zellen selbst und die Ladeleistung wird direkt zum heizen verwendet.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast