Spritzig, witzig das neue ED Cabrio

Re: Spritzig, witzig das neue ED Cabrio

Beitragvon MineCooky » Mi 23. Aug 2017, 09:40

Wenn es der Akku bringt, der war/ist schon beim 451er das limitierende Stück. Und natürlich ist dann noch die Frage für das das Getriebe etc ausgelegt ist.

Beim CityEL war das ja Volkssport, dem Motor mehr Leistung frei schalten. In regelmäßigen Abständen hat man dann halt wieder die Antriebswelle abgerissen ^^
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >190.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4239
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Anzeige

Re: Spritzig, witzig das neue ED Cabrio

Beitragvon Dachakku » Mi 23. Aug 2017, 14:47

Aufgrund Baukastensystem vermute ich mal sie haben auch das Getriebe von der ZOE transplantiert.
Wegen dem Strom, nachvollziehbar, wird dann möglich ab Herbst 2018 mit dem Batterieupgrade :twisted:

... ist ne Spekulation, aber ich sach mal, was der VW UP bekommt muss am Smart ja nicht vorbei gehen ?!
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast