Smartkauf - Echt fassungslos!

Finale Wendung

Beitragvon TY12 » Do 17. Dez 2015, 22:56

Hallo Allerseits!

Ihr seht mich in einem großen Haufen Holzspäne, denn ich mußte ein dickes Brett durchbohren.
Aber immerhin, die Mercedes-Bank hat sich auf meine Streichungen im Vertrag eingelassen und den Batteriemietvertrag durchgewunken!

Vorsichtig formuliert würde ich sagen, dass sich die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass man weder einen Kredit- noch einen Leasingvertrag unterschreibt (das sind andere Hausnummern). Nur einen Mietvertrag mit einer Standard-Mietzeit von einem Jahr, einem finanziellen Volumen von maximal 780 € und automatischer Verlängerung, falls man nicht kündigt. Und dafür will der Kunde keine umfangreiche Selbstauskunft geben.

So bin ich also ab sofort Besitzer eines Smart ED (mit 22 kW Lader) und werden ihn nach Weihnachten in Frankfurt abholen und 500 km nach Hause juckeln :D

Allen schöne Feiertage

Rudi
Golf 300 ab Mai 2018 :cry: :cry:
Benutzeravatar
TY12
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57

Anzeige

Re: Smartkauf - Echt fassungslos!

Beitragvon vonGestern » Fr 18. Dez 2015, 18:11

odyssey hat geschrieben:
vonGestern hat geschrieben:
...Andererseits: ich will ihn ja eigentlich gar nicht mehr verkaufen! Wenn die übrige Machanik keinen Mist verursacht, müsste er doch ewig halten, oder?? Wie ist denn die MTBF-Rate bei der Auto-Leistungselektronik heutzutage?

Über das Antriebssystem habe ich z.B. folgendes gefunden: http://www.bosch-engineering.de/media/de/pdfs/einsatzgebiete_1/produktdatenblaetter/BEG_OHW_eDrive_DE_final.pdf
Motor und Inverter sind für mindestens 8000 Betriebsstunden ausgelegt..


Uiih - Klasse! Danke für den Link!
Also die 8000 h dürften für meine persönliche "Restlaufzeit" reichen; wie das mit den Bremsen und anderen mechanisch-vorsintflutigen Systemen ist, weiß ich nicht, aber Smarts gibt es ja schon länger...
Viele Grüße von gestern (letztes Jahrtausend)
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto für Urlaube ist noch Diesel.
Benutzeravatar
vonGestern
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
Wohnort: Rosenheim

Re: Finale Wendung

Beitragvon vonGestern » Fr 18. Dez 2015, 18:17

TY12 hat geschrieben:
Hallo Allerseits!

Ihr seht mich in einem großen Haufen Holzspäne, denn ich mußte ein dickes Brett durchbohren.
....
So bin ich also ab sofort Besitzer eines Smart ED (mit 22 kW Lader) und werden ihn nach Weihnachten in Frankfurt abholen und 500 km nach Hause juckeln :D

Allen schöne Feiertage

Rudi


Herzlichen Glückwunsch und alles Gute! Viel Freude mit diesem Weihnachtsgeschenk!
Gruß von Gestern
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto für Urlaube ist noch Diesel.
Benutzeravatar
vonGestern
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
Wohnort: Rosenheim

Re: Smartkauf - Echt fassungslos!

Beitragvon Kadege » Mo 28. Dez 2015, 12:43

Ich fand neben der ganzen Fragerei nach privaten Daten und den patzigen Antworten am Telefon auch die merkwürdigen Bedingungen im Mietvertrag bezüglich Temperatur (und da war noch was anderes) unannehmbar und habe dann bei einem Gebraucht-Smart-Angebot zugegriffen, bei dem die Batterie im Preis enthalten war. Auch das Thema Wiederverkauf (was ich mir derzeit nicht vorstellen kann) finde ich bei der Mietbatterie problematisch, da ist man dann wieder auf das Wohlwollen der Mercedes-Bank angewiesen. Nicht zuletzt kann man die Batterie aber wohl auch jederzeit für knapp unter 5000€ kaufen, m.E. je eher desto besser.

Nebenbei, das einzige, was mich abhalten könnte, den Smart ED später zu behalten, falls ich mir ein anderes Fahrzeug kaufe, sind die relativ hohen Versicherungsbeiträge für den Zweitwagen. Gibt es eigentlich eine spezielle, günstige Kfz-Versicherung für Elektrofahrzeuge, irgendeinen Spezialanbieter?
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Smartkauf - Echt fassungslos!

Beitragvon HubertB » Mo 28. Dez 2015, 13:04

Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2170
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Smartkauf - Echt fassungslos!

Beitragvon eow » Mo 28. Dez 2015, 13:25

Zum Thema Versicherung: Als ich bei der HUK24 die Daten des Leaf eingegeben hatte, erschien die Meldung: "Sie profitieren von unserem Öko-Tarif". Ich habe aber nicht wirklich Tarife verglichen.
eow
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:58
Wohnort: Berlin

Re: Smartkauf - Echt fassungslos!

Beitragvon vonGestern » Di 29. Dez 2015, 13:39

HubertB hat geschrieben:


Was bedeutet bei diesen Angaben: "Weiterführung des Schadenfreiheitsrabatts möglich" ??
Normalerweise kann man den SFR eines Erstwagens auf den Zweitwagen übertragen, aber dafür hat dann der Erstwagen einen normalen Start-Tarif... :(

Ich hatte ein positives Erlebnis bei meiner Versicherung: bei Anmeldung des dritten Fahrzeugs wollte ich den gleichen hohen SFR haben wie für beide andere (seit Jahrzehnten unfallfrei).... und habe ihn bekommen! :D
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto für Urlaube ist noch Diesel.
Benutzeravatar
vonGestern
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
Wohnort: Rosenheim

Re: Smartkauf - Echt fassungslos!

Beitragvon HubertB » Di 29. Dez 2015, 13:59

Ich verstehe das so:
Das ist ein Pauschaltarif, die SF spielt keine Rolle. Man kann den Rabatt aber im Hintergrund weiter laufen lassen, falls man noch mal wechselt.
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2170
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste