[Daimlers E-Offensive] Smart soll 2020 rein elektrisch sein

Re: [Daimlers E-Offensive] Smart soll 2020 rein elektrisch s

Beitragvon Hellkeeper » Do 21. Sep 2017, 11:34

MineCooky hat geschrieben:
Smart halt alles richtig gemacht.


Die haben überhaupt nichts richtig gemacht. Zuerst zögern sie die Marktführung hinaus, eh nur um 1-2 Jahre und dann schaffen sie es nicht alle Optionen anzubieten. Ich kann nach wie vor keinen Smart ED ordern, weil der Schnelllader in AT serienmäßig dabei ist und obwohl es "bestellbar Ende 2017" heißt, gehe ich erwartungsgemäß vom 1. oder 2. Quartal 2018 aus. Die Auslieferung erfolgt wohl mit viel Glück Ende 2018 und im nächsten Jahr oder spätestens 2020 wird ein Facelift, Batterieupgrade oder sonst was präsentiert. Die Zeit mit einem 451 zu überbrücken geht nicht, weil man den auf unserem Gebrauchtwagenmarkt nicht findet und die wenigen Modelle (ohne alles) werden für Fantasiepreise angeboten. Hätte ich das alles vorher gewusst, dann hätte ich den "letzten" 451 vom Band geholt. Es ist echt nervig und eine Wiedergutmachung mit einem Brabus ED ist auch nicht in Sicht. Eigentlich wollten wir ab 2016 bis mind. 2024 rein elektrisch fahren.
Hellkeeper
 
Beiträge: 154
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:25

Anzeige

Re: [Daimlers E-Offensive] Smart soll 2020 rein elektrisch s

Beitragvon mweisEl » Do 21. Sep 2017, 12:05

Themse hat geschrieben:
trotzdem kein dermassen kastriertes Elektroauto kaufen wollen.
Ich kann es überhaupt nicht verstehen, dass Smart weder beim Akku noch beim Lader
von Anfang an mit mehreren Optionen

Ist erstes unverschämt und unwahr, und zweitens die typische Schreibe von Leuten, für die ein Zweisitzer "dann doch nicht in Frage kommt".
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1203
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: [Daimlers E-Offensive] Smart soll 2020 rein elektrisch s

Beitragvon Isomeer » Do 21. Sep 2017, 12:21

mweisEl hat geschrieben:
Ist erstes unverschämt und unwahr, und zweitens die typische Schreibe von Leuten, für die ein Zweisitzer "dann doch nicht in Frage kommt".

Ich vermute mal, das "kastrierte Elektroauto" bezog sich nicht auf den konzeptionellen Zweisitzer, sondern auf den Schnelllader und die Reichweite. Und da kann ich die Kritik verstehen; ein modellgepflegtes BEV sollte gerade an diesen Stellen punkten.

Ich habe schlicht den Eindruck, dass Daimler mit einem halbherzigen, innovationslosen Update nur die Zeit überbrücken will. Bleibt nur die Frage, was nach dem 453 kommen soll oder ob der 453 wirklich noch einmal eine Weiterentwicklung erlebt.
Ich glaube das eher nicht.
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug und mit ohne Vorklimatisierung ;-)
Isomeer
 
Beiträge: 463
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: [Daimlers E-Offensive] Smart soll 2020 rein elektrisch s

Beitragvon mirkoelectric » So 1. Okt 2017, 08:05

Na ich hoffe mal, dass im neuen E-Smart dann diese ärgerliche Mittelkonsole wegfällt. Diese wurde beim Wechsel vom 451er zum 453er wahrscheinlich wegen der Handschaltung beim Verbrenner eingeführt. Diese Mittelkonsole nimmt echt Beifreiheit weg, wenn man lange Beine hat.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: [Daimlers E-Offensive] Smart soll 2020 rein elektrisch s

Beitragvon Stromer2 » So 1. Okt 2017, 08:31

Isomeer hat geschrieben:

Ich habe schlicht den Eindruck, dass Daimler mit einem halbherzigen, innovationslosen Update nur die Zeit überbrücken will. Bleibt nur die Frage, was nach dem 453 kommen soll oder ob der 453 wirklich noch einmal eine Weiterentwicklung erlebt.
Ich glaube das eher nicht.


So sehe ich das auch. Die Kooperation mit Renault war eh ein Schuss in den Ofen. Meine Vermutung ist, dass es 2020/21 einen in die EQ-Reihe integrierten ganz neuen Smart geben wird. Außer einem Schnelllader wird sich bis dahin wenig tun.

Dass es keinen größeren Akku gibt, liegt schlicht daran, dass es in Kamenz dafür keine Kapazitäten gibt. Das Werk wird derzeit auf das Vierfache vergrößert und die Produktion der kleinen Akkus geht nebenher weiter. Mehr Kapazitäten wird es erst geben, wenn der Umbau abgeschlossen ist und die EQ-Baureihe dies auch benötigt.
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 532
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: [Daimlers E-Offensive] Smart soll 2020 rein elektrisch s

Beitragvon Dachakku » So 1. Okt 2017, 10:30

Wenn der 453er Twingo "aus läuft" sollte Daimler sich die Pläne von dem hier besorgen:


http://www.autobild.de/artikel/yamaha-m ... 69032.html

http://www.t-online.de/auto/elektromobi ... amaha.html

Sehr schade dass Yamaha den nicht heraus gebracht hat - aber klar, DIE müssen ihren Flottenverbrauch ja nicht drücken ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: [Daimlers E-Offensive] Smart soll 2020 rein elektrisch s

Beitragvon Karlsson » So 1. Okt 2017, 11:35

Krass schneller Wandel. Vor ein paar Tagen haben sich meine Eltern noch für den Zoe entschieden, weil Ihnen beim Smart die Reichweite zu gering ist und die Schnellladung noch nicht verfügbar.
Ansonsten waren sie mit dem Smart ED ja soweit sehr zufrieden, aber die Reichweite....nix gut.
Also wenn Smart da rein elektrisch werden will, müssen sie bei der Reichweite aber noch eine ordentliche Schippe drauflegen, sonst wird das eine totale Bauchlandung. Weiterhin müssen auch natürlich Schnelllademöglichkeiten, zumindest als Option verfügbar sein. Und da werden 22kW auch nicht unbedingt reichen. 22kW + 50kW CCS wäre schon besser. Zumal der Akku auch die doppelte Größe haben dürfte und sich die Ladezeiten entsprechend verlängern.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12825
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste