Presseberichte über neuen Smart ED

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon mirkoelectric » Sa 6. Aug 2016, 22:51

graefe hat geschrieben:
Wie auch immer: ein Renault-Smart interessiert mich nicht. 8-)

Darf man fragen, warum? Mein Vergleich 451 vs. 453 fällt eindeutig zugunsten des 453 aus. Sowohl Verarbeitung als auch Fahrwerk / Bremsen sind beim 453 besser.
Allerdings ist im 453 der Fußraum durch den größeren Radeinschlag kleiner. Auch beim Kofferraum gibt es durch die kleinere Öffnung einen Rückschritt.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon chris7289 » So 7. Aug 2016, 09:26

mirkoelectric hat geschrieben:
Allerdings ist im 453 der Fußraum durch den größeren Radeinschlag kleiner. Auch beim Kofferraum gibt es durch die kleinere Öffnung einen Rückschritt.


und ich frage mich die ganze Zeit bei meinem 453, warum die die Fußablage nicht bessser hin bekommen haben. Auf die Idee mit dem Radeinschlag bin ich nicht gekommen. :oops:

Im Vergleich 453 gegen 451 (Verbrenner) finde ich den neuen deutlich besser. Klar gibt es hier und da mal eine Kleinigkeit zu beanstanden aber wenn man sucht findet man bei jedem Fahrzeug etwas.
Beim 453 hört man übrigens wunderbar die Relais von Klimakompressor und Scheibenwischer klakkern und das trotz dem recht lauten Verbrenner. Ich bin mal gespannt ob die das beim ED abgestellt bekommen. Das würde sicher viele nerven.

Ich freue mich aber ansonsten auf den neuen ED und plane eigentlich zu wechseln.
Die Reichweite scheint mir ausreichend. Bisher bin ich nach einem Jahr gerade zwei Strecken von 100km (on way) mit dem Auto gefahren und das war in beiden Fällen eigentlich nicht nötig und auch wenn der Vebrenner 150 fährt, macht der Smart auf der Autobahn nur bedingt Spaß.

Gruß, Chris
chris7289
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:01

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon mirkoelectric » So 7. Aug 2016, 09:34

Hier ein Video bzgl. Kofferraum 451 vs. 453:
https://instagram.com/p/BGoWpr4R6kX/
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon graefe » So 7. Aug 2016, 09:43

mirkoelectric hat geschrieben:
graefe hat geschrieben:
Wie auch immer: ein Renault-Smart interessiert mich nicht. 8-)

Darf man fragen, warum? Mein Vergleich 451 vs. 453 fällt eindeutig zugunsten des 453 aus. Sowohl Verarbeitung als auch Fahrwerk / Bremsen sind beim 453 besser.

Im Ernst? Was die Verarbeitung angeht, finde ich den 453er wesentlich schlechter. Die Materialien im Innenraum fühlen sich billig an und die Klavierlack-Oberflächen werden verkratzen. Bez. Bremsen und Fahrwerk habe ich keinen wesentlichen Unterschied gemerkt. Bez. der "inneren Werte" kann ich nur den SC-Meister zitieren, dass der 453 unter der Haube grausam ist.
Daneben finde ich persönlich. den 453er einfach häßlich und zu groß geraten.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2284
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon mirkoelectric » So 7. Aug 2016, 10:00

Also folgenden 453 (natürlich nur als ED4) könnte ich mir sehr gut vorstellen:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... =229798323

Ich finde, dass dieses Teil richtig gut aussieht. Es bleibt zu hoffen, dass die Technik (auch die "inneren Werte") OK ist und der ED4 eine Chance bei Fahrern mit passenden Nutzungsprofil bekommt.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon akoeni84 » So 7. Aug 2016, 10:07

Laut focus wird wohl der Antrieb vom ED3 übernommen.
Entsprechend wortkarg wird das Entwicklungsteam, wenn es um die finalen Daten des elektrischen Winzlings geht. Fest steht, dass die kommende Generation den Antrieb weitgehend vom Vorgänger übernimmt. Bisher leistete das Akkupaket 17,6 kWh und der Elektromotor brachte es neben den 35 kW Dauerleistung auf einen Kurzzeitwert von 55 kW. Immerhin soll die Reichweite auf bis zu 170 Kilometer steigen;

Quelle: focus online

:clap:
Ich möchte friedlich im Schlaf sterben wie mein Opa. Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
akoeni84
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 21:03
Wohnort: Jena

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon akoeni84 » So 7. Aug 2016, 10:13

mirkoelectric hat geschrieben:
Also folgenden 453 (natürlich nur als ED4) könnte ich mir sehr gut vorstellen:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... =229798323

Ich finde, dass dieses Teil richtig gut aussieht. Es bleibt zu hoffen, dass die Technik (auch die "inneren Werte") OK ist und der ED4 eine Chance bei Fahrern mit passenden Nutzungsprofil bekommt.


Ob Bertrand den neuen Smart auch mal als Crossbalde umbaut ? Ein Crossblade ED wäre mal was zum Spaß haben :lol:
Aber die Alten Crossblade halten sich ja immer noch ganz schön im Preis....
Ich möchte friedlich im Schlaf sterben wie mein Opa. Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
akoeni84
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 21:03
Wohnort: Jena

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon mirkoelectric » So 7. Aug 2016, 10:19

Hallo Andreas! Wenn das so wäre, müsste man wieder einen separaten Schnelllader (z.B. Brusa) zumindest optional anbieten. Vermutlich müssen wir einfach auf die offizielle Vorstellung im September warten, bis belastbare Informationen zur Technik bekannt werden.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon mweisEl » So 7. Aug 2016, 10:25

focus online hat geschrieben:
Immerhin soll die Reichweite auf bis zu 170 Kilometer steigen

interessant, wie das bei dem Luftwiderstandsproblem zu erreichen sein wird: Der Luftwiderstandsbeiwert hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell [0,37] auf 0,38 verschlechtert, die Stirnfläche hat sich von 2,06 m² beim C 451 auf nunmehr 2,25 m² vergrößert. (wikipedia)
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1185
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Presseberichte über neuen Smart ED

Beitragvon chris7289 » So 7. Aug 2016, 21:21

mweisEl hat geschrieben:
interessant, wie das bei dem Luftwiderstandsproblem zu erreichen sein wird: Der Luftwiderstandsbeiwert hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell [0,37] auf 0,38 verschlechtert, die Stirnfläche hat sich von 2,06 m² beim C 451 auf nunmehr 2,25 m² vergrößert. (wikipedia)


Ach, nach NEFZ geht das sicher. Da wird doch maximal 3min 120km/h gefahren und nochmal 3min um die 90km/h. Alles andere ist Stadt gedümpel, wo der Luftwiderstand keine Rolle mehr spielt.
Dann hat man jetzt eben nochmal die Leistungselektronik optimiert und verbrennt weniger Saft in den Endstufen und viola.

Außerdem sind diese Werte relativ zu betrachten. Der alte Smart Roadster hatte den gleichen Luftwiderstandsbeiwert. Das würde man jetzt spontan auch nicht denken bei der Flunder und eine Verschlechterung von 0.01% ist jetzt auch ehr gering. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Stirnfläche um 0.2m² gewachsen ist.
chris7289
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:01

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste