Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Beitragvon Isomeer » Sa 7. Okt 2017, 16:01

Heute hatte ich die gute :? Idee, die gewünschten Ganzjahresreifen online zu bestellen und gleich zum SC liefern und dort auf den Neuwagen aufziehen zu lassen.

Dann habe ich schüchtern gefragt, ob das bei einem Neufahrzeug als Kundenservice "durchgeht" ;) .

Antwort:
Ich darf / soll rund 200€ für den Reifenwechsel zahlen. Alles total kompliziert, RDK umbauen (???), anlernen und überhaupt.

Mal abseits davon, dass ich das natürlich nicht machen lassen werde: Gibt es wirklich irgendwelche Besonderheiten beim Smart oder bekommt das ein durchschnittlicher Reifenhändler/ATU gewuppt?
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug und mit ohne Vorklimatisierung ;-)
Isomeer
 
Beiträge: 463
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Anzeige

Re: Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Beitragvon Hellkeeper » Sa 7. Okt 2017, 16:23

Der Smart verfügt über ein aktives Reifendruckkontrollsystem. D.h. in den Reifen werden Sensoren verbaut, die den Reifendruck messen. Diese müssen bei einem Wechsel neu angelernt werden. Ich gehe davon aus, dass du die Reifen ohne solchen Sensoren bestellt hast und der Neuwagen hat mit Sommer-/Winterreifen welche? Das treibt wohl die Kosten in die Höhe, wobei es mit so einem System generell teurer ist. Das Sparpotential wird wohl gering sein. Außer das SC muss die Sensoren erst kaufen, da könnte man z.B. mit Universalsensoren den Preis etwas senken.
Hellkeeper
 
Beiträge: 154
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:25

Re: Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Beitragvon Isomeer » Sa 7. Okt 2017, 16:27

Hellkeeper hat geschrieben:
D.h. in den Reifen werden Sensoren verbaut, die den Reifendruck messen. Diese müssen bei einem Wechsel neu angelernt werden. Ich gehe davon aus, dass du die Reifen ohne solchen Sensoren bestellt hast und der Neuwagen hat mit Sommer-/Winterreifen welche?


Nur noch mal zum Mitschreiben: Die Sensoren sind IN den Reifen???
Ich kenne das bisher nur von unserem I10, da sind die Sensoren hinter dem Ventil auf der Felge und haben mit den Reifen praktisch nichts zu tun. Wechsel auf Ganzjahresreifen -bei gleicher, werksseitiger Felge- hat mit Wuchten 75€ gekostet.

Anlernen bzw. einstellen/synchronisieren nach Reifenwechsel kenne ich auch nur als "10m geradeaus fahren", so ist das zumindest bei MINI.
An das Fahrzeug müssen die RDK-Sensoren doch eher nicht angelernt werden, die bleiben doch gleich.
Oder gibt es so extrem unterschiedliche Systeme?
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug und mit ohne Vorklimatisierung ;-)
Isomeer
 
Beiträge: 463
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Beitragvon Hellkeeper » Sa 7. Okt 2017, 16:38

Ja, das RDKS liegt auf der Felge und es ist ganz normal. Ich ging nur davon aus, dass du die Ganzjahresreifen mit Felgen bestellt hast. ;)

Dann verstehe ich nicht, was das SC "umbauen" will, aber man darf halt nicht vergessen, dass es dort nur Mercedes-Preise gibt.
Zuletzt geändert von Hellkeeper am Sa 7. Okt 2017, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
Hellkeeper
 
Beiträge: 154
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:25

Re: Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Beitragvon Isomeer » Sa 7. Okt 2017, 16:39

Hellkeeper hat geschrieben:
Dann verstehe ich nicht, was das SC "umbauen" will.

OK, dann können wir einen Verein gründen ;)

Ich will nur Ganzjahresreifen auf die werksseitigen Felgen montieren lassen. Leider konnte man ja keine solchen Reifen als Option bestellen.
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug und mit ohne Vorklimatisierung ;-)
Isomeer
 
Beiträge: 463
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Beitragvon Dachakku » Sa 7. Okt 2017, 18:39

Du darfst nicht den Stundensatz beim SC vergessen. Bestell bei Euromaster, fahr da hin und lass da umziehen. Ich sag mal so pi Daumen, 120,- Euro ....
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Beitragvon m.baumgaertner » Sa 7. Okt 2017, 19:09

Isomeer hat geschrieben:
Mal abseits davon, dass ich das natürlich nicht machen lassen werde: Gibt es wirklich irgendwelche Besonderheiten beim Smart oder bekommt das ein durchschnittlicher Reifenhändler/ATU gewuppt?


Das bekommt jeder durchschnittliche Reifenhändler gewuppt. I.d.R. Ist es etwas teurer wenn es Alufelgen sind. Wenn du das RDKS des vorhandenen Reifens weiterverwenden kannst sind es ca. 20€ pro Reifen. Das SC wird eher Komplett Reifen verkaufen wollen.
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 260
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Reifen wechseln beim neuen ED - SC will 200€ ???

Beitragvon Stromer2 » Sa 7. Okt 2017, 20:17

Ich habe 420 € bezahlt, komplett MIT Quatrac 5 (185v und 205h). Habs bei Toyota machen lassen, wo auch der Prius gewartet wird.
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 532
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige


Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste