Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Re: AW: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon smarted » Di 24. Sep 2013, 12:39

Karlsson hat geschrieben:
Und - was hast Du mit Automotive zu tun?

Dass nur ein Born EV 50:50 Gewichtsverteilung haben kann, ist ungefähr so wahr wie dass nur ein Bier aus Deutschland schmecken kann.


Ist doch gut.... :kap:
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1183
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

Re: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon Spürmeise » Di 24. Sep 2013, 13:02

Trotz des von mir eingebrachten Vergleichs habe mir heute einen smart electric drive (TFL, Reku-Paddels, Sitzheizung) bestellt. 5% Rabatt auf Listenpreis. Liefertermin: unklar, Q1/2014.

Den VW e-Up! finde ich technisch toll und preisgünstiger, sieht mir aber zu sehr nach "Normalauto" aus.
Spürmeise
 

Re: AW: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon Karlsson » Di 24. Sep 2013, 13:12

smarted hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:
Und - was hast Du mit Automotive zu tun?

Dass nur ein Born EV 50:50 Gewichtsverteilung haben kann, ist ungefähr so wahr wie dass nur ein Bier aus Deutschland schmecken kann.


Ist doch gut.... :kap:

Ne, ist nicht gut - rumpaulen, aber auf Kritik nicht eingehen.
Also wenn Du mit Deiner Kompetenz überzeugen mochtest - auf diese Weise funktioniert es nicht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon kai » Di 24. Sep 2013, 13:48

Hi,

der Smart Ed hat einen Riesenvorteil. Mit dem 22kw AC Lader kann man an 1300 öffentlichen Ladesäulen in 1 Stunde volltanken. Diese Option ist beim e-UP nicht kaufbar. CCS bedeutet zwar Schnelladung, aber NICHT an der aktuellen AC Infrastruktur, sondern eben "nur" an speziellen, sauteuren Gleichstromtankstellen.

Auch zuhause kann der Smart ED per Wallbox mit 22kw "mal eben" in 1 Std. aufgeladen werden. Der e-up nicht.

Damit ist der Smart für 2-3 Schichtenbetrieb z.B. bei Auslieferungsservices etc. geeignet, der e-up nicht.
Er hat damit quasi eine höhere Tages-Reichweite für diese Firmen. Beispiel: Vormittags in Berlin Medikamente ausliefern (120km), mittags 1 Std. volltanken, nachmittags weiter ausliefern (120km).

Daimlers neue B-Klasse wird übrigens auch 22kw AC Ladung unterstützen. Damit ist Daimler echt weiter.

Gruß

Kai (ZOE Fahrer!)
Zuletzt geändert von kai am Di 24. Sep 2013, 13:53, insgesamt 2-mal geändert.
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon smarted » Di 24. Sep 2013, 13:51

Das und auch, dass man mit dem 22kW Lader wirklich von 1,38kW bis 22kW in 60mA Schritten laden kann, ohne nennenswerte Blindleistungen oder Verluste. Das Gleiche gilt für den Controller.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1183
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon kai » Di 24. Sep 2013, 13:59

Na ja,

ne 17kwh (? stimmt das ?) smart Batterie mit 22kw laden wird anders ablaufen als mit 3,7kw. Da wird es auch Batterieladeverluste geben. Zaubern können die auch nicht. Aber das interessiert keinen, wenn man 2 Schichten mit dem Smart abfackeln kann. Das ist auch Klasse beim Car-Sharing usw.

So richtig viel Erfahrung hat ja keiner mit dem 22kw Lader. Der muss erstmal in tausender Stückzahlen verbaut und in Betrieb sein, dann gibt es Praxiserfahrungen. Aber das 22kw AC ne schicke Sache ist im Vergleich zum e-UP ist einfach eine Tatsache.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: AW: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon Karlsson » Di 24. Sep 2013, 14:03

Und vielleicht ist so etwas einigen Kunden auch völlig Wumpe, aber sie würden gerne 2 Kinder in die Kita fahren können?
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon molab » Di 24. Sep 2013, 15:19

...alles richtig. Geht allerdings über den Preisvergleich hinaus - wobei ja auch der Preis einigen Leuten relativ Wumpe ist. Und wie will man CCS jetzt schon vergleichen...
Ich freue mich über jedes neue E-Auto am Markt und vor allem auf der Straße.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon smarted » Di 24. Sep 2013, 15:25

molab hat geschrieben:
Ich freue mich über jedes neue E-Auto am Markt und vor allem auf der Straße.


:applaus:
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1183
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Preisvergleich smart ed / VW e-up!

Beitragvon Karlsson » Di 24. Sep 2013, 18:19

smarted hat geschrieben:
molab hat geschrieben:
Ich freue mich über jedes neue E-Auto am Markt und vor allem auf der Straße.


:applaus:


Ach, sieh an - kam vorher gar nicht so raus.
Aber dann...
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ms_smart, Spüli und 2 Gäste