Preise Smart Ed 2016

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon foxada » So 30. Okt 2016, 08:07

:o Auf diesen Brief warte ich schon lange.
Meine Frau möchte das Cabrio und unser Verkäufer wollte auch den Smart mit Mietbatterie in Zahlung nehmen. Allerdings hat er bisher keinen Preis genannt. Ich würde auch einen Privatverkauf vorziehen, sehe aber keine Chance das Teil loszuwerden :mrgreen: .
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017 black/black
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime black/black Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 271
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Anzeige

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon MineCooky » So 30. Okt 2016, 11:38

Dachakku hat geschrieben:
Sehe ich das richtig dass die Akkukapazität identisch mit dem 451 ist ?

Baukastensystem ? 451 = 453 ?



Ja, es wird der exakt gleiche Akku verbaut, dafür aber jetzt der Zoe-Motor, der ist 10-15km effizienter.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon graefe » So 30. Okt 2016, 11:46

rollo.martins hat geschrieben:
Naja, geh mal davon aus, dass du in 8 Jahren für 2000 Euro eine Ersatzbatterie bekommst mit doppelter Reichweite. Vom daher...

Leider wird auch dieser Traum an der Wirklichkeit scheitern.
MineCooky hat geschrieben:
Ja, es wird der exakt gleiche Akku verbaut, dafür aber jetzt der Zoe-Motor, der ist 10-15km effizienter.

Jein, die Zellen kommen natürlich von einem anderen Hersteller.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon 2fast4u » So 30. Okt 2016, 14:13

vonGestern hat geschrieben:
Wenn mir einer einen Tipp gibt, wem ich in 10 Monaten meinen jetzigen Flitzer (Mietbatt.) verkaufen kann, werde ich mir den Neuen vielleicht reservieren ;)


Behalte den alten doch einfach. Der wird mal ein gesuchter Youngtimer aus der Anfangszeit der Elektromobilität. Außerdem stellt sich die Frage, warum Du den neuen brauchst. Der kann doch nichts besser als der alte...
2fast4u
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 04:35

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon vonGestern » So 30. Okt 2016, 18:43

2fast4u hat geschrieben:
vonGestern hat geschrieben:
Wenn mir einer einen Tipp gibt, wem ich in 10 Monaten meinen jetzigen Flitzer (Mietbatt.) verkaufen kann, werde ich mir den Neuen vielleicht reservieren ;)

Behalte den alten doch einfach. Der wird mal ein gesuchter Youngtimer aus der Anfangszeit der Elektromobilität. Außerdem stellt sich die Frage, warum Du den neuen brauchst. Der kann doch nichts besser als der alte...

Den Youngtimer könnte ich tatsächlich bald meiner Enkelin schenken ;) , aber ich will den Neuen eigentlich nur, weil ich die Batteriemiete nicht mehr zahlen müssen will - ich fahr ja nur 6000 km im Jahr und nicht im Monat :roll:
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto für Urlaube ist noch Diesel.
Benutzeravatar
vonGestern
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
Wohnort: Rosenheim

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon spark-ed » So 30. Okt 2016, 19:37

vonGestern hat geschrieben:
ich will den Neuen eigentlich nur, weil ich die Batteriemiete nicht mehr zahlen müssen will - ich fahr ja nur 6000 km im Jahr und nicht im Monat :roll:

Da hilft nur eines: Vieeel mehr fahren, kost´doch nix mehr ;)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon 2fast4u » So 30. Okt 2016, 20:48

Die Batteriemiete ist doch harmlos. Kostet gerade mal soviel wie einmal auswärts essen...
2fast4u
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 04:35

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon vonGestern » Mo 31. Okt 2016, 12:57

2fast4u hat geschrieben:
Die Batteriemiete ist doch harmlos. Kostet gerade mal soviel wie einmal auswärts essen...

also - ich esse da lieber :roll:
Außerdem ist sie unverhältnismäßig hoch - im Vergleich zu den minimalen sonstigen fixen Kosten, oder ?
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto für Urlaube ist noch Diesel.
Benutzeravatar
vonGestern
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
Wohnort: Rosenheim

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon rollo.martins » Mo 31. Okt 2016, 13:25

Wenn die Batterie beim neuen zumi billiger geworden wäre, jetzt wo die Kapazität gleich bleibt...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Preise Smart Ed 2016

Beitragvon vonGestern » Mo 31. Okt 2016, 17:53

Da die Batterie im Kaufpreis enthalten ist, ist der neue im Vergleich zum alten Smart direkt ein Schnäppchen (ca. 2000 für Batterie).
Aber er interessiert mich nun trotzdem nicht mehr, denn sowohl Cw-Wert als auch der Querschnitt sind höher: Luftwiderstand ist um 15 % größer! :o (zumindest laut Wikipedia-Eintrag).
Wie da die höhere Reichweite versprochen werden kann ist mir ein Rätsel! Das ist wohl nur mit dem NEFZ zu erklären, der ja die Stadtverkehrsgeschwindigkeiten stark betont und nur während 9,3 % der Zeit über 70 km/h erfordert (nur ganz kurz bis 120 km/h beschleunigt und gleich wieder runter...)
Das kommt davon, wenn Designer mehr zu sagen haben als Ingenieure :evil:
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto für Urlaube ist noch Diesel.
Benutzeravatar
vonGestern
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
Wohnort: Rosenheim

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste